Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Unravelling the moral self

Projekttitel Unravelling the moral self
Förderung European Research Council (ERC)
Projektleitung Prof. Dr. Markus Paulus
Projektmitarbeiter

Dr. Carolina Pletti

Natalie Christner

Regina Sticker

Zusammenfassung: Das moralische Selbstkonzept beschreibt das Ausmaß, zu welchem es uns wichtig ist, eine moralische bzw. eine gute Person zu sein. Empirische Studien zeigen Zusammenhänge zwischen der Ausprägung des moralischen Selbst und der Wahrscheinlichkeit, prosozial zu handeln. Das Projekt erforscht die frühe Entwicklung und die kognitive Struktur des moralischen Selbstkonzepts.

Publikationen

Paulus, M. (2014). The emergence of prosocial behavior: Why do infants and toddlers help, comfort, and share? Child Development Perspectives, 8, 77-81.