Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie (DE)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studienaufbau

Die Erweiterung Medienpädagogik ist eine "Pädagogische Qualifikation" im Lehramtsstudium gemäß LPO I, § 111.


Sie hat grundsätzlich einen Studienumfang von 45 Leistungspunkten (vorgeschrieben von der LPO I sind „mindestens“ 45 Leistungspunkte). Diese Anzahl an Leistungspunkten wird an der LMU durch den untenstehenden Studienplan erreicht. Dabei handelt es sich allerdings um keine offizielle Studienordnung, sondern eine Empfehlung. Das heißt: Der Studienplan hat keinen Verpflichtungscharakter. Der Grund dafür ist: Gemäß LPO I, § 115, ist zur Anmeldung zum Staatexamen in der Erweiterung Medienpädagogik lediglich die Vorlage der folgenden 3 Nachweise erforderlich:

  • 1 Nachweis über informationstechnische Kenntisse,
  • 1 Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einer Lehrveranstaltung zur Medienerziehung und
  • 1 Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einer Lehrveranstaltung zur Mediendidaktik.


Der nachstehende Studienplan hat deshalb den Charakter einer Empfehlung für die inviduelle Planung Ihres Studiums der Erweiterung Medienpädagogik. Durch ein Studium gemäß diesem Studienplan können wir für die Studierenden der Erweiterung eine optimale Vorbereitung auf das Staatsexamen gewährleisten.


Der Studienplan besteht aus folgenden Modulen bzw. Lehrveranstaltungen:

  • Grundlagenmodul mit 3 Grundlagenseminaren in den Bereichen ›Medienerziehung‹, ›Mediendidaktik‹ und ›Informatik für den Lehrberuf‹ (im Umfang von 3 Seminaren zu je 6 Leistungspunkten = 18 Leistungspunkte)
  • Aufbaumodul mit 3 Vertiefungsseminaren in den Bereichen ›Medienerziehung‹, ›Mediendidaktik‹ und ›Informatik für den Lehrberuf‹ (im Umfang von 3 Seminaren zu je 3 Leistungspunkten = 9 Leistungspunkte)
  • Projektseminar Mediengestaltung, in dem Sie Ihr Medienprojekt gemäß LPO I anfertigen – dieses Seminar umfasst einen hohen Anteil an eigenständiger Arbeit an den individuellen Medienprojekten (9 Leistungspunkte); derzeit wird das Projekt noch im Rahmen des Examensvorbereitungsseminars (s.u.) durchgeführt.
  • Seminar zur Examensvorbereitung (3 Leistungspunkte)
  • frei gestaltbarer Studienanteil zur individuelle Schwerpunktsetzung und zum Erwerb medienpraktischer Kompetenzen (Medienpraxis) (insgesamt 6 Leistungspunkte); diesen freien Studienanteil können Sie z.B. durch den weiteren Besuch themenspezifischer Vertiefungsseminare in den Bereichen ›Medienerziehung‹ und ›Mediendidaktik‹ oder durch den Besuch einschlägiger Workshops des KMBD im sogenannten ›Profilbereich‹ zu unterschiedlichen medienpraktischen Themen abdecken.