Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie (DE)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Arbeitsgruppe Prof. Mandl

In Druck / in press

Monographien/ Books

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Lang, M. & Mandl, H. (in Druck). Der moderne Lerner im Unternehmen – Wohin geht die Reise? Konsequenzen für Bildungsexperten in der Unternehmenspraxis. In IMC (Hrsg.), Perspektiven für die digitale Weiterbildung. Bildungslandschaften der Zukunft. Saarbrücken: IMC.
  • Sailer, M., Hense, J., Mandl, H., & Klevers, M. (in Vorbereitung). Fostering Development of Work Competencies and Motivation via Gamification. In M. Mulder & J. Winterton (Eds.), Competence-Based Vocational and Professional Education – Bridging the World of Work and Education. New York: Springer.
nach oben

2017

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Kopp, B., Wallner, K., & Mandl, H. (2017). Impulses and dilemma stories for values education in STEM context in elementary schools. Journal of Modern Education Review, 7, 91-105. doi:10.15341/jmer(2155-7993)/02.07.2017/002

Monographien/ Books

  • Schätz, R. (2017). Deutsch als Zweitsprache fördern. Studie zur mündlichen Erzählfähigkeit von Grundschulkindern. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2017). Konstruktivistische Ansätze in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. In R. Tippelt, & A. von Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung (S. 169-178). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Kopp, B., Wallner, K., & Mandl, H. (2017). Using impulses and dilemma stories for students' values education in STEM context. M. Carmo (Ed.), Proceedings of the 12th International Conference on Education and New Developments (END) (pp. 567-571). Lisbon: World Institute for Advanced Research and Science (WIARS).
  • Reinmann, G., Mandl, H., & Niedermeier S. (2017). Wissensmanagement und Weiterbildung. In R. Tippelt & A. v. Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung (S. 1049-1066). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Kopp, B., Wallner, K., & Mandl, H. (2017). Using impulses and dilemma stories for students’ values education in STEM context. Paper presented at the 12th International Conference on Education and New Developments (END), Porto, Portugal, June, 24-26, 2017.
  • Kopp, B., Wallnter, K., & Mandl, H. (2017). Dilemmageschichten zur Förderung von Wertebildung in STEM in Grundschulen. Vortrag präsentiert auf der Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPSY), Münster, Germany, September, 11-14, 2017.
  • Kopp, B., Wallner, K., & Mandl, H. (2017). Integrating impulses and dilemma stories for values education in STEM context. Poster presented at the 17th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Tampere, Finland, August, 29 - September, 02, 2017.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

nach oben

2016

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Wickel, M., Schenkl, S., Schmidt, D., Hense, J., & Mandl, H. (2016). Knowledge structure maps based on Multiple Domain Matrices. Impact: The Journal of Innovation Impact, 5(1), 5-16.

Monographien/ Books

  • Sailer, M. (2016). Die Wirkung von Gamification auf Motivation und Leistung: Empirische Studien im Kontext manueller Arbeitsprozesse. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Kopp, B., & Mandl, H. (2016). Gemeinsame Wissenskonstruktion – Joint knowledge construction. In H.-P. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Enzyklopädie Psychologie, Band Sozialpsychologie (S. 109-128). Göttingen: Hogrefe.
  • Kopp, B., Niedermeier, S. & Mandl, H. (2016). Evaluating the integration of values in STEM education. In INTED 2016 Proceedings of the 10th International Technology, Education and Development Conference (pp. 8362-8366). Valencia: INTED. doi: 10.21125/inted.2016.0953
  • Mandl, H., & Lang, M. (2016). Der moderne Lerner im Unternehmen - Wohin geht die Reise? Konsequenzen für Bildungsexperten in der Unternehmenspraxis. In A.-W. Scheer & Ch. Wachter (Hrsg.), Digitale Bildungslandschaften (S. 124-137). Saarbrücken: IMC.
  • Mandl, H., & Niedermeier, S. (2016). Implementation von digitalen Lernmedien in Organisationen. In A.-W. Scheer & Ch. Wachter (Hrsg.), Digitale Bildungslandschaften (S. 258-269). Saarbrücken: IMC.
  • Niedermeier, S. & Mandl, H. (2016). Erfolgsfaktoren beim E-Tutoring. In Grundlagen der Weiterbildung Praxishilfen (S. 1-20). Köln: Luchterhand.

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Kopp, B., Gretsch, S. & Mandl, H. (2016, September). Analyse des Help-Seeking Prozesses im Arbeitskontext. Poster präsentiert auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland, 18-22. September, 2016.
  • Kopp, B., Niedermeier, S. & Mandl, H. (2016, July). Impulses and dilemmas for sensitizing students to values in STEM education. Paper presented at the Biennal Conference of the Special Interest Meeting on 13 Moral and Democratic Education of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI SIG 13), Salzburg, Germany, July 6-9, 2016.
  • Kopp, B., Niedermeier, S. & Mandl, H. (2016, April). Moral Education in Germany: Moral values, objectives, and measures. Paper presented at the 96th Meeting of the American Empirical Research Association (AERA), Washington, USA, April 8-12, 2016.
  • Kopp, B., Niedermeier, S. & Mandl, H. (2016, March). Evaluating the integration of values in STEM education. Paper presented at the 10th International Technology, Education and Development Conference (INTED), Valencia, Spain, March 7-9, 2016.
  • Kopp, B., Gretsch, S. & Mandl, H. (2016, September). Analyse des Help-Seeking Prozesses im Arbeitskontext. Poster präsentiert auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland, 18.-22. September, 2016.
nach oben

2015

Monographien/ Books

  • Günthner, W., Mandl, H., Klevers, M., & Sailer, M. (2015). GameLog – Gamification in der Intralogistik. Garching bei München: fml – Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik, Technische Universität München.
  • Gretsch, S. M. (2015). Wissensmanagement im Arbeitskontext: Bedarfsanalyse, Implementation eines Expertenfi ndungstools und Analyse zum Help-Seeking-Prozess. Springer Fachmedien: Wiesbaden.
  • Kaufmann, S. (2015). Nutzungsabsicht von Reportingsystemen. Analyse von inhaltlichen, formalen und systemtechnischen Erfolgsfaktoren. Verlag Dr. Kovač: Hamburg.
  • Niedermeier, S. & Mandl, H. (2015). Erfolgsfaktoren beim E-Tutoring. In K. Wilbers (Hrsg.), Handbuch E-learning. Luchterhand Verlag. [online]
  • Vogl, R., Mandl, H., Meixner, M. & Klatt, S. (2015). Innovative Waldprojekte. Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule. Oekom: München.
  • Wohlwender, A. (2015). Analyse der Wissenskommunikation in einer Matrixorganisation. Springer VS: Wiesbaden.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Gruber, H. & Mandl, H. (2015). Apprenticeship and School Learning. In J. D. Wright (Ed.), International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences (2nd edition). Oxford: S. Elsevier.
  • Kopp, B. Niedermeier, S., & Mandl, H. (2015). Model for analyzing value education in schools in Germany. In M. Carmo (Ed.), Proceedings of the International Conference on Education and New Developments (END) (pp. 608-610), Porto (Portugal).
  • Mandl, H., Geier, B. & Hense, J. (2015). Planspiele und Serious Games - Basis einer neuen Lernkultur. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele und Serious Games in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen - Aktueller Katalog für Planspiele und Serious Games 2015 (S.65-70). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.
  • Niedermeier, S., Sailer, M., Schätz R., & Mandl, H. (2015, March). Fostering dimensions of self-determination theory by moderate constructivist designed e-tutor training programs. INTED 2015 Proceedings. 9th International Technology, Education and Development Conference (pp. 2339). Madrid, Spain, March 2 to 4, 2015.
  • Niedermeier, S., Schätz R., & Mandl, H. (2015). Ausbildung von E-Tutoren zur Betreuung von Studierenden – ein Beitrag aus der Praxis zur Lehre mit digitalen Medien. In N. Nistor & S. Schirlitz (Hrsg.), Digitale Medien und Interdisziplinarität. Herausforderungen, Erfahrungen, Perspektiven (S. 239-249). Medien in der Wissenschaft, Band 68. Münster: Waxmann.

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Klevers, M., Sailer, M., & Günthner, W. (2015, July). Implementation model for the gamification of business processes - A study from the field of material handling. Paper presented at ISAGA 2015, Kyoto, Japan, July 17-21, 2015.
  • Kopp, B., Niedermeier, S., & Mandl, H. (2015, August). Current Practical Value Education in Germany. Paper presented at the 16th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Limassol, Cyprus, August 25-29, 2015.
  • Kopp, B., Niedermeier, S., & Mandl, H. (2015, November). Model for analyzing value education in institutions. Paper presented at the 41st Annual Conference of the Association for Moral Education (AME), Santos, Brazil, November 5-7, 2015.
  • Kopp, B., Niedermeier, S. & Mandl, H. (2015, September). Wertebildung in Sozialisationsinstanzen – eine empirische Erhebung in Deutschland. Paper presented at the 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (PAEPS), Kassel, Germany, September 23-25, 2015.
  • Niedermeier, S., Kopp, B., & Mandl, H. (2015, September). Förderung der Wertebildung im Kontext von naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen. Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen, 21.-23. September 2015.
  • Niedermeier, S., Kopp, B., & Mandl, H. (2015, November). Value education in the context of STEM – a project to integrate values. Poster presented at the International Conference of the European Association for Practitioner Research on Improving Learning in Education and Professional Practice (EAPRIL), Luxembourg, November 24-27, 2015.
  • Niedermeier, S. & Mandl, H. (2015, August). An implementation approach on value education in organizations. Poster presented in a symposium at the 16th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Limassol, Cyprus, August 25-29, 2015.
  • Niedermeier, S. & Mandl, H. (2015, May). Implementation of work-oriented training on values in organizations. Poster presented at the 17th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP) "Respectful and effective leadership-managing people and organizations in turbulent times", Oslo, Norway, May 20 to 23, 2015.
  • Niedermeier, S. & Mandl, H. (2015, July). Implementing training measures in organizations to foster value education. Poster presented at the 14th European Congress of Psychology (ECP), Milan, Italy, July 07-10, 2015.
  • Niedermeier, S., Sailer, M., Schätz R., & Mandl, H. (2015, July). Can basic psychological needs be fostered by a moderate constructivist designed online training programs?. Poster presented at the 14th European Congress of Psychology (ECP), Milan, Italy, July 07-10, 2015.
  • Niedermeier, S., Sailer, M., Schätz R., & Mandl, H. (2015, August). Do moderate constructivist e-tutor training programs foster dimensions of self-determination theory?. Paper presented in a symposium („Tutoring and E-Tutoring in Educational Settings“ ) at the 16th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Limassol, Cyprus, August 25-29, 2015.
  • Sailer, M. & Mandl, H. (2015, April). Fostering Psychological Need Satisfaction Via Gamification - A Design-Based Research Study. Paper presented at AERA 2015, Chicago, Illinois, April 16-20, 2015.
  • Sailer, M. & Mandl, H. (2015, August). Psychological Need Satisfaction via Gamification. Paper presented in a symposium at the 16th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Limassol, Cyprus, August 25-29, 2015.
  • Sailer, M. & Mandl, H. (2015, July). Using Gamification to Foster Motivation and Performance in the Workplace. Paper presented at the 14th European Congress of Psychology (ECP), Milan, Italy, July 07-10, 2015.
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2015, July). Fostering Second Language Skills of Primary School Students with a Migratory Background. Poster presented at the 14th European Congress of Psychology (ECP), Milan, Italy, July 07-10, 2015.
  • Schätz, R., & Mandl, H. (2015, September). Wirksame Sprachförderung auch für Vorschulkinder? Ausweitung des Sprachförderprojekts MITsprache auf Kitas. Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen, 21.-23. September 2015.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Mandl, H. & Schätz, R. (2015). Evaluation des Sprachförderprojekts MITsprache an Berliner Grundschulen. Eine Initiative der Stiftung Fairchance. Ergebnisse und Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie. [Online]
  • Mandl, H., Kopp, B., Niedermeier, S. & Meixner, M. (2015). Leitfaden "Naturwissenschaften, Technik und Werte". Methoden zur Implementierung des Werteaspekts in den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht mit Experimento | 8+. München: Siemens Stiftung.
  • Vogl, R. & Mandl, H. (2015). Abschlussbericht G34 Entwicklung und Evaluation von waldpädagogischen Angeboten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Freising, München: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Fakultät Wald und Forstwirtschaft; Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
nach oben

2014

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Kopp, B. (2014). Evaluating social interaction and support methods over time – a pilot field study. International Journal of Online Pedagogy and Course Design, 4(3), 1-19.
  • Mandl, H. & Hense, J. U. (2014). Lernen durch Spiele: Leeres Versprechen oder echtes Potenzial?. In: Wirtschaftspsychologie aktuell. Zeitschrift für Personal und Management (Heft 3/2014).

Monographien/ Books

  • Meixner, M. (2014). Nachhaltige Entwicklung im Bildungsbereich. Studie zur Förderung von Perspektiveneinnahme und naturverbundener Einstellung. Dissertation, LMU München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik. [Open access LMU]
  • Niedermeier, S. (2014): Wertebildung im Unternehmen: theoretische Grundlagen und Implementation. Dissertation, LMU München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik. [Open access LMU]

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Hense, J. & Mandl, H. (2014). Learning in or with Games?. In: Sampson, D., Ifenthaler, D., Spector, J. & Isaias, P. (Eds.), Digital Systems for Open Access to Formal and Informal Learning (pp. 181-193). P. Springer International Publishing: Cham.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2014). Lerntheoretische Grundlagen von Rückmeldungen. In H. Ditton & A. Müller (Hrsg.), Rückmeldungen und Feedback: Theoretische Grundlagen, empirische Befunde, praktische Anwendungsfelder (S. 29-41). München: Waxmann.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2014). Aspekte der Feedbacknachricht. In H. Ditton & A. Müller (Hrsg.), Rückmeldungen und Feedback: Theoretische Grundlagen, empirische Befunde, praktische Anwendungsfelder (S. 151-162). München: Waxmann.
  • Kopp, B., Niedermeier, S., & Mandl, H. (2014, November). Actual practical value education in Germany. ICERI2014 Proceedings (pp. 6580-6586). 7th International Conference of Education, Research and Innovation.
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2014). Implementation model for developing training measures to foster values in an organization. In Polman, J. L., Kyza, E.A., O'Neill, D. K., Tabak, I., Penuel, W. R., Jurow, A. S., O'Connor, K., Lee, T. & D'Amico, L. (Eds.), Learning and becoming in practice: The International Conference of the Learning Sciences (ICLS) 2014, Volume 3. Boulder, CO: International Society of the Learning Sciences (pp. 1483-1485).
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2014). Evaluation eines 2-jährigen Sprachförderprogramms für Grundschüler nicht-deutscher Erstsprache. In S. Sallat, M. Spreer & C. W. Glück (Hrsg.), Sprache professionell fördern: kompetent, vernetzt, innovativ (S. 368-377). Idstein: Schulz-Kirchner.

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Kopp, B., Niedermeier, S., & Mandl, H. (2014, November). Current value education in Germany. Paper presented at the 40th Annual Conference of the Association of Moral Education, Pasadena, CA, November 6-8, 2014.
  • Kopp, B., Niedermeier, S. & Mandl, H. (2014, November). Actual Practical Value Education in Germany. Paper submitted at the 4rd International Conference on Education, Research, and Innovation (ICERI), Seville, Spain, November 17-19, 2014.
  • Meixner, M., & Mandl, H. (2014, September). Nachhaltige Entwicklung in der Grundschule: Entwicklung und Analyse von drei Lerneinheiten. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehung (DGfE), Hamburg, 15.-17. September 2014.
  • Niedermeier. S, Mandl, H. & Hense, J. (2014, April). Implementation of a work-oriented training on values in organizations. Poster presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA). "The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy", Philadelphia, Pennsylvania, April 3-7, 2014.
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2014, July). An implementation approach of a training on values in organizations. Presentation at the 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, July 8 to 10, 2014.
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2014, September). Implementation von Wertebildung im Kontext von Weiterbildung. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Hamburg, 15.-17. September 2014.
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2014, November). Value education in german organizations – an implementation model. Poster presented at 40th Annual Conference of the Association of Moral Education, Pasadena, CA, November 6-8, 2014.
  • Sailer, M., Hense, J., Mandl, H. & Klevers, M. (2014, April). Feasibility of Gamification to Foster Learning and Working Motivation - A design-based research study in intralogistics. Paper presented at  American Educational Research Association (AERA) 2014, Philadelphia, Pennsylvania, April 3-7, 2014.
  • Sailer, M., & Mandl, H. (2014, September). Motivationsförderung in Trainingsprozessen durch Gamification - eine Studie aus dem Bereich Intralogistik. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehung (DGfE), Hamburg, 15.-17. September 2014.
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2014, März). Wie wirkt additive Sprachförderung? Analyse einer 2-jährigen Sprachförderprogramms für Grundschüler nichtdeutscher Erstsprache. Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt, 3.-5. März 2014.
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2014, April). Language Training for Primary-School Pupils with Migration Background – Challenges of Implementation. Poster presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), Philadelphia, Pennsylvania, April 3-7, 2014.
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2014, September). Förderung der Erzählfähigkeit von Grundschülern mit Migrationshintergrund im Rahmen einer 2-jährigen Sprachförderung. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Hamburg, 15.-17. September 2014.
nach oben

2013

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Sailer, M., Hense, J., Mandl, H. & Klevers, M. (2013). Psychological Perspectives on Motivation through Gamification. Interaction Design and Architecture(s) Journal, 19, 28-37.
  • Wickel, M. C., Schenkl, S. A., Schmidt, D. M., Hense, J., Mandl, H. & Maurer, M. (2013). Knowledge structure maps based on Multiple Domain Matrices. In InImpact: The Journal of Innovation Impact, 5(1), 5-16.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Hense, J., Rädiker, S., Böttcher, W. & Widmer, T. (Hrsg.). (2013). Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen. Münster: Waxmann.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Böttcher, W., Hense, J. & Keune, M. (2013). Schulinspektion als eine Form externer Evaluation. Ein Forschungsüberblick. In J. Hense, S. Rädiker, W. Böttcher & T. Widmer (Hrsg.), Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen (S. 231–250). Münster: Waxmann.
  • Germ, M. & Mandl, H. (2013). Independent Learning an Hochschulen als komplexe Herausforderung – Welche Voraussetzungen sind seitens der Lehrenden, Lernenden und der Organisation zu berücksichtigen. In R. Arnold & M. Lermen (Hrsg.), Independent Learning. Die Idee und ihre Umsetzung (S. 148-164). Hohengehren: Schneider.
  • Germ, M. & Mandl, H. (2013). Soziale Kompetenz. In: Sarges, W. (Hrsg.), Management Diagnostik (4. Aufl., S. 451- 460). Hogrefe Verlag: Göttingen.
  • Hense, J., Rädiker, S., Böttcher, W. & Widmer, T. (2013). Notwendigkeit und Potenzial einer Forschung über Evaluation. In J. Hense, S. Rädiker, W. Böttcher & T. Widmer (Hrsg.), Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen (S. 7–18). Münster: Waxmann.
  • Hense, J. & Widmer, T. (2013). Ein Überblick zum internationalen Stand der Forschung über Evaluation. In J. Hense, S. Rädiker, W. Böttcher & T. Widmer (Hrsg.), Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen (S. 251–278). Münster: Waxmann.
  • Kopp, B. & Kutter, A. (2013). The role of drop-out in virtual collaboration. In L. Gómez Chova, A. López Martínez & I. Candel Torres (Eds.), Proceedings of the 5th International Conference on Education and New Learning Technologies (pp. 4190-4197). Barcelona: International Association of Technology, Education and Development.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2013). Collective information sampling (S. 330). Hidden profile (S. 692). Information pooling paradigma (S. 745). Kooperatives Lernen (S. 882). Schematheorie (S. 1357). Selbstgesteuertes Lernen (S. 1389). Wissenskonstruktion (S. 1676). Wissenskonstruktion, gemeinsame (S. 1676). In Wirtz, M. (Hrsg), Dorsch – Lexikon der Psychologie. München: Hogrefe.
  • Matteucci, M.C. & Kopp, B. (2013). “Do they feel responsible?” Antecedents of teachers' sense of responsibility. In L. Gómez Chova, A. López Martínez & I. Candel Torres (Eds.), Proceedings of the 5th International Conference on Education and New Learning Technologies (pp. 5013-5017). Barcelona: International Association of Technology, Education and Development.
  • Meixner, M. & Mandl, H. (2013). Fostering requirements of education for sustainable development in primary schools. In L. Gómez Chova, A. López Martínez, I. Candel Torres (Eds.), ICERI2013 Proceedings, 6th International Conference of Education (pp. 150-155).
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2013). An approach for the implementation of a work-oriented training on values in organizations. In L. Gómez Chova, A. López Martínez, I. Candel Torres (Eds.), ICERI2013 Proceedings, 6th International Conference of Education (pp. 6580-6586).
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2013). Narrative skills of school starters with migration background – analyzing a two years lasting language training program. In L. Gómez Chova, A. López Martínez, I. Candel Torres (Eds.), ICERI2013 Proceedings, 6th International Conference of Education (p. 6760).

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Hense, J. (2013, August). A framework for incorporating implementation fidelity in educational evaluation studies. Paper presented at the 15th Biennal Conference of the European Association for Research in Learning and Instruction (EARLI), Munich, August 27-31, 2013.
  • Kopp, B. & Kutter, A. (2013, July). The role of drop-out in virtual collaboration. Paper presented at the 5th International Conference on Education and New Learning Technologies (Edulearn), Barcelona, Spain, July 1-3, 2013.
  • Kopp, B., Kutter, A., & Mandl, H. (2013, November). Effects of dropout on group performance in virtual settings. Paper presented at the 3rd International Conference on Education, Research, and Innovation (ICERI), Serville, Spain, November 18-20, 2013.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2013, June). Evaluating virtual collaboration over time – a pilot field study. Poster presented at the 10th International Conference on Computer-Supported Collaborative Learning (CSCL), Madison, Wisconsin, June 15-19, 2013.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2013, August). Providing support for collaborative online learning – an evaluation field study. Paper presented at the 15th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Munich, August 27-31, 2013.
  • Kopp, B., Niedermeier, S., & Mandl, H. (2013, September). Evaluation von Unterstützungsmaßnahmen und sozialer Interaktion in einem virtuellen Seminar über die Zeitspanne eines Semesters. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Dortmund, September 25-27, 2013.
  • Matteucci, M.C. & Kopp, B. (2013, July). Do they feel “responsible”? Antecedents of teachers’ sense of responsibility. Paper presented at the 5th International Conference on Education and New Learning Technologies (Edulearn), Barcelona, Spain, July 1-3, 2013.
  • Meixner, M., Hense, J. & Mandl, H. (2013, September). Entwicklung und Evaluation von Lernumgebungen im Rahmen von Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule. Poster auf der 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), München, 11.-13. September 2013.
  • Meixner, M. & Mandl, H. (2013, September). Förderung von Perspektiveneinnahme im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Dortmund, 25.-27. September 2013.
  • Meixner, M. & Mandl, H. (2013, November). Fostering knowledge and attitudes in the context of education for sustainable development in primary schools. Poster presented at the 6th International Conference of Education (ICERI), Sevilla, Spain, November 18 to 20, 2013.
  • Niedermeier. S, Hense, J. & Mandl, H. (2013, April/May). Improvement of value orientation by work-oriented training in organizations. Poster presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA) " "Education and Poverty: Theory, Research, Policy and Praxis", San Francisco, California, April 27 to May 1, 2013.
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2013, November). An approach for the implementation of a work-oriented training on values in organizations. Poster presented on the 6th International Conference of Education (ICERI), Sevilla, Spain, November 18 to 20, 2013.
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2013, September). Förderung von Werten – Konzeption und Implementation einer Weiterbildungsmaßnahme in einem Unternehmen. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Dortmund, 25.-27. September 2013.
  • Niedermeier. S. & Mandl, H. (2013, May). Work-oriented training in organizations for improving value orientation. Poster presented at the 16th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP) “Imagine the future world: How do we want to work tomorrow?", Münster, May 22 to 25, 2013.
  • Sailer, M., Klevers, M., Hense, J. & Mandl, H. (2013, September). Förderung von Motivation durch Gamification in Arbeitskontexten. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Dortmund, 25.-27. September 2013.
  • Schätz, R., Hense, J. & Mandl, H. (2013, September). Evaluation eines Sprachförderprogramms für Grundschüler nichtdeutscher Erstsprache: Implementationstreue und Wirkungsprüfung in einem komplexen Umsetzungskontext. Vortrag auf der 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), München, 11.-13. September 2013.
  • Schätz, R. & Mandl, H (2013, September). Erzählfähigkeit von Grundschülern mit Migrationshintergrund - Analyse eines 2-jährigen Sprachförderprogramms. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Dortmund, 25.-27. September 2013.
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2013, August). Fostering second language acquisition in primary schools – implementation and evaluation. Paper presented at the 15th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Munich, August 27-31, 2013.
  • Schätz, R. & Mandl, H. (2013, Mai). Umsetzung und Wirkungen eines 2-jährigen Sprachförderprogramms für Grundschulkinder nichtdeutscher Erstsprache. Poster auf der Tagung Zwei(t):Sprachen lernen, München, Mai 15-16, 2013.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Schätz, R. (2013). Evaluation des Sprachförderprojekts MITsprache. Mehr Chancengleichheit durch die Förderung des Zweitspracherwerbs. [Online]
nach oben

2012

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Hense, J. (2012). Rezension zu: Alkin, Marvin C.: Evaluation Essentials: From A to Z. Zeitschrift für Evaluation, 11(1), 130-133.
  • Hense, J., Gutknecht-Gmeiner, M., Kihm, S., Lüth, K. & Steckhan, H. (2012). Empfehlungspapier zur Didaktik der  Aus- und Weiterbildung in der Evaluation. Zeitschrift für Evaluation, 11(1), 155-157.
  • Kopp, B., Hasenbein, M., & Mandl, H. (2012). Case-based learning in virtual groups – collaborative problem solving activities and learning outcomes in a virtual professional training course. Interactive Learning Environments, 20(4), 1-22.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Oerter, R., Frey, D., Mandl, H., von Rosenstiel, L. & Schneewind, K. (Hrsg.) (2012). Universitäre Bildung - Fachidiot oder Persönlichkeit. München: Rainer Hampp.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Gretsch, S., Mandl, H. & Schätz, R. (2012). Implementation process of a knowledge management initiative: Yellow Pages. In H. Hou (Ed.), New Research on Knowledge Management Models and Methods (pp. 311-332). InTech. [Online]
  • Hense, J. & Mandl, H. (2012). Curriculare Herausforderungen bei der Integration von Planspielen. In S. Schwägele, B. Zürn & F. Trautwein (Hrsg.), Planspiele – Lernen im Methoden-Mix. Integrative Lernkonzepte in der Diskussion (S. 11-27). Stuttgart: DHBW.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2012). Innovative Hochschullehre zur Reduktion der Studienabbruchsquote in MINT-Fächern. In R.  Oerterer, D. Frey, H. Mandl, L. von Rosenstiel & K. Schneewind (Hrsg), Universitäre Bildung - Fachidiot oder Persönlichkeit (S. 70-91). München: Rainer Hampp.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2012). Learning in or with games? Quality criteria for digital learning games from the perspectives of learning, emotion, and motivation theory. In D. G. Sampson, J. M. Spector, D. Ifenthaler & P. Isaias (Eds.), Proceedings of the IADIS International Conference on Cognition and Exploratory Learning in the Digital Age (pp. 19-26). Madrid: IADIS.
  • Hense, J., & Mandl, H. (2012). Transfer in der beruflichen Weiterbildung. In O. Zlatkin-Troitschanskaia (Hrsg.), Stationen empirischer Bildungsforschung: Traditionslinien und Perspektiven (S. 249-263). Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2012). Effects of support methods on virtual collaboration – a subjective evaluation. In L. Gómez Chova, I. Candel Torres & A. López Martinez (Eds.), Proceedings of the 4th International Conference on Education and New Learning Technologies (Edulearn) (pp. 5430-5438). Barcelona (Spain): IATED.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2012). Evaluating the effects of support methods on virtual collaboration. In Proceedings of the Biannual EARLI SIG 6 & 7 Conference 2012: "Instructional Design" and "Learning and Instruction with Computers".
  • Kopp, B., & Matteucci, M.C. (2012). Evaluating virtual collaboration and support methods over time – a pilot field study. In L. Gómez Chova, A. López Martínez & I. Candel Torres (Eds.), Proceedings of the 5th Annual International Conference of Education, Research and Innovation (ICERI) (pp. 5201-5209). Madrid (Spain): IATED.
  • Mandl, H., Geier, B. & Hense, J. (2012). Online-Lernumgebungen für Planspiele und Serious Games. In D. Ballin (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung.
  • Winkler, K. & Mandl, H. (2012). Knowledge Management for Projects. In M. Wastian, v. L. Rosentstiel, M. A. West & I. Braumandl (Eds.), Applied Psychology for Project Managers. A Practitioner's Guide to Successful Project Management (pp. 73- 84). Berlin, Heidelberg: Springer Verlag.

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Gretsch, S., Hense, J. & Mandl, H. (2012, April). Facilitating work-integrated learning. Employee oriented implementation of an expert finding tool. Paper presented at the AERA Annual Meeting, Vancouver, April 13-17, 2012.
  • Hackermaier, I., Hense, J. & Mandl, H. (2012, June). The acceptance of Wikis as collaborative authoring tools within corporate settings. Paper presented at die ICELW International Conference on E-Learning in the Workplace 2012, New York, NY, June 13-15, 2012.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2012, April). A program theory driven perspective on training evaluation. Paper presented at the AERA Annual Meeting, Vancouver, April 13-17, 2012.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2012, October). Learning in or with games? Quality criteria for digital learning games from the perspectives of learning, emotion, and motivation theory. Paper presented at the IADIS International Conference on Cognition and Exploratory Learning in the Digital Age, Madrid, Spain, October 19-21, 2012.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2012, April). On the interrelation of evaluation and knowledge management – A systematic analysis. Paper presented at the AERA Annual Meeting, Vancouver, April 13-17, 2012.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2012, September). Evaluating the effects of support methods on virtual collaboration. Poster presented at the Special Interest Meeting on Instructional Design and Learning and Instruction with Computers of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI SIG 6 & 7), Bari, Italy, September 11-13, 2012.
  • Kopp, B., & Matteucci, M.C. (2012, November). Evaluating virtual collaboration and support methods over time – a pilot field study. Paper presented at the 5th Annual International Conference of Education, Research and Innovation (ICERI), Madrid, Spain, November 19-21, 2012.
  • Meixner, M., Hense, J. & Mandl, H. (2012, September). Analyse eines Unterrichts in der Grundschule im Rahmen Bildung für nachhaltige Entwicklung. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Bielefeld, 10.-12. September 2012.
  • Niedermeier, S., Mandl, H. & Hense, J. (2012, September). Förderung der Werteorientierung in einem Unternehmen – Empirisch gestützte Entwicklung eines arbeitsorientierten Weiterbildungsansatzes. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Bielefeld, 10.-12. September 2012.
  • Schätz, R., Hense, J. & Mandl, H. (2012, September). Sprachförderung für Grundschulkinder nichtdeutscher Erstsprache – Konzeption, Umsetzung und empirische Analyse. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Bielefeld, 10.-12. September 2012.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Mandl, H., Niedermeier S., & Hense, J. (2012). Genossenschaftliche Werte in der Weiterbildung. Eine Studie im Auftrag des GIP Instituts. Ergebnisse und Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Niedermeier, S. & Schätz, R. (2012). "Clipper - Integration of Cellestis" Integration Pulse Check. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Niedermeier, S. & Schätz, R. (2012). "Isabelle- Intégration de Ipsogen”" Integration Pulse Check. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Schätz, R. & Niedermeier, S. (2012). "Nemo – Integration of LDL" Integration Pulse Check. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
nach oben

2011

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Hense, J. U., & Mandl, H. (2011). Wissensmanagement und Evaluation. Zeitschrift für Evaluation, 10(2), 267-301.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2011). Fostering argument justification using collaboration scripts and content schemes. Learning and Instruction, 21(5), 636–649.
  • Kopp, B., Matteucci, M.C., & Tomasetto, C. (2011). E-tutorial support for collaborative online learning: An explorative study on experienced and inexperienced e-tutors. Computers & Education, 58, 12-20.
  • Mandl, H., Vogl, R., Klatt, S. & Meixner, M. (2011). Evaluierung waldpädagogischer Angebote. Bildung für nachhaltige Entwicklung im Lehrer-Förster-Tandem. In AFZ-der Wald, 17, 28-29.
  • Mazzoni, E., Gaffuri, P., Selleri, P., & Kopp, B. (2011). A quantitative model for the analysis and evaluation of the collaborative structure of a knowledge building community. QWERTY Interdisciplinary Journal of Technology, Culture, and Education, 6(2), 383-402
  • Zhang, J., Mandl, H. & Wang, E. (2011). The effect of vertical-horizontal individualism-collectivism on acculturation and the moderating role of gender. International Journal of Intercultural Relations, 3(1), 124-134. [Online]

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Germ, M. & Mandl, H. (2011). Use of learning strategies by students in an online-course at university – A situation-specific perspective on the use of self-regulate learning. In A. Bartolome, P. Bergamin, D. Persico, K. Steffens & J. Underwood (Eds.), Self-regulated Learning in Technology Enhanced Learning Environments: Problems and Promises (S. 10-23). Aachen: Shaker.
  • Gerstenmaier, J. & Mandl, H. (2011). Intergenerative Wissenskommunikation in Betrieben und Organisationen. In T. Eckert, A. von Hippel & B. Schmidt (Hrsg.), Bildung der Generationen (S. 123-132). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2011). Wissensmanagement. Instrumente, Implementation, Erfolgsfaktoren. In H. Loebe & E. Severing (Hrsg.), Strategien gegen den Fachkräftemangel. Kompetenz- und Wissensmanagement im Mittelstand (S. 35-50). Bielefeld: W. Bertelsmann
  • Kopp, B., Hasenbein, M., & Mandl, H. (2011). Case-based learning in a virtual professional training – collaborative problem solving activities and outcomes. In H. Spada, G. Stahl, N. Miyake, & N. Law (Eds.), Connecting Computer-Supported Collaborative Learning to Policy and Practice: CSCL2011 Conference Proceedings. Volume II — Short Papers & Posters (pp. 616-620). Hong Kong (China): International Society of the Learning Sciences.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2011). Selbstgesteuertes Lernen. In S. Rahm & C. Nerowski (Hrsg.), Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Juventa.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2011). Supporting virtual collaborative learning using structuring methods. In F. Pozzi & D. Persico (Eds.), Techniques for fostering collaboration in online learning communities: Theoretical and practical perspectives (pp. 15-32). IGI Global: Hershey.
  • Kopp, B. & Matteucci, M.C. (2011). Differences between experienced and non-experienced European e-tutors when fostering collaborative online learning. In Proceedings of 5th Annual Conference on International Technology, Education and Development (INTED) (pp. 2533-2539). Valencia (Spain): INTED.
  • Kopp, B., Matteucci, M.C., Tomasetto, C., & Mandl, H. (2011). E-tutorial support for collaborative online learning: Differences between experienced and non-experienced e-tutors. In H. Spada, G. Stahl, N. Miyake & N. Law (Eds.), Connecting Computer-Supported Collaborative Learning to Policy and Practice: CSCL2011 Conference Proceedings. Volume II — Short Papers & Posters (pp. 736-740). Hong Kong (China): International Society of the Learning Sciences.
  • Kopp, B., Matteucci, M.C., Tomasetto, C., & Mandl, H. (2011). E-tutorial support for virtual collaborative learning in practice – an explorative field study. In Proceedings of the 8th IADIS International Conference on Cognition and Exploratory Learning in a Digital Age (CELDA). Rio de Janeiro (Brazil): IADIS.
  • Matteucci, M.C. & Kopp, B.M. (2011). An international project on supporting online collaboration: outcomes and conclusions. In Proceedings of 5th Annual Conference on International Technology, Education and Development (INTED) (pp. 2665-2674). Valencia (Spain): INTED.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2011). Vermitteln, Didaktik. In M. Maaser & G. Walther (Hrsg.), Bildung: Ziele und Formen, Traditionen und Systeme, Medien und Akteure (S. 115–119). Stuttgart: J. B. Metzler.

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Gretsch, S., & Mandl, H. (2011, September). Bedarf von Wissenskommunikation in einem Unternehmen: Konzeption und Implementierung von Gelbe Seiten. Vortrag auf der 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Rostock, 7.-9. September 2011.
  • Gretsch, S., & Mandl, H. (2011, July). Educating e-tutors: Evaluation of a successful training program. Paper presented at the IADIS International Conference e-Learning 2011, Rome, Italy, July 20 to 23, 2011.
  • Gretsch, S., & Mandl, H. (2011, November). Wissenskommunikation im Unternehmen: Yellow Pages richtig konzipieren und erfolgreich implementieren. Vortrag auf den 7. Stuttgarter Wissensmanagement-Tagen, Stuttgart, 16.-17. November 2011.
  • Gretsch, S., Mandl, H., & Hense, J. (2011, March). Strategic implementation process of a knowledge management initiative "yellow pages". Paper presented at the 2nd International Multi-Conference on Complexity, Informatics and Cybernetics (IMCIC 2011), Orlando, Florida, March 27 to 30, 2011.
  • Gretsch, S., Mandl, H., & Hense, J. (2011, October). The difficulty of finding experts: Implementation process of yellow pages. Paper presented at the International Conference on Knowledge Management and Information Sharing (KMIS 2011), Paris, France, October 26 to 29, 2011.
  • Gretsch, S., Mandl, H., & Meixner, M. (2011, September). Virtuelle Lernumgebungen – Ausbildung von Dozenten: Einflussfaktoren auf den subjektiven Lernerfolg im Rahmen eines virtuellen Trainings. Vortrag auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Klagenfurt, 5.-7. September 2011.
  • Hense, J. (2011, November). How program evaluation standards are put into professional practice. Development of an action theory for evaluation policy and research on evaluation. Paper presented at the American Evaluation Association conference Evaluation 2011: Values and Valuing in Evaluation, Anaheim, CA, November 2-5, 2011.
  • Hense, J. (2011, November). Practice what you preach: Towards a theory of using program theory in evaluation. Paper presented at the American Evaluation Association conference Evaluation 2011: Values and Valuing in Evaluation, Anaheim, CA, November 2-5, 2011.
  • Hense, J., Gretsch, S., & Mandl, H. (2011, August-September). Training for transfer: A comprehensive evaluation study. Paper presented at the 14th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) „Education for a Global Networked Society“, Exeter, UK, August 30 to September 3, 2011.
  • Kopp, B. (2011, September). Kooperation in virtuellen Seminaren – Einschätzung der inhaltlichen Aufgabenbearbeitung und der sozialen Zusammenarbeit. Vortrag auf der 13. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Erfurt, 14.-16. September 2011.
  • Kopp, B., Hasenbein, M., & Mandl, H. (2011, July). Case-based learning in a virtual professional training – Collaborative problem solving activities and outcomes. Paper presented at the 9th International Conference on Computer-Supported Collaborative Learning (CSCL 2011) „Connecting Computer-Supported Collaborative Learning to Policy and Practice”, Hong Kong, July 4 to 8, 2011.
  • Kopp, B., Hasenbein, M., & Mandl, H. (2011, July). Differences between experienced and non-experienced European e-tutors when fostering collaborative online learning. Paper presented at the 9th International Conference on Computer-Supported Collaborative Learning (CSCL 2011) „Connecting Computer-Supported Collaborative Learning to Policy and Practice”, Hong Kong, July 4 to 8, 2011.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2011, September). Individuelle Einschätzung zentraler Erfolgsfaktoren beim Lernen in virtuellen Seminaren. Vortrag auf der 13. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Erfurt, 14.-16. September 2011.
  • Kopp, B., & Matteucci, M. C. (2011, March). An international project on supporting online collaboration: Outcomes and conclusions. Paper presented at the 5th International Technology, Education and Development Conference (INTED 2011), Valencia, Spain, March 7 to 9, 2011.
  • Kopp, B., & Matteucci, M. C. (2011, March). Differences between experienced and non-experienced European e-tutors when fostering collaborative online learning. Paper presented at the 5th International Technology, Education and Development Conference (INTED 2011), Valencia, Spain, March 7 to 9, 2011.
  • Kopp, B., Matteucci, M. C., & Tomasetto, C. (2011, August-September). Experienced and non-experienced e-tutors in Europe: Differences in supporting online collaboration. Paper presented at the 14th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) „Education for a Global Networked Society“, Exeter, UK, August 30 to September 3, 2011.
  • Kopp, B., Matteuci, M. C., Tomasetto, C., & Mandl, H. (2011, July). E-tutorial support for collaborative online learning: Differences between experienced and non-experienced e-tutors. Paper presented at the 9th International Conference on Computer-Supported Collaborative Learning (CSCL 2011) „Connecting Computer-Supported Collaborative Learning to Policy and Practice”, Hong Kong, July 4 to 8, 2011.
  • Matteucci, M. C., & Kopp, B. (2011, March). An international project on supporting online collaboration: Outcomes and conclusions. Paper presented at the 5th International Technology, Education and Development Conference (INTED 2011), Valencia, Spain, March 7 to 9, 2011.
  • Meixner, M., & Mandl, H. (2011, September). Analyse einer Lerneinheit im Rahmen Bildung für nachhaltige Entwicklung im Primarbereich. Vortrag auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Klagenfurt, 5.-7. September 2011.
  • Niedermeier, S., & Mandl, H. (2011, September). Werteorientierung in einem Unternehmen – Eine Studie als Grundlage für die Entwicklung einer Weiterbildungsmaßnahme. Vortrag auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Klagenfurt, 5.-7. September 2011.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Mandl, H. (2011). Wissensnutzung als verkanntes Problem. News & Science: Begabtenförderung und Begabungsforschung, 27(3), 4–5.
nach oben

2010

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Hense, J., & Steckhan, H. (2010). Aktuelles aus dem Arbeitskreis „Aus- und Weiterbildung in der Evaluation“. Zeitschrift für Evaluation, 9(1), 183-188.
  • Zhang, J., Mandl, H. & Wang, E. (2010). Personality, acculturation, and psychological adjusment of Chinese international students in Germany. Psychological Reports, 107(2), 511-525. [Online]

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Oerter, R., Frey, D., Mandl, H., v. Rosenstiel, L. & Schneewind, K. (Hrsg.). (2010). Neue Wege wagen: Innovation in Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft. Stuttgart: Lucius & Lucius.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2010). Konstruktivistische Ansätze in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. In R. Tippelt & A. von Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung (S. 169-196). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Gretsch, S., Hense, J. & Mandl, H. (2010). Evaluation eines Schulungsprogramms zur Ausbildung von E-Tutoren. In H. O. Mayer & W. C. Kriz (Hrsg.), Evaluation von eLernprozessen (S. 143–169). München: Oldenbourg.
  • Hense, J. (2010). Formative Evaluation von E-Learning: Grundlagen und Anwendungsbeispiele. In H. O. Mayer & W. C. Kriz (Hrsg.), Evaluation von eLernprozessen (S. 39–60). München: Oldenbourg.
  • Hense, J. U. (2010). Nutzen und Nutzung von Evaluation zur Unterrichtsverbesserung. In W. Schönig, A. Baltruschat, I. Amrehn & G. Klenk (Hrsg.), Dimensionen pädagogisch akzentuierter Schulevaluation (S. 125-144). Hohengehren: Schneider.
  • Hense, J., & Mandl, H. (2010). Selbstevaluation als Ansatz der Qualitätsverbesserung von E-Learning-Angeboten. In B. Lehmann & E. Bloh (Hrsg.), Online-Pädagogik (Vol. 4: Qualität und Evaluation) (S. 196-215). Hohengehren: Schneider.
  • Kopp, B., Matteucci, M. C. & Tomasetto, C. (2010). How do e-tutors support collaborative learning? Guidelines from a European study. In G. Bradley (Ed.), Proceedings of the IADIS International Conference: ICT, Society and Human Beings 2010 (S. 19–26). Freiburg.
  • Mandl, H. (2010). Lernumgebungen problemorientiert gestalten – Zur Entwicklung einer neuen Lernkultur. In E. Jürgens & J. Standop (Hrsg.), Was ist „guter“ Unterricht? (S. 19-38). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
  • Mandl, H. (2010). Wissensmanagement: Kompetenter Umgang mit Wissen – die Grundlage für Innovation. In R. Oerter, D. Frey, H. Mandl, L. v. Rosenstiel & K. Schneewind („Münchener Innovationsgruppe“) (Hrsg.), Neue Wege wagen: Innovation in Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft (S. 197-203). Stuttgart: Lucius & Lucius.
  • Mandl, H. & Gruber, H. (2010). Gedächtnis. In R. Arnold, S. Nolda & E. Nuissl (Hrsg.), Wörterbuch Erwachsenenbildung (S. 122–123). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
  • Mandl, H., & Hense, J. (2010). Lernen und Lehren in der Sekundarstufe: Innovationsbedarf und Entwicklungsmöglichkeiten. In R. Oerter, D. Frey, H. Mandl, L. v. Rosenstiel & K. Schneewind („Münchener Innovationsgruppe“) (Hrsg.), Neue Wege wagen: Innovation in Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft (S. 75-105). Stuttgart: Lucius & Lucius.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Neue Wege in der Wissensvermittlung: Learning Adventures. In F. Siepmann & P. Müller (Hrsg.), Jahrbuch eLearning & Wissensmanagement: Bildung in Zeiten von Web 2.0 (S. 78–83). Albstedt: Siepmann Media.
  • Reinmann, G., & Mandl, H. (2010). Wissensmanagement und Weiterbildung. In R. Tippelt & A. von Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung (S. 1049-1066). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Konferenzbeiträge/ Conference Papers

  • Germ, M., & Mandl, H. (2010, October). Use of learning strategies by students in an online course at university: A situation-specific perspective on self-regulated learning. Paper presented at the Self-regulated Learning in Technology Enhanced Learning Environments: Problems and Promises – STELLAR, Network of Excellence, Barcelona, October 1, 2010.
  • Gretsch, S., Mandl, H. & Hense, J. (2010, August). Differentiated knowledge management in organizations: An improvement-oriented needs analysis study. Paper presented at the 5th Earli Sig 14 Learning and Professional Development Conference, Munich, August 25 to 27, 2010.
  • Hense, J. (2010, August). Beyond Kirkpatrick: A comprehensive evaluation of Six Sigma trainings. Paper presented at the 5th Earli Sig 14 Learning and Professional Development Conference, Munich, August 25 to 27, 2010.
  • Hense, J. (2010, October). Competencies for evaluators and didactics of evaluation: Experiences from within the DeGEval. Paper presented at the 9th European Evaluation Society International Conference, Prague, October 6 to 8, 2010.
  • Hense, J. (2010, October). Kirkpatrick and beyond: A comprehensive methodology for influential training evaluations. Paper presented at the 9th European Evaluation Society International Conference, Prague, October 6 to 8, 2010.
  • Hense, J. (2010, September). Rollenspiele als Lernmethode in der Didaktik der Evaluation. Vortrag auf der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation e.V. (DeGEval), Luxemburg, 15.-17. September 2010.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2010, April/May). Collaboration in a virtual learning scenario: Goal-orientation, task completion, cohesion and taking responsibility. Paper presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA) "Understanding Complex Ecologies in a Changing World", Denver, Colorado, April 30 to May 4, 2010.
  • Kopp, B. & Mandl, H. (2010, August). Evaluating the satisfaction of unemployed young people participating in a vocational training. Paper presented at the 5th Earli Sig 14 Learning and Professional Development Conference, Munich, August 25 to 27, 2010.
  • Kopp, B., Mandl, H. & Gunkel, L. (2010, August/September). Which individual characteristics facilitate knowledge transfer in e-learning?. Paper presented at the EARLI SIG 6 & 7 Conference 2010: Instructional Design for motivated and competent learning, Ulm, Germany, August 30 to September 1, 2010.
  • Kopp, B., Matteucci, M.-C. & Tomasetto, C. (2010, June/July). Guidelines of e-tutors for supporting virtual collaborative learning. Paper presented at the 8th International Conference on Education and Information Systems, Technologies and Applications: EISTA 2010, Orlando, Florida, June 29 to July 2, 2010.
  • Kopp, B., Matteucci, M.-C. & Tomasetto, C. (2010, July). How do e-tutors support collaborative learning? Guidelines from a European study. Paper presented at the IADIS International Conference ICT, Society, and Human Beings 2010, Freiburg, Germany, July 29 to 31, 2010.
  • Matteucci, M. C., Kopp, B. & Tomasetto, C. (2010, August/September). Motivated (e)-learning: Results of a european project as starting point to explore social-psychological dimensions of effective social interaction. Paper presented at the EARLI SIG 6 & 7 Conference 2010: Instructional Design for motivated and competent learning, Ulm, Germany, August 30 to September 1, 2010.
  • Winkler, K., Mandl, H. & Hense, J. (2010, August). Work-oriented human resource development. Paper presented at the 5th Earli Sig 14 Learning and Professional Development Conference, Munich, August 25 to 27, 2010.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Mandl, H., & Hense, J. (2010). Untersuchung zur Wahlbeteiligung in der Stadt Waldkraiburg. Bericht zur Interviewerhebung bei Angehörigen der Bevölkerungsgruppe der Banater Schwaben. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Hense, J. (2010). Untersuchung zur Wahlbeteiligung in der Stadt Waldkraiburg. Bericht zur Interviewerhebung bei Angehörigen der Bevölkerungsgruppe der Russlanddeutschen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Hense, J. (2010). Untersuchung zur Wahlbeteiligung in der Stadt Waldkraiburg. Bericht zur Interviewerhebung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Evaluation des Liebig-Labs 2009/2010: Kurzbericht zur Befragung von Assistenten/-innen und Tutoren/-innen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Evaluation des Liebig-Labs 2009/2010: Kurzbericht zur Nachbefragung zum Liebig-Lab. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Evaluation des Liebig-Labs und Vorpraktikums 2009/10: Kurzbericht zur Abbrecherbefragung. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Evaluation des Liebig-Lab-Vorpraktikums 2009: Kurzbericht zur Befragung von Assistenten/-innen und Tutoren/-innen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Evaluation von Vorpraktikum und Liebig-Lab 2009/2010: Kurzbericht zur Zwischenbefragung (Nachbefragung zum Vorpraktikum und Vorbefragung zum Liebig-Lab). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Evaluation von Vorpraktikum und Liebig-Lab 2010: Kurzbericht zur Vorbefragung zum Vorpraktikum. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Hense, J. (2010). Untersuchung zur Wahlbeteiligung in der Stadt Waldkraiburg: Bericht zur Interviewerhebung bei Angehörigen der Bevölkerungsgruppe der Banater Schwaben. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Ackermann, J. & Hense, J. (2010). Bericht zur Evaluation der Ronald McDonald Oase Erlangen: Ergebnisse und Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Ackermann, J. & Hense, J. (2010). Bericht zur Evaluation der Ronald McDonald Oase Köln: Ergebnisse und Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Ackermann, J. & Hense, J. (2010). Bericht zur Evaluation der Ronald McDonald Oase St. Augustin: Ergebnisse und Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Ackermann, J. & Hense, J. (2010). Bericht zur Evaluation der Ronald McDonald Oasen Erlangen, Köln und St. Augustin: Vergleichende Gesamtauswertung und übergreifende Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Ackermann, J. & Hense, J. (2010). Bericht zur Evaluation der Ronald McDonald Oasen Erlangen, Köln und St. Augustin: Zusammenfassung und übergreifende Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Hense, J. & Ackermann, J. (2010). Ehrenamtsbefragung der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung: Bericht zur schriftlichen Befragung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ronald McDonald Häusern und Oasen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Hense, J. & Meixner, M. (2010). "Duke – Integration of DxS – QIAGEN Manchester" Integration Pulse Check. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Meixner, M. & Hense, J. (2010). "Duke – Integration of DxS – QIAGEN Lake Constance" Integration Pulse Check. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Meixner, M. & Hense, J. (2010). "Nike – Integration of SABiosciences" Integration Pulse Check. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
nach oben

2009

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Hense, J., Kriz, W. C., & Wolfe, J. (2009). Putting theory oriented evaluation into practice: A logic model approach for evaluating SIMGAME. Simulation & Gaming, 40(1), 110-133. [Open access LMU] [Online]
  • Hense, J. U., & Mandl, H. (2009). In oder mit Spielen lernen? Digital Learning Games aus Sicht der Lern-, Emotions- und Motivationspsychologie. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 16(3), 32-36.
  • Krause, U. M., Stark, R., & Mandl, H. (2009). The effects of cooperative learning and feedback on e-learning in statistics. Learning and Instruction, 19, 158-170. [Online]

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Henninger, M. & Mandl, H. (Hrsg.). (2009). Handbuch Medien- und Bildungsmanagement. Weinheim: Beltz.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Fischer, F., Mandl, H., & Todorova, A. (2009). Lehren und Lernen mit neuen Medien. In R. Tippelt & B. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Bildungsforschung (S. 753-772). Wiesbaden: VS Verlag.
  • Germ, M., & Mandl, H. (2009). Warum scheitert die nachhaltige Implementation von E-Learning in der Hochschule?. In U. Dittler, J. Krameritsch, N. Nistor, C. Schwarz & A. Thillosen (Hrsg.), E-Learning: Eine Zwischenbilanz. Ein kritischer Blick als Basis eines Aufbruchs (S. 275-290). Münster: Waxmann.
  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2009). Konstruktivistische Ansätze in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. In R. Tippelt & A. von Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung (S. 169-178). Wiesbaden: VS Verlag.
  • Gräsel, C., & Mandl, H. (2009). Qualitätskriterien von Unterricht: Ein zentrales Thema der Unterrichts- und Lehr-Lern-Forschung. In H. J. Apel & W. Sacher (Hrsg.), Studienbuch Schulpädagogik (4. Aufl., S. 241-259). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Hense, J. (2009). Grundfragen und Ansätze der Evaluation innovativer Lehr-Lern-Szenarien. In W. C. Kriz & H. O. Mayer (Hrsg.), Evaluation von Lernszenarien in Ausbildung und Training (Vol. 10: Wandel und Kontinuität in Organisationen, S. 12-38). Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.
  • Hense, J. (2009). Lernziel Evaluationskompetenz: Universitäre Aus- und Weiterbildung im Bereich Evaluation. In M. Hietzge & N. Neuber (Hrsg.), Schulinterne Evaluation: Impulse zur Selbstvergewisserung aus sportpädagogischer Perspektive. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hense, J. U., & Mandl, H. (2009). Bildung im Zeitalter digitaler Medien – Zur wechselseitigen Verflechtung von Bildung und Technologien. In M. Henninger & H. Mandl (Hrsg.), Handbuch Medien- und Bildungsmanagement (S. 22-40). Weinheim: Beltz.
  • Hense, J. U., & Mandl, H. (2009). Evaluations- und Selbstevaluationskompetenz von Lehrenden – Warum benötigen Lehrende Evaluationskompetenzen?. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, K. Beck, D. Sembill, R. Nickolaus & R. Mulder (Hrsg.), Lehrprofessionalität – Bedingungen, Genese, Wirkungen und Messung (S. 129-139). Weinheim: Beltz.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2009). Blended Learning: Forschungsfragen und Perspektiven. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Online-Lernen. Handbuch für Wissenschaft und Praxis (S. 139-150). München: Oldenbourg.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2009). Gestaltung medialer Lernumgebungen. In M. Henninger & H. Mandl (Hrsg.), Handbuch Medien- und Bildungsmanagement (S. 55-72). Weinheim: Beltz.
  • Kopp, B., Germ, M., & Mandl, H. (2009). Professionelle Unterstützung von Lernprozessen durch Tutoren. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, K. Beck, D. Sembill, R. Nickolaus & R. Mulder (Hrsg.), Lehrprofessionalität – Bedingungen, Genese, Wirkungen und Messung (S. 691-702). Weinheim: Beltz.
  • Kopp, B., Schnurer, K., & Mandl, H. (2009). Collaborative learning in virtual seminars: Analyzing learning processes and learning outcomes. In A. Dimitracopoulou, C. O'Malley, P. Reimann & D. Suthers (Eds.), Proceedings of 8th International Conference on Collaborative Learning (CSCL). Greece: Athen: International Society of the Learning Sciences.
  • Kriz, W. C., & Hense, J. (2009). Evaluation von Planspielen in Aus- und Weiterbildung. In W. C. Kriz & H. O. Mayer (Hrsg.), Evaluation von Lernszenarien in Ausbildung und Training (Vol. 10: Wandel und Kontinuität in Organisationen, S. 80-119). Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.
  • Lehmann, S., & Mandl, H. (2009). Implementation von E-Learning in Unternehmen. In M. Henninger & H. Mandl (Hrsg.), Handbuch Medien- und Bildungsmanagement (S. 436-457). Weinheim: Beltz.
  • Mandl, H. (2009). Ambienti di apprendimento problematicistici. Un contributo allo sviluppo di una nuova cultura dell' apprendimento. In F. Frabbioni & G. Wallnöfer (Hrsg.), La Pedagogia Tra Sfide E Utopie (pp. 347-361). Milano: FrancoAngeli.
  • Mandl, H., & Stark, R. (2009). Integrative Lehr-Lernforschung – Ein Ansatz zur Verbindung mit der Allgemeinen Didaktik. In K. H. Arnold, S. Blömeke, R. Messner & J. Schlömerkemper (Hrsg.), Allgemeine Didaktik und Lehr-Lernforschung. Kontroversen und Entwicklungsperspektiven einer Wissenschaft vom Unterricht (S. 55-62). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Reinmann, G., & Mandl, H. (2009). Wissensmanagement und Weiterbildung. In R. Tippelt & A. von Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung (S. 1049-1069). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2009). So schließen Sie die Transferlücke: Arbeitsorientierte Personalentwicklung. In G. Etzel (Hrsg.), Besser mit Weiterbildung (S. 233-242). Norderstedt: Books on Demand.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2009). Wissensmanagement für Projekte. In M. Wastian, I. Braumandl & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Angewandte Psychologie für Projektmanager (S. 83-96). Berlin: Springer.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Mandl, H., Germ, M., & Hense, J. (2009). Begleitung der Ermittlung des Fortbildungsbedarfs im Bereich Führungs- und IT-Kompetenzen im Projekt „Bildungsplanung“ der Landeshauptstadt München. Bericht zur stadtweiten Online-Befragung mit Führungskräften. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Hense, J., & Germ, M. (2009). Evaluation des Liebig-Labs und des chemischen Grundpraktikums. Bericht zur Vor- und Nachbefragung und zu Interviews mit Beteiligten. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Hense, J., & Germ, M. (2009). QIAGEN sample & assay technologies - needs analysis sales training. Final Report. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Hense, J., & Gretsch, S. (2009). QIAGEN sample and assay technologies research and development - needs analysis knowledge management. Final report. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Hense, J. (2009). QIAGEN Uppsala Merger - Integration of biosystems. Integration pulse Ccheck. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Hense, J. (2009). Untersuchung zur Wahlbeteiligung in der Stadt Waldkraiburg. Bericht zur Fragebogenerhebung. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2009). Bericht zur Evaluation des Projekts Mobi-Race. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2009). Gesamtbericht zur Evaluation der Pilotphase des Projekts „Joblinge“: Jugendliche ohne Anschluss (JoA) in Zwiesel. Ergebnisse der Befragung von Jugendlichen, Mentoren, Unternehmen und Projektmitarbeitern. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
nach oben

2008

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2008). Supporting learning by external representations. Computers & Education, 51, 1599-1608. [Online]
  • Krause, U.-M., Mandl, H., Stark, R., & Tyroller, M. (2008). Effekte einer metakognitiven Promptingmaßnahme beim situierten, beispielbasiertem Lernen im Bereich Korrelationsrechnung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 22(1), 59-71.

Monographien/ Books

  • Germ, M. (2008). Einsatz von Lernstrategien beim selbst gesteuerten Lernen im virtuellen Hochschulseminar – Eine Feldstudie. Berlin: Logos.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Zumbach, J. & Mandl, H. (Hrsg.). (2008). Pädagogische Psychologie in Theorie und Praxis: Ein fallbasiertes Lehrbuch. Göttingen: Hogrefe.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Bürg, O., & Mandl, H. (2008). Acceptance of e-learning at the workplace - The influence of institutional framework. In W. J. Nijhof (Hrsg.), The Learning Potential of the Workplace (pp. 213-224). Rotterdam: Sense Publishers.
  • Diekamp, O., Kopp, B., & Mandl, H. (2008). Interpersonal knowledge in virtual seminars. In J. Zumbach, N. Schwartz, T. Seufert & L. Kester (Eds.), Beyond Knowledge: The Legacy of Competence (pp. 11-19). United Kingdom: Springer.
  • Ertl, B., & Mandl, H. (2008). Scripts for facilitating computer supported collaborative learning. In L. A. Tomeim (Ed.), Encyclopedia of Information Technology Curriculum Integration (Vol. 2, pp. 745-750). Hershey: Information Science Reference.
  • Hense, J. U., & Kriz, W. C. (2008). Making simulation games an even more powerful tool: Introducing the theory-based evaluation approach. In L. d. Caluwé, G. J. Hofstede & V. Peters (Eds.), Why do games work? In search of the active substance (pp. 211-217). Deventer: Kluwer.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2008). Blended Learning - Forschungsfragen und Perspektiven. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Online Lernen (S. 139-150). Weinheim: Beltz PVU.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2008). Wissenserwerb durch externale Visualisierung. In J. Zumbach & H. Mandl (Hrsg.), Pädagogische Psychologie in Theorie und Praxis: Ein fallbasiertes Lehrbuch (S. 113-120). Göttingen: Hogrefe.
  • Kopp, B., Schulze, E., & Mandl, H. (2008). Which design principles influence acceptance and motivation in professional e-learning?. In J. Zumbach, N. Schwartz, T. Seufert & L. Kester (Eds.), Beyond Knowledge: the Legacy of Competence. Meaningful Computer-based Learning Environments (pp. 83-93). United Kingdom: Springer.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2008). Ursachenzuschreibungen aus Sicht der Attributionstheorie. In J. Zumbach & H. Mandl (Hrsg.), Pädagogische Psychologie in Theorie und Praxis: Ein fallbasiertes Lehrbuch (S. 177-184). Göttingen: Hogrefe.
  • Zumbach, J., Haider, K., & Mandl, H. (2008). Fallbasiertes Lernen: Theoretischer Hintergrund und praktische Anwendung. In J. Zumbach & H. Mandl (Hrsg.), Pädagogische Psychologie in Theorie und Praxis: Ein fallbasiertes Lehrbuch (S. 1-11). Göttingen: Hogrefe.
  • Zumbach, J., & Mandl, H. (2008). Lernen unter multiplen Perspektiven: Eine Gebrauchsanweisung. In J. Zumbach & H. Mandl (Hrsg.), Pädagogische Psychologie in Theorie und Praxis: Ein fallbasiertes Lehrbuch (S. V-VIII). Göttingen: Hogrefe.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Deschler, S., Hense, J., Mandl, H., & Germ, M. (2008). Ergebnisse der Befragungen zur Arbeitszufriedenheit bei Mitarbeitern und Führungskräften der Gastronomiebetriebe des Studentenwerks München. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Hense, J. (2008). Literaturauswahl Evaluation. Wissen für Theorie und Praxis. Weiterbildung - Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends, 19, 40-43.
  • Mandl, H., & Deschler, S. (2008). Evaluation des Schulklassenprojekts „Fair Move – Mobilitätsbildung und Verkehrserziehung an Münchener Schulen“. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Hense, J. (2008). Evaluation of Linde AG Six Sigma Black Belt Trainings. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Hense, J., & Germ, M. (2008). Evaluation des Grundpraktikums „Einführung in die Allgemeine Chemie“. Kurzbericht zur retrospektiven Befragung der Jahrgänge 2005/06, 2006/07 und 2007/08. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Hense, J., & Germ, M. (2008). Evaluation des Liebig-Lab-Vorpraktikums. Bericht zur Vor- und Nachbefragung und zu Interviews mit Beteiligten. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2008). Evaluationsbericht im Projekt Bildungsstrategie – Pädagogik/Didaktik. Bewertung des Lehrkonzepts und der Lehrmethode im Lernmodul „Linienzugbeeinflussung (LZB)“. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
nach oben

2007

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Kopp, B., & Mandl, H. (2007). Kooperatives Lernen wofür? - Welche Potenziale besitzt kooperatives Lernen?. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 21, 17-29.
  • Mandl, H. (2007). Innovatione nel sistema formativo. Sul cammino di una nuova cultura di insegnamento e di apprendimento. Pedagogica piú didactica, 95-96.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2007). Bridging the gap between basic and applied research by an integrative research approach. Educational Research and Evaluation, 13(3), 249-261. [Online]
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2007). Implementation of knowledge management in organizations. Learning Inquiry, 1(1), 71-81. [Online]

Monographien/ Books

  • Deschler, S. (2007). Multimediale Lernumgebungen im Weiterbildungsbereich einer Bundesbehörde - Einschätzung der Akzeptanz, Motivation und des Lernerfolgs einer videobasierten und textbasierten Lernumgebung. Berlin: Logos.
  • Diekamp, O. (2007). Interpersonales Wissen und kooperatives Lernen im virtuellen Seminar. Berlin: Logos.
  • Hasenbein, M. (2007). Fallorientiertes Lernen in virtuellen Gruppen: Prozessaktivitäten und Prozessergebnisse in einem virtuellen Kurs der betrieblichen Weiterbildung. Berlin: Logos.
  • Krause, U.-M. (2007). Feedback und kooperatives Lernen. Münster: Waxmann.
  • Lehmann, S. (2007). Strategien und Möglichkeiten zur Implementation von E-Learning in Unternehmen. Berlin: Logos.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Fischer, F., Mandl, H., Haake, J. M. & Kollar, I. (Eds.). (2007). Scripting computer-supported communication of knowledge – cognitive, computational, and educational perspectives. New York: Springer.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Bürg, O. (2007). Fernsehen, Fernseherziehung, Jugendfilm, Medienarbeit, Medienbank, Medientaxonomie, Medienverbund, Medienverbundsystem, Schulfernsehen, Vorschulsendung, Funkkolleg, Hörfunk, Jugendmusik, Kinderfunk, Jugendfilmproduktion, Videografie, Fibel, Game, Genrebilderbuch, Kinderprogramm, Telekolleg, Indizierung, Bayerische Landeszentrale für neue Medien, M-Learning, Personal Digital Assistant. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Fachlexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Deschler, S. (2007). Akustische Medien, audiovisuelle Medien, auditive Medien, visualisierende Medien, visuelle Medien. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Fachlexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Ertl, B. (2007). Animation, CAI, CDROM, Computer, Computer: Taschenrechner, Computer Literacy, Datenbank, elektronische Datenverarbeitung, DVD, EDV, Hardware, Hypermedia, IKT, Intelligentes tutorielles System, interaktiv, Navigation, Netzwerk, Projektor, Software, Tonband, Tonbildschau, Film, Foto, Tonträger, Vernetzung, Informationssystem, Informationstechnologie (IT), Jugendpresse, Jugendzeitschrift, Multimedia, Schüler- und Jugendpresse, VHS, Video, Videorecorder. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Fachlexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Ertl, B., & Mandl, H. (2007). Providing macrostructure for microlearning. In T. Hug (Ed.), Didactics of microlearning: Concepts, discourses and examples (pp. 283-291). Münster: Waxmann.
  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2007). Supporting collaborative learning in videoconferencing using collaboration scripts and content schemes. In F. Fischer, H. Mandl, J. M. Haake & I. Kollar (Eds.), Scripting computer-supported communication of knowledge – cognitive, computational, and educational perspectives (pp. 213-236). Berlin: Springer.
  • Ertl, B., Winkler, K., & Mandl, H. (2007). E-learning: Trends and future development. In F. M. M. Netom & F. V. Brasileiro (Eds.), Advances in computer-supported learning (pp. 122-144). Hershey: Information Science Publishing.
  • Fischer, F., Kollar, I., Haake, J. M., & Mandl, H. (2007). Perspectives on collaboration scripts. In F. Fischer, I. Kollar, H. Mandl & J. M. Haake (Eds.), Scripting Computer-Supported Collaborative Learning. Cognitive Computational and Educational Perspectives (pp. 1-10). New York: Springer.
  • Germ, M. (2007). Fernmedium, Lehrbuch, Mediathek, Mediendidaktik, Medienklassifikation, Medienkritik, Mediennutzung, Wissensmedien, Fernsehkonsum, Audiovisuelle Unterrichtsmittel, Unterrichtsfilm, Virtuelle Lernumgebung, Lernumgebung, Programmiertes Lernen. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz Lexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Gräsel, C., & Mandl, H. (2007). Qualitätskriterien von Unterricht: Ein zentrales Thema der Unterrichts- und Lehr-Lern-Forschung. In H. J. Apel & W. Sacher (Hrsg.), Studienbuch Schulpädagogik (3 Aufl., S. 241-259). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Hasenbein, M. (2007). Fernlehrbrief, Werbung, Werbepädagogik, Werbeerziehung, Schallplatte, Zeitung, Massenmedien, Märchenfilm, Informationstheoretische Didaktik, Informationstheorie, kybernetische Informationstheorie, pädagogische Technologie, Technologie, Sprachlabor, Bildungsmedien, Bildungstechnologie. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz Lexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Hense, J., & Kriz, W. (2007). Improving the quality of gaming simulation: Can we learn anything from evaluation?. In I. Mayer & H. Mastik (Eds.), Organizing and learning through gaming and simulation. Proceedings of ISAGA 2007 (pp. 85-93). Delft: Eburon.
  • Hense, J. U. (2007). Autorensysteme, Comic, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH, Habitualisierungshypothese, Inhibitionshypothese, Institut für den wissenschaftlichen Film, Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF), Institut Jugend Film Fernsehen, IWF Wissen und Medien, JFF, Katharsis-Hypothese, Medienforschung, Medienrezeption, Mediensozialisation, Medienwirkung, Radio, Simulation, Streaming. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz Lexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Hense, J. U. & Mandl, H. (2007). Lässt sich der Unterricht durch Evaluation verbessern?. In W. Schönig (Hrsg.), Erlebte Evaluation. Die Bedeutung der Schulevaluation für die Entwicklung der einzelnen Schule (S. 85-99). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Kopp, B. (2007). Buch, Buchdidaktik, Elementarschulbuch, Fachbuch, Jugendbuch, Jugendliteratur, Kinder- und Jugendliteratur, Kinderbuch, Kinderliteratur, Märchenbuch, IuK, Mitschau, Informationsverarbeitung, Kinderlied, Musik, Almanach, Kindertheater, Leseverhalten, CSCL, Computerunterstütztes Lernen, Lernmedium. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz Lexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2007). Fostering argumentation with script and content scheme in videoconferencing. In C. Chinn, G. Erkens & S. Puntambekar (Eds.), Mice, minds, and society: CSCL 2007 (pp. 382-392): International Society of the Learning Sciences.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2007). Verteilte Kognition und ihre Bedeutung für E-learning. In P. Baumgartner & G. Reinmann (Hrsg.), Überwindung von Schranken durch E-Learning (S. 101-118). Innsbruck: Studienverlag.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2007). Medienpädagogik. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz-Lexikon Pädagogik (S. 496-501). Weinheim: Beltz.
  • Mandl, H., & Schnurer, K. (2007). Wissensmanagement. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz-Lexikon Pädagogik (S. 772-773). Weinheim: Beltz.
  • Mandl, H., Winkler, K., Heuser, B., & Weber, W. (2007). Mitarbeiterorientierte Implementation von E-Learning in einem Pharmaunternehmen. In B. Gaiser, F. Hesse & M. Lütke-Entrup (Hrsg.), Bildungsportale: Potenziale und Perspektiven netzbasierter Bildungsressourcen (S. 165-178). München: Oldenbourg.
  • Schnurer, K. (2007). CBT, Computerunterstützter Unterricht, Handy, FAQ, Forensystem, Link, Post, Thread, WBT, WWW, Browser, Frequently Asked Questions, Guided TourMobile Phone, Tamagotchi, Telelearning, Teletutoring, White Board, Blended Learning, Chat, Computer Based Training, Distance Learning, Edutainment, E-Learning, Hypertext, Lernprogramm, Netiquette, Diskussionsforum, virtuell, Virtuelles Seminar, Virtuelle Vorlesung, Web Based Training, World Wide Web, Medienkompetenz. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz Lexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Schratzenstaller, A. (2007). Schulbuch, Schulbuchforschung, Jugendmedienschutz & Jugendmedienschutzgesetz, Medienpädagogik – ideologiekritische, Medienpädagogik – handlungsorientierte, Medienerziehung, Unterrichtsmedien, Trivialliteratur, Kultusministerielle Schulbuchprüfung, Jugendmedien, Informationsmedien, Bildungsroman, Rockmusik, Medienbildung, Medienentwicklung. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz Lexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.
  • Stark, R., Mandl, H., & Herzmann, P. (2007). Ein integrativer Forschungsansatz zur Überbrückung der Kluft zwischen grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung. In J. Kahlert & G. Reinmann (Hrsg.), Der Nutzen wird vertagt - Bildungswissenschaften im Spannungsfeld zwischen wissenschaftlicher Profilbildung und Nutzenorientierung (S. 117-133). Lengerich: Pabst Verlag.
  • Weinberger, A., Stegmann, K., Fischer, F., & Mandl, H. (2007). Scripting argumentative knowledge construction in computer-supported learning environments. In F. Fischer, H. Mandl, J. M. Haake & I. Kollar (Eds.), Scripting computer-supported communication of knowledge: Cognitive, computational, and educational perspectives (pp. 191-211). New York: Springer.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2007). Wissensmanagement in Communities. In A. Belliger & D. Kriger (Hrsg.), Wissensmanagement für KMU (S. 111-128). Zürich: Hochschulverlag.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Kopp, B., & Mandl, H. (2007, July). Fostering argumentation with script and content scheme in videoconferencing. Paper presented at the CSCL 2007 „Mice, minds, and society”, New Brunswick, NJ, July 16 to 21, 2007.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Fischer, B., & Kopp, B. (2007). Evaluation of a Western training concept for further education in China. Interculture Culture, 4, 57-75.
  • Germ, M., Hense, J. & Mandl, H. (2007). Evaluation von Umschulungsmaßnahmen im Projekt LiMux – Kurzbericht zu den Interviews der Pilotphase. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Germ, M., Hense, J. & Mandl, H. (2007). Evaluation von Umschulungsmaßnahmen im Projekt LiMux – Kurzbericht zum Rückmeldebogen der Effektivphase. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Germ, M., Hense, J. & Mandl, H. (2007). Evaluation von Umschulungsmaßnahmen im Projekt LiMux – Kurzbericht zum Rückmeldebogen der Pilotphase. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Germ, M., Hense, J.  & Mandl, H. (2007). Evaluation von Umschulungsmaßnahmen im Projekt LiMux – Kurzbericht zur Transfererhebung der Effektivphase. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Germ, M., Hense, J., & Mandl, H. (2007). Evaluation von Umschulungsmaßnahmen im Projekt LiMux – Kurzbericht zur Transfererhebung der Pilotphase. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Germ, M., Hense, J. & Mandl, H. (2007). Kurzbericht zur Evaluation des Online-Lernspiels „Magic10Minutes“. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2007). Erfolgsfaktoren der Ganztagsschule. Eine Fallstudie im Kontext der Evaluation der Schulentwicklung am Städtischen Luisengymnasium München. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Hense, J. & Mandl, H. (2007). Evaluation der Prozessbegleitung im Kontext der Einführung der Ganztagsschule am Städtischen Luisengymnasium München. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. (2007). Innovatione nel sistema formativo. Sul cammino di una nuova cultura di insegnamento e di apprendimento. Pedagogica piú didactica, 95-96.
  • Mandl, H. & Hense, J.U. (2007). Abschlussbericht zur Evaluation der Einführung der Ganztagsschule am Städtischen Luisengymnasium München. Ergebnisse der Befragungen von Schülern, Eltern und Lehrern zur Schulentwicklung an der Ganztagsschule. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. & Kopp, B. (2007). Zwischenbericht zum Projekt „Soziale Netzwerke und Förderung von Wissenskonstruktion durch E-Learning Tools." Brüssel: Europäische Union.
  • Mandl, H., Kopp, B., Guttmann, J., & Schestak, S. (2007). Projekt Bildungsstrategie - Pädagogik/Didaktik. Frankfurt: Deutsche Bahn AG.
nach oben

2006

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Bürg, O., Winkler, K., Gerstenmaier, J. & Mandl, H. (2006). Mediendidaktik – Ein Lernmodul für die Aus- und Weiterbildung von Lehrern. Computer + Unterricht, 4, 7-22.
  • Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2006). Conceptual and socio-cognitive support for collaborative learning in videoconferencing environments. Computers & Education, 47(3), 298-315. [Open access LMU] [Online]
  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2006). Fostering collaborative knowledge construction in case based learning scenarios in videoconferencing. Journal of Educational Computing Research, 35(4), 377-397. [Online]
  • Hense, J. U., & Mandl, H. (2006). 50 Jahre Bildungstechnologie aus lehr-lern-theoretischer Sicht. Zeitschrift für Medienpädagogik, 50(5), 57-65.
  • Kopp, B., Ertl, B., & Mandl, H. (2006). Wissensschema und Skript – Förderung der Anwendung von Theoriewissen auf kooperative Aufgabenbearbeitung in Videokonferenzen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 38(3), 132-138.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2006). Selbstgesteuert kooperativ lernen mit neuen Medien. ZBW-Beiheft „Selbst gesteuertes Lernen“, 20, 81-91.
  • Kriz, W. C., & Hense, J. U. (2006). Theory-oriented evaluation for the design of and research in gaming and simulation. Simulation & Gaming, 37, 268-283. [Open access LMU] [Online]
  • Mandl, H. (2006). Wissensaufbau aktiv gestalten. Lernen aus konstruktivistischer Sicht. Wissen für Lehrer - Schüler, 28-30.
  • Wulle, H.-R., Böker, M., Winkler, K., Deschler, S., & Mandl, H. (2006). Kosten-Nutzen-Betrachtungen im Bereich der Weiterbildung am Beispiel des Blended-Learning-Kurses GO@ELSE. Unterrichtswissenschaft, 34(2), 170-185.

Monographien/ Books

  • Bosch, T. (2006). Blended Learning. Zur Verbesserung der Gesprächsführung im Verkauf. Wiesbaden: Deutscher Universitäts- Verlag.
  • Dvorak, S. (2006). Neue Medien in der Hochschullehre. Kooperation und Qualität am Beispiel eines Hochschulprojekts. Berlin: Logos.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Frey, D., Mandl, H. & von Rosenstiel, L. (Eds.). (2006). Knowledge and action. Göttingen: Hogrefe.
  • Hense, J. U. (Hrsg.). (2006). Selbstevaluation. Erfolgsfaktoren und Wirkungen eines Ansatzes zur selbstbestimmten Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich. Frankfurt a. M.: Peter Lang
  • Mandl, H. & Friedrich, H. F. (Hrsg.). (2006). Handbuch Lernstrategien. Göttingen: Hogrefe.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Baltes, B., & Nistor, N. (2006). E-learning. In K. Kreulich, P. Linde, S. Pletschacher & A. Hübler (Eds.), Digital spectrum: Integrating technology and culture (pp. 33-50). Sofia: FOI-Commerce.
  • Ertl, B., & Mandl, H. (2006). Effects of an individual's prior knowledge on collaborative knowledge construction and individual learning outcomes in videoconferencing. In S. A. Barab, K. E. Hay & D. T. Hickey (Eds.), The International Conference of the Learning Sciences (ICLS) Indiana University 2006. Proceedings of ICLS 2006 (pp. 161-167): International Society of the Learning Sciences.
  • Ertl, B., & Mandl, H. (2006). Kooperationsskripts als Lernstrategie. In H. Mandl & H. F. Friedrich (Hrsg.), Handbuch Lernstrategien (S. 273-281). Göttingen: Hogrefe.
  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2006). Bildung und Lernen in der Tradition von Kerschensteiner und Dewey. In R. Tippelt (Hrsg.), Zur Tradition der Pädagogik an der LMU München (S. 21-27). München: Herbert Utz Verlag.
  • Henninger, H., Mandl, H., & Hörfurter, A. (2006). Training soft skills with software – Fostering reflection in the training of speech-receptive action. In D. Frey, H. Mandl & L. von Rosenstiel (Eds.), Knowledge and action (pp. 53-86). Göttingen: Hogrefe.
  • Hense, J. U., & Kriz, W. C. (2006). Theoriebasierte Evaluation am Beispiel der Evaluation des EU-Projekts Simgame. In P. eXe (Hrsg.), Wirkungsevaluation in der Kinder- und Jugendhilfe. Einblicke in die Evaluationspraxis (S. 81-99). München: Deutsches Jugendinstitut e. V.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2006). Gemeinsame Wissenskonstruktion. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie (S. 504-509). Göttingen: Hogrefe.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2006). Wissensschemata. In H. Mandl & H. F. Friedrich (Hrsg.), Handbuch Lernstrategien (S. 127-134). Göttingen: Hogrefe.
  • Mandl, H. (2006). Auf dem Weg zu einer neuen Lehr-Lern-Kultur – Psychologische und pädagogische Grundlagen. In T. Hoffmann & J. Meyle (Hrsg.), Mit der Lehre von Heute zum Zahnarzt von Morgen (S. 23-32). Berlin: Quintessenz Verlags-GmbH.
  • Mandl, H. (2006). Von E-Learning zu Blended Learning - Trends und zukünftige Entwicklungen. In M. Klebl & M. Köck (Hrsg.), Projekte und Perspektiven im Studium Digitale. Neue Medien an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (S. 11-28). Berlin: LIT Verlag.
  • Mandl, H., Ertl, B., & Kopp, B. (2006). Computer support for collaborative learning environments. In P. Dochy, L. Verschaffel, M. Boekaerts & S. Vosniadou (Eds.), Past, present, and future trends: Sixteen essays in honour of Erik De Corte (pp. 223-237). Oxford: Elsevier.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2006). Blended Learning: Forschungsfragen und Perspektiven. In FNM (Hrsg.), Forschung zu Blended Learning: österreichische F & E Projekte und EU-Beteiligung (S. 5-24). Graz: Verlag Forum Neue Medien.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2006). Lehren in der Weiterbildung aus pädagogisch-psychologischer Sicht – Sechs Leitprinzipien didaktischen Handelns. In Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (Hrsg.), Vom Lernen zum Lehren (S. 117-128). Bonn: DIE.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2006). Situated learning - theories and models. In P. Nentwig & D. Waddington (Eds.), Making it relevant: Context based learning of science (pp. 15-34). Münster: Waxmann.
  • Nistor, N. (2005). Kleingruppenarbeit in virtuellen Seminaren: Didaktische Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten. In B. Lehmann & E. Bloh (Hrsg.), Online-Pädagogik (Vol. 2, S. 86-103). Baltmannsweiler: Schneider.
  • Nistor, N., Banciu, D., & Jalobeanu, M. (2005). E-learning at Romanian universities: Dealing with essential changes of society and culture. In U. Dittler, H. Kahler, M. Kindt & C. Schwarz (Eds.), E-learning in Europe - learning Europe: How have new media contributed to the development of higher education? (pp. 251-270). Münster: Waxmann.
  • Reinmann, G., & Mandl, H. (2006). Unterrichten und Lernumgebungen gestalten. In A. Krapp, M. Prenzel & B. Weidenmann (Hrsg.), Pädagogische Psychologie: Ein Lehrbuch (5. Aufl., S. 613-658). Weinheim: Beltz.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Ertl, B., & Mandl, H. (2006, June/July). Effects of an individual's prior knowledge on collaborative knowledge construction and individual learning outcomes in videoconferencing. Paper presented at the ICLS 2006 „Making a difference…”, Bloomington, IN, June 27 to July 1, 2006.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Mandl, H., Kopp, B. & Ertl, B. (2006). Abschlussbericht über die Projekte „Effekte von Wissensschema und Kooperationsskript auf Lerndiskurs, individuellen Lernerfolg und externale Repräsentationen beim Peer-Teaching“, „Förderung fallbasierten kooperativen Lernens in Videokonferenzen durch Wissensschema und Kooperationsskript“, „Förderung kooperativer Fallbearbeitung in Videokonferenzen: der Einfluss von Wissensschemata mit Anwendungsunterstützung und Ressourceninterdependenz“. Bonn: DFG.
  • Oerter, R., & Mandl, H. (2006). Das Verschwinden der Kreativität - Innovationen als psychologisches Problem. Süddeutsche Zeitung.
  • Oerter, R., & Mandl, H. (2006). Lernen lernen und Schule bilden. Entwicklungspyschologische Ansätze für Innovation im deutschen Bildungssystem. Universitas, 61, 947-957.
nach oben

2005

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Bürg, O., & Mandl, H. (2005). Akzeptanz von E-Learning in Unternehmen. Zeitschrift für Personalpsychologie, 4(2), 75-85.
  • Ertl, B., Reiserer, M., & Mandl, H. (2005). Fostering collaborative learning in videoconferencing: The influence of content schemes and cooperation scripts on shared external representations and individual learning outcomes. Education, Communication & Information, 5(2), 147-166. [Online]
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2005). Knowledge convergence in computer-supported collaborative learning: The role of external representation tools. Journal of the Learning Sciences, 14(3), 405-441. [Open access LMU] [Online]
  • Hense, J. U., Mandl, H., & Schratzenstaller, A. (2005). Bildungscontrolling in der Schule? Möglichkeiten und Grenzen des Prozess-, Output- und Transfercontrollings am Beispiel eines innovativen Unterrichtsprojekts. Unterrichtswissenschaft, 33, 334-358.
  • Schäfer, M., Korn, S., Brodbeck, F. C., Wolke, D. F., & Schulz, F. (2005). Bullying roles in changing contexts: The stability of victim and bully roles from primary and secondary school. International Journal of Behavioral Development, 29(4), 323-335. [Online]
  • Stark, R., & Mandl, H. (2005). Lernen mit einer netzbasierten Lernumgebung im Bereich empirischer Forschungsmethoden. Unterrichtswissenschaft, 1, 3-29.
  • Weinberger, A., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2005). Epistemic and social scripts in computer-supported collaborative learning. Instructional Science, 33(1), 1-30. [Open access LMU] [Online]

Monographien/ Books

  • Bürg, O. (2005). Akzeptanz von E-Learning in Unternehmen. Die Bedeutung von institutionellen Rahmenbedingungen, Merkmalen des Individuums und Merkmalen der Lernumgebung für die Akzeptanz von E-Learning. Berlin: Logos.
  • Kopp, B. (2005). Effekte schematheoretischer Unterstützung auf Argumentation und Lernerfolg beim kooperativen Lernen in Videokonferenzen. Berlin: Logos.
  • Schnurer, K. (2005). Kooperatives Lernen in virtuell-asynchronen Hochschulseminaren. Eine Prozess-Produkt-Analyse des virtuellen Seminars "Einführung in das Wissensmanagement" auf der Basis von Felddaten. Berlin: Logos.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Mandl, H. & Kopp, B. (Hrsg.). (2005). Impulse für die Bildungsforschung. Stand und Perspektiven. Dokumentation eines Expertengesprächs. Standpunkte. Berlin: Akademie Verlag.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2005). Effects of an individual's prior knowledge on collaborative knowledge construction and individual learning outcomes in videoconferencing. In T. Koschmann, D. D. Suthers & T.-W. Chan (Eds.), Computer Supported Collaborative Learning 2005: The Next 10 Years! Proceedings of the International Conference on Computer Supported Collaborative Learning 2005 (pp. 145-154). Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum.
  • Hense, J. U. (2005). Theoriebasierte Evaluation von Planspielen. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung (CD-Rom Publikation zum Fachbuch). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Hense, J. U., & Kriz, W. C. (2005). Bildungscontrolling und theoriebasierte Evaluation. In M.Gust & R.Weiß (Hrsg.), Praxishandbuch Bildungscontrolling für exzellente Personalarbeit. Konzepte – Methoden – Instrumente – Unternehmenspraxis (S. 231-242). Ottobrunn: USP.
  • Kriz, W., & Hense, J. U. (2005). Evaluation und Qualitätssicherung von Planspielen. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung (S. 188-220). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Mandl, H., Ertl, B., & Kopp, B. (2005). Collaborative learning in computer supported learning environments. In U. o. Teheran (Ed.), Proceedings of a seminar on e-learning and knowledge management (pp. 7-33).
  • Mandl, H., & Geier, B. (2005). Online-Planspielumgebungen. In D. Ballin (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen (S. 124-146). Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung.
  • Mandl, H., & Geier, B. (2005). Planspiele – Basis einer neuen Lernkultur. In D. Ballin (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen (S. 75-79). Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung.
  • Mandl, H., Hense, J. U. & Schratzenstaller, A. (2005). Tatfunk - Schüler unternehmen. Schule lernt. Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Evaluation (S. 1-50). München: Eberhard von Kuenheim Stiftung, Stiftung der BMW AG.
  • Mandl, H., & Schnurer, K. (2005). Hochschule und Medien. In J. Hüther & B. Schorb (Hrsg.), Grundbegriffe Medienpädagogik (4. Aufl., S. 144-150). Leibzig: kopaed.
  • Schäfer, M. (2005). Gruppenaggression im Klassenzimmer und seine Wirkung auf Kinder und Jugendliche. In B. Stier & N. Weissenrieder (Hrsg.), Handbuch Jugendmedizin. Gesundheit und Gesellschaft (S. 284-289). Berlin: Springer.
  • Schäfer, M., & Korn, S. (2005). Gewalt fängt im Kleinen an: Zur Stabilität von Mobbing zwischen Grund- und weiterführender Schule. In I. Seiffge-Krenke (Hrsg.), Aggressionsentwicklung zwischen Normalität und Pathologie (S. 88-113). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
  • Schäfer, M., & Kulis, M. (2005). Immer gleich oder manchmal anders? Zur Stabilität der Opfer-, Täter- und Mitschülerrollen beim Bullying in Abhängigkeit von Kontextmerkmalen. In A. Ittel & M. v. Salisch (Hrsg.), Lügen, lästern, leiden lassen: Aggressives Verhalten von Kindern und Jugendlichen (S. 220-236). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Weinberger, A., Reiserer, M., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2005). Facilitating collaborative knowledge construction in computer-mediated learning with cooperation scripts. In R. Bromme, F. Hesse & H. Spada (Eds.), Barriers and biases in computer-mediated knowledge communication: And how they may be overcome (pp. 15-37). New York, NY: Springer.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2005). Kognitions- und lernpsychologische Zugänge zum informellen Lernen. In K. Künzel (Hrsg.), Internationales Jahrbuch der Erwachsenenbildung (Vol. 31/32, S. 47-60). Köln: Böhlau Verlag.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2005, May/June). Effects of an individual's prior knowledge on collaborative knowledge construction and individual learning outcomes in videoconferencing. Paper presented at the CSCL 2005 „The next 10 years!“, Taipei, Taiwan, May 30 to June 4, 2005.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Bürg, O., Rösch, S., & Mandl, H. (2005). Die Bedeutung von Merkmalen des Individuums und Merkmalen der Lernumgebung. (Forschungsbericht Nr. 173). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2005). Schuljahr 2003/04. (Forschungsbericht Nr. 178). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2005). Supporting collaborative learning in videoconferencing using collaboration scripts and content schemes. (Research report nr. 176). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Hense, J. U., & Mandl, H. (2005). Projekt Tatfunk: Abschlussbericht zur Evaluation im Schuljahr 2003/04. (Forschungsbericht Nr. 178). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Kopp, B. , Mandl, H. (2005). Leitfaden für die Integration von E-Learning in die berufliche Ausbildung. München: BMW Group.
  • Kopp, B., & Mandl, H. (2005). Wissensschemata. (Forschungsbericht Nr. 177). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Ertl, B., & Kopp, B. (2005). Computer support for collaborative learning environments. (Research report nr. 181). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Department Psychologie, Institut für Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2005). Aspekte didaktischen Handelns von Lehrenden in der Weiterbildung.  (Forschungsbericht Nr. 180). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Department Psychologie, Institut für Pädagogische Psychologie.
  • Nistor, N., Schnurer, K., & Mandl, H. (2005). Akzeptanz, Lernprozess und Lernerfolg in virtuellen Seminaren – Wirkungsanalyse eines problemorientierten Seminarkonzepts. (Forschungsbericht Nr. 174). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Nistor, N., Schnurer, K., & Mandl, H. (2005). Akzeptanz, Lernprozess und Lernerfolg in virtuellen Seminaren: Wirkungsanalyse eines problemorientierten Seminarkonzepts. MedienPädagogik, 5, 1-18.
nach oben

2004

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Fischer, F., & Mandl, H. (2004). Co-construction of knowledge in web-based collaborative learning: facilitating knowledge convergence with scripts and scaffolds. 21-27.
  • Krause, U.-M., Stark, R., & Mandl, H. (2004). Förderung des computerbasierten Wissenserwerbs im Bereich empirischer Forschungsmethoden durch kooperatives Lernen und eine Feedbackmaßnahme. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 18(2), 125-136.
  • Schäfer, M., & Albrecht, A. (2004). „Wie Du mir, so ich Dir“: Prävalence und Stabilität von Aggression und Bullying in Grundschulklassen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 51, 136-150.
  • Schäfer, M., & Korn, S. (2004). Bullying als Gruppenphänomen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie, 36(1), 19-29.
  • Schäfer, M., Korn, S., Smith, P. K., Hunter, S. C., Mora-Merchán, J. A., Singer, M. M., et al. (2004). Lonely in the crowd: Recollections of bullying. British Journal of Developmental Psychology, 22(3), 379-394. [Online]

Monographien/ Books

  • Günther, S. (2004). Führungsfrauen im Management. Erfolgsmerkmale und Barrieren in ihrer Berufslaufsbahn. Berlin: Logos.
  • Hinkofer, L. (2004). Konzeption und Erprobung von Unterrichtssequenzen an der kaufmännischen Berufschule auf der Basis eines beispielbasierten Instruktionsansatzes. Berlin: Logos.
  • Jakobs, D. (2004). E-Learning in der Produktion: Eine Untersuchung zur Einsetzbarkeit der Neuen Medien zum Lernen am Beispiel der DaimlerChrysler AG. Berlin: Logos.
  • Winkler, K. (2004). Wissensmanagementprozesse in face-to-face und virtuellen Communities. Kennzeichen, Gestaltungsprinzipien und Erfolgsfaktoren. Berlin: Logos.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Mandl, H., Hense, J. U. & Kruppa, K. (Hrsg.). (2004). Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK. Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.
  • Mandl, H. & Winkler, K. (Hrsg.). (2004). Modul Wissensmanagement. Fernstudiengang "Personalentwicklung im lernenden Unternehmens". Technische Universität Kaiserslautern: Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung. 
  • Reinmann, G. & Mandl, H. (Hrsg.). (2004). Psychologie des Wissensmanagements. Perspektiven, Theorien und Methoden. Göttingen: Hogrefe.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Dvorak, S., Kopp, B., & Mandl, H. (2004). Evaluation des Projekts „Geoinformation – Neue Medien für ein neues Querschnittsfach“. In L. Plümer & H. Asche (Hrsg.), Geoinformation – Neue Medien für eine neue Disziplin (S. 117-128). Heidelberg: Wichmann.
  • Fischer, F., Weinberger, A., & Mandl, H. (2004). It is more than just a nut to crack. A multidimensional approach to analyzing collaborative knowledge construction in computer-supported learning environments. In Y. B. Kafai, W. A. Sandoval, N. Enyedy, A. S. Nixon & F. Herrera (Eds.), International Conference of the Learning Sciences (ICLS) 2004. Embracing Diversity in the Learning Sciences. Proceedings (pp. 25-26). Mahwah, NJ: LawrenceErlbaum.
  • Geier, B., & Mandl, H. (2004). Unternehmensplanspiele in der beruflichen Ausbildung – Befunde aus dem Modellversuch „e-Planspiel“. In H. Loebe & E. Severing (Hrsg.), Herausforderung eBusiness. Handlungsorientierte Ansätze in der kaufmännischen Weiterbildung (S. 65-80). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Gräsel, C., Mandl, H., Manhart, P., & Kruppa, K. (2004). Das BLK-Programm „Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr-und Lernprozesse“. In H. Mandl & J. U. Hense (Hrsg.), Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK (S. 7-28). Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.
  • Hense, J. U. (2004). Theory-oriented evaluation of gaming simulations – The case of Simgame. In W. C. Kriz & T. Eberle (Eds.), Bridging the gap: Transforming knowledge into action through gaming and simulation (pp. 339-351). Munich: SAGSAGA – Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association.
  • Hense, J. U., & Mandl, H. (2004). Selbstevaluation – Ein Ansatz zur Qualitätsverbesserung pädagogischer Praxis und seine Umsetzung am Beispiel des Modellversuchs SEMIK. In H. Mandl, J. U. Hense & K. Kruppa (Hrsg.), Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK (S. 105-154). Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.
  • Hinkofer, L., & Mandl, H. (2004). Implementation von E-Learning in einem Pharmaunternehmen. In G. Zinke & M. Härtel (Hrsg.), E-Learning: Qualität und Nutzerakzeptanz sichern (S. 126-139). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Kopp, B., Ertl, B., & Mandl, H. (2004). Der Einfluss von Kooperationsskripts und Wissensschemata auf fallbasiertes, kooperatives Lernen in Videokonferenzen. In T. Rammsayer, S. Grabianowski & S. Troche (Hrsg.), 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Psychologie. Göttingen, 26. bis 30. September (S. 120). Lengerich: Pabst.
  • Kopp, B., Ertl, B., & Mandl, H. (2004). Fostering cooperative case-based learning in videoconferencing: Effects of content schemes and cooperation scripts. In P. Gerjets, P. A. Kirschner, J. Elen & R. Joiner (Eds.), Instructional design for effective and enjoyable computer-supported learning. Proceedings of the first joint meeting of the EARLI SIGs „Instructional design“ and „Learning and instruction with computers“ (pp. 29-36). Tübingen: Knowledge Media Research Center.
  • Kopp, B., & Simonis, I. (2004). Umsetzung didaktischer Konzepte in der Geoinformatikausbildung mittels Neuer Medien. In M. Schilcher (Hrsg.), 9. Münchner Fortbildungsseminar: Geoinformationssysteme (S. 1-9). München: Technische Universität.
  • Kriz, W. C., & Hense, J. U. (2004). Evaluation of the EU-project „Simgame“ in business education. In W. C. Kriz & T. Eberle (Eds.), Bridging the gap: Transforming knowledge into action through gaming and simulation (pp. 352-363). Munich: SAGSAGA – Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association.
  • Kruppa, K., Mandl, H., & Hense, J. U. (2004). Nachhaltigkeit von Modellversuchsprogrammen am Beispiel des BLK-Programms SEMIK. In H. Mandl, J. U. Hense & K. Kruppa (Hrsg.), Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK (S. 75-104). Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.
  • Mandl, H. (2004). Man lernt nie aus. In P. H. Redaktion (Hrsg.), Faszination Psychologie (S. 124-125). Weinheim: Beltz.
  • Mandl, H. (2004). On the path to a new learning culture – the contribution of web-based business games. In W. C. Kriz & T. Eberle (Eds.), Bridging the gap: Transforming knowledge into action through gaming and simulation (pp. 163-174). Munich: SAGSAGA – Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association.
  • Mandl, H., & Geier, B. (2004). Förderung selbstgesteuerten Lernens. In S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerbildung (S. 567-577). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Mandl, H., Hense, J. U., & Kruppa, K. (2004). Der Beitrag der neuen Medien zur Schaffung einer neuen Lernkultur: Beispiele aus dem BLK-Programm. In H. Mandl, J. U. Hense & K. Kruppa (Hrsg.), Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK (S. 29-53). Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.
  • Mandl, H., Hense, J. U., & Kruppa, K. (2004). Die Neuordnung der BLK-Modellversuchsförderung am Beispiel des Programms „Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse“ (SEMIK). In H. Mandl, J. U. Hense & K. Kruppa (Hrsg.), Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK (S. 55-74). Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2004). E-Learning – Trends und zukünftige Entwicklungen. In K. Rebensburg (Hrsg.), Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens (S. 17-30). Norderstedt: Books on Demand.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2004). E-Learning zwischen Euphorie und Hoffnung. In G. Roters, O. Turecek & W. Klingler (Hrsg.), E-Learning. Trends und Entwicklungen (S. 19-27). Berlin: Vistas.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2004). Von E-Learning zum Blended Learning – Trends und zukünftige Entwicklungen. In G. Schiefer, P. Wagner, M. Morgenstern & U. Rickert (Hrsg.), Integration und Datensicherheit – Anforderungen, Konflikte und Perspektiven, Referate der 25. GIL Jahrestagung (S. 21-24). Bonn: Köllen.
  • Schäfer, M., & Korn, S. (2004). Mobbing in der Schule. In D. K. e. V. (Hrsg.), Kinderreport Deutschland 2004 (S. 275-286). München: Kopaed.
  • Schnurer, K., & Mandl, H. (2004). Virtuelle Kommunikation bei Lernortkooperationen. In D. Euler (Hrsg.), Handbuch zur Lernortkooperation – Band 1: Theoretische Fundierungen (S. 289-304). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Schnurer, K., & Mandl, H. (2004). Wissensmanagement mit dem Ziel des Kompetenzaufbaus. In L. von Rosenstiel, D. Pieler & P. Glas (Hrsg.), Strategisches Kompetenzmanagement (S. 127-145). Wiesbaden: Gabler.
  • Schnurer, K., & Mandl, H. (2004). Wissensmanagement und Lernen. In G. Reinmann & H. Mandl (Hrsg.), Psychologie des Wissensmanagements (S. 53-65). Göttingen: Hogrefe.
  • Stark, R., Gruber, H., Hinkofer, L., & Mandl, H. (2004). Overcoming problems of knowledge application and transfer. In H. P. A. Boshuizen, R. Bromme & H. Gruber (Eds.), Professional learning: Gaps and transitions on the way from novice to expert (pp. 49-70). Dordrecht: Kluwer Academic Publishers.
  • Stegmann, K., Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2004). Scripting argumentation in computer-supported learning environments. In P. Gerjets, P. A. Kirschner, J. Elen & R. Joiner (Eds.), Instructional design for effective and enjoyable computer-supported learning. Proceedings of the first joint meeting of the EARLI SIGs „Instructional Design“ and „Learning and Instruction with Computers“ (pp. 320-330). Tübingen: Knowledge Media Research Center.
  • Weinberger, A., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2004). Cooperation scripts for learning via web-based discussion boards and videoconferencing. In P. Gerjets, P. A. Kirschner, J. Elen & R. Joiner (Eds.), Instructional design for effective and enjoyable computer-supported learning: Proceedings of the first joint meeting of the EARLI SIGs „Instructional Design“ and „Learning and Instruction with Computers“ (pp. 22-28). Tübingen: Knowledge Media Research Center.
  • Weinberger, A., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2004). Instructional design for effective and enjoyable computer- supported learning. In P. Gerjets, P. A. Kirschner, J. Elen & R. Joiner (Eds.), Instructional design for effective and enjoyable computer-supported learning: Proceedings of the first joint meeting of the EARLI SIGs „Instructional Design“ and „Learning and Instruction with Computers“ (pp. 22-28). Tübingen: Knowledge Media Research Center.
  • Weinberger, A., Reiserer, M., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2004). Facilitation collaborative knowledge construction in computer-mediated learning with structuring tools. In R. Bromme, F. W. Hesse & H. Spada (Eds.), Barriers and biases in computer-mediated knowledge communication – and how they may be overcome. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2004). Mitarbeiterorientierte Implementation von Wissensmanagement in Unternehmen. In G. Reinmann & H. Mandl (Hrsg.), Psychologie des Wissensmanagements (S. 207-219). Göttingen: Hogrefe.
  • Winkler, K., Mandl, H., Heuser, B., & Weber, W. (2004). Einführung von E-Learning in der Weiterbildung der Pharmareferenten bei ALTANA. In A. Hohenstein & K. Wilbers (Hrsg.), Handbuch E-Learning: Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, September). Einfluss gemeinsamer externaler Repräsentationen auf das kooperative Lernen in Videokonferenzen. Vortrag auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2004, Göttingen, 26.-30. September 2004.
  • Fischer, F., Weinberger, A., & Mandl, H. (2004, June). It is more than just a nut to crack. A multidimensional approach to analyzing collaborative knowledge construction in computer-supported learning environments. Paper presented at the ICLS 2004 „Embracing Diversity in the Learning Sciences”, Los Angeles, CA, June 22 to 26, 2004.
  • Fischer, F., Weinberger, A., Stegmann, K., & Mandl, H. (2004, September). Effekte computerunterstützter Kooperationsskripts auf die Wissenskonvergenz beim Lernen in Kleingruppen. Vortrag auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2004, Göttingen, 26.-30. September 2004.
  • Rummel, N., Spada, H., Ching, C. C., Wang, C., Suthers, D., Bromme, R., et al. (2004, June). Cracking the nut - but which nutcracker to use? Diversity in approaches to analyzing 23 collaborative processes in technology-supported settings. Paper presented at the ICLS 2004 „Embracing Diversity in the Learning Sciences”, Los Angeles, CA, June 22 to 26, 2004.
  • Stegmann, K., Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, September). Einfluss von Argumentationsskripts auf den individuellen Wissenserwerb und die Wissenskonvergenz beim kooperativen Lernen in Computernetzen. Vortrag auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2004, Göttingen, 26.-30. September 2004.
  • Stegmann, K., Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, September). Förderung der argumentativen Wissenskonstruktion durch computerbasierte Kooperationsskripts. Vortrag auf der 65. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Nürnberg, 20.-22. April 2004.
  • Stegmann, K., Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, July). Scripting argumentative knowledge construction in computer-supported learning environments. Paper presented at the First joint meeting of the EARLI SIGs „Instructional Design“ and „Learning and Instruction with Computers“, Tübingen, July 7 to 9, 2004.
  • Weinberger, A., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, July). Cooperation scripts for learning via web-based discussion boards and videoconferencing. Paper presented at the First joint meeting of the EARLI SIGs „Instructional Design“ and „Learning and Instruction with Computers“, Tübingen, July 7 to 9, 2004.
  • Weinberger, A., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, July). Instructional design for effective and enjoyable computer- supported learning. Paper presented at the First joint meeting of the EARLI SIGs „Instructional Design“ and „Learning and Instruction with Computers“, Tübingen, July 7 to 9, 2004.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, April). Knowledge convergence in computer-mediated learning environments: Effects of collaboration scripts. Paper presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA) „Enhancing the Visibility and Credibility of Educational Research”, San Diego, CA, April 12 to 16, 2004.
  • Weinberger, A., Stegmann, K., Fischer, F., & Mandl, H. (2004, September). Können computerunterstützte Kooperationsskripts argumentative Wissenskonstruktion fördern?. Vortrag auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2004, Göttingen, 26.-30. September 2004.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Bürg, O., Kronburger, K., & Mandl, H. (2004). Implementation von E-Learning in Unternehmen – Akzeptanzsicherung als zentrale Herausforderung. (Forschungsbericht Nr. 170). München: München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Bürg, O., & Mandl, H. (2004). Akzeptanz von E-Learning in Unternehmen. (Forschungsbericht Nr. 167). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2004). Conceptual and socio-cognitive support for collaborative learning in videoconferencing environments. (Research report nr. 168). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Ertl, B., Kopp, B., & Mandl, H. (2004). Effects of individual prior knowledge on collaborative knowledge construction and individual learning outcome in videoconferencing. (Research report nr. 171). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Ertl, B., & Mandl, H. (2004). Kooperationsskripts als Lernstrategie. (Forschungsbericht Nr. 172). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Kopp, B., Ertl, B., & Mandl, H. (2004). Unterstützung kooperativen, fallbasierten Lernens in Videokonferenzen: Der Einfluss von sozio-kognitiven Skripts und Wissensschemata. (Forschungsbericht Nr. 164). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Kriz, W.C. & Hense, J. (2004). Zwischenbericht zur Evaluation des EU-Projektes „Simulation betriebswirtschaftlicher Entscheidungsprozesse – Simgame“. Universität München/Czech National Institute for Vocational Education.
  • Kriz, W.C., Hense, J. & Puschert, M. (2004). Endbericht zur Evaluation des EU-Projektes „Simulation betriebswirtschaftlicher Entscheidungsprozesse – Simgame“. Universität München/Czech National Institute for Vocational Education.
  • Mandl, H., & Hense, J. U. (2004). Lernen unternehmerisch denken: Das Projekt Tatfunk. (Forschungsbericht Nr. 169). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Kopp, B., Dvorak, S. (2004). Aktuelle theoretische Ansätze und empirische Befunde im Bereich der Lehr-Lern-Forschung - Schwerpunkt Erwachsenenbildung. [Online]
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2004). Lernprozesse in Communities. Grundlagen der Weiterbildung, 15, 111-115.
  • Schäfer, M., Korn, S., Brodbeck, F., Wolke, D., & Schulz, H. (2004). Bullying roles in changing contexts: The stability of victim and bully roles from primary to secondary school. (Research report nr. 165). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2004). Virtuelle Communities – Kennzeichen, Gestaltungsprinzipien und Wissensmanagement-Prozesse. (Forschungsbericht Nr. 166). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
nach oben

2003

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Clark, D., & Fischer, F. (2003). Learning through online discourse. Special issue of International Journal of Educational Policy, Research, and Practice.
  • Clark, D., Weinberger, A., Jucks, I., Spitulnik, M., & Wallace, R. (2003). Designing effective science inquiry in text-based computer supported collaborative learning environments. International Journal of Educational Policy, Research & Practice, 4(1), 55-82.
  • Fischer, F., Bouillion, L., Mandl, H., & Gomez, L. (2003). Bridging theory and practice in learning environment research: Scientific principles in Pasteur’s Quadrant. International Journal of Educational Policy, Research & Practice, 4(1), 147-170.
  • Fischer, F., Troendle, P., & Mandl, H. (2003). Using the Internet to improve university education: Problem-oriented web-based learning with MUNICS. Interactive Learning Environments, 11(3), 193-214.
  • Rummel, N., Ertl, B., Härder, J., & Spada, H. (2003). Supporting collaborative learning and problem-solving in desktop-videoconferencing settings. International Journal of Educational Policy, Research & Practice, 4, 83-115.
  • Van der Meulen, K., Soriano, L., Granizo, L., del Barrio, C., Korn, S., & Schäfer, M. (2003). Recordando el maltrato entre iguales en la escuela: consecuencias e influencia en la actuación del profesorado. Infancia y Aprendizaje, 26(1), 49-62. [Online]
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2003). Gemeinsame Wissenskonstruktion in computervermittelter Kommunikation: Wirkungen von Kooperationsskripts auf den Erwerb anwendungsorientierten Wissens. Zeitschrift für Psychologie, 211(2), 86-97.
  • Weinberger, A., & Mandl, H. (2003). Computer-mediated knowledge communication. Studies in Communication Science, 81-105.

Monographien/ Books

  • Ertl, B. (2003). Kooperatives Lernen in Videokonferenzen. Förderung von individuellem und gemeinsamem Lernerfolg durch external repräsentierte Strukturangebote. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität, München. [Online]
  • Linz, M. (2003). Die Erklärungskraft des Motivations-Prozess-Modells von Dweck und Leggett bei der Veränderung sprachrezeptiven Handelns. München: Akademischer Verlag.
  • Pommer, M. (2003). Informatives Feedback: Wirkung auf Lernerfolg und Motivation bei computergestütztem Training sprachrezeptiver Fähigkeiten. Münster: Waxmann.
  • Reiserer, M. (2003). Peer-Teaching in Videokonferenzen. Effekte niedrig- und hochstrukturierter Kooperationsskripte auf Lernprozess und Lernerfolg. Berlin: Logos.
  • Zirus, W. (2003). Problemorientierte Lehrveranstaltungen in der Betriebswirtschaftslehre einer Fachhochschule. Konzepterstellung, Umsetzung & Evaluation. Hamburg: Dr. Kovac.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Henninger, M., Mandl, H. & Huber., B. (Hrsg.). (2003). Zuhören - verstehen - miteinander reden. Ein multimediales Kommunikations- und Ausbildungskonzept. Bern: Huber.
  • Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (Hrsg.). (2003). SEMIK – Abschlussbericht der wissenschaftlichen Programmbegleitung und zentralen Evaluation. Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.
  • Nistor, N., English, S., Wheeler, S. & Jalobeanu, M. (Eds.). (2003). Towards the virtual university: International online learning perspectives. Greenwich, CT: Information Age Publishing.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Ertl, B., Reiserer, M., & Mandl, H. (2003). Cooperative learning in videoconferencing: The influence of content schemes and cooperation scripts on shared external representations and individual learning outcomes. In F. W. Hesse & T. Yamura (Eds.), The joint workshop of cognition and learning through media-communication for advanced e-learning (pp. 114-119). Berlin: Japan.-Dt. Zentrum.
  • Ertl, B., Reiserer, M., & Mandl, H. (2003). Kooperatives Lernen in Videokonferenzen: Der Einfluss von Wissensschemata und Kooperationsskripts auf gemeinsame externale Repräsentationen und individuellen Lernerfolg. In N. Döring, H. W. Schmitz & A. O. Schulte (Hrsg.), Connecting Perspectives: Videokonferenz: Beiträge zu ihrer Erfoschung und Anwendung (S. 255-275). Aachen: Shaker.
  • Fischer, F., Bouillion, L., Mandl, H., & Gomez, L. (2003). A conceptual and methodological anatomy of Pasteur's Quadrant. In B. Wasson, R. Baggetun, U. Hoppe & S. Ludvigsen (Eds.), Computer Support for Collaborative Learning 2003. Designing for Change in Networked Learning Environments. Boston: Kluwer Academic Publishers.
  • Fischer, F., Bouillion, L., Mandl, H., & Gomez, L. (2003). Scientific principles in Pasteur's Quadrant: Integrating goals of understanding and use in learning environment research. In B. Wasson, S. Ludvigsen & U. Hoppe (Eds.), Designing for change in networked learning environments (pp. 493-502). Boston: Kluwer Academic Publishers.
  • Fischer, F. & Mandl, H. (2003). Being there or being where? Videoconferencing and cooperative learning. In H. van Oostendorp (Ed.), Cognition in a digital world (pp. 205-223). Mahwah, NJ: Erlbaum.
  • Hinkofer, L., & Mandl, H. (2003). Implementation von E-Learning in einem Pharma-Unternehmen. In M. Härtel & G. Zinke (Hrsg.), E-Learning: Qualität und Nutzerakzeptanz sichern. Bielefeld: Bertelsmann.
  • Jalobeanu, M., English, S., & Nistor, N. (2003). Five years of the Romanian internet learning workshop: Work of an international community of experts. In N. Nistor, S. English, S. Wheeler & M. Jalobeanu (Eds.), Towards the virtual university: International online learning perspectives (pp. 1-19). Greenwich, CT: Information Age Publishing.
  • Mandl, H. (2003). Implementation von E-Learning und Wissensmanagement – Ein mitarbeiterorientierter Ansatz. In W. Uhr, W. Esswein & E. Schoop (Hrsg.), Wirtschaftsinformatik 2003 (Vol. 1, S. 35-48). Heidelberg: Physica.
  • Mandl, H. (2003). Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien im Bereich der Berufsbildung - Einführung / The Use of Information and Communication Technologies in the Fields of Vocational and Occupational Education and Training - Introduction. In F. Achtenhagen & J.E.G. (Hrsg.), Die Lehr-Lern-Perspektive / The Teaching-Learning Perspective. Bielefeld: wbv.
  • Mandl, H., & Kopp, B. (2003). Auf dem Weg zu einer neuen Lehr-Lernkultur. Ein Beitrag zum situierten Lernen. In H. Altenberger, P. Schettgen & M. Scholz (Hrsg.), Innovative Ansätze konstruktiven Lernens (S. 70-88). Augsburg: ZIEL - Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen.
  • Mandl, H., & Krause, U.-M. (2003). Learning competence for the knowledge society. In N. Nistor, S. English, S. Wheeler & M. Jalobeanu (Eds.), Toward the virtual university – International online perspectives (pp. 65-86). Greenwich: Information Age Publishing.
  • Mandl, H., & Reiserer, M. (2003). Psychologie in der Erwachsenenbildung (Ausbildung und Forschung). In A. Schorr (Hrsg.), Psychologie als Profession. Das Handbuch (S. 147-164). Bern: Huber.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2003). Auf dem Weg zu einer neuen Lehr-Lern-Kultur – Der Beitrag der neuen Medien. In V. Deubel & K. H. Kiefer (Hrsg.), MedienBildung im Umbruch. Lehren und Lernen im Kontext der neuen Medien. Bielefeld: Aisthesis Verlag.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2003). Auf dem Weg zu einer neuen Weiterbildungskultur. Der Beitrag von eLearning in Unternehmen. In M. Dowling, J. Eberspächer & A. Picot (Hrsg.), eLearning in Unternehmen. Neue Wege für Training und Weiterbildung (S. 3-15). Berlin: Springer.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2003). E-Learning in der Weiterbildung. In L. M. Hofmann & E. Regnet (Hrsg.), Innovative Weiterbildungskonzepte (S. 229-236). Göttingen: Hogrefe.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2003). Lernen in der Wissensgesellschaft. In D. Klumpp, H. Kubicek & A. Rossnagel (Hrsg.), Next generation information society? Notwendigkeit einer Neuorientierung (S. 333-348). Mössingen-Thalheim: Thalheimer.
  • Mandl, H., Hense, J., & Kruppa, K. (2003). Der Beitrag der neuen Medien zur Schaffung einer neuen Lernkultur – Beispiele aus dem BLK-Programm SEMIK. In W. Vollstädt (Hrsg.), Zur Zukunft der Lehr- und Lernmedien in der Schule. Eine Delphi-Studie in der Diskussion (S. 85-102). Berlin: Cornelsen.
  • Nistor, N. (2003). KOALAH: A problem-based virtual seminar on the WWW. In R. C. Geibert & S. Hunter Harvey (Eds.), Web-wise learning: Wisdom from the field (pp. 337-362). Philadelphia, PA: Xlibris Corporation.
  • Nistor, N. (2003). Problem-based virtual seminars: Concept and evaluation. In N. Nistor, S. English, S. Wheeler & M. Jalobeanu (Eds.), Toward the virtual university: International online perspectives (pp. 175-186). Greenwich, CT: Information Age Publishing.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2003). Wissen. In G. Wenninger (Hrsg.), Lexikon der Psychologie. Heidelberg: Spektrum der Wissenschaft.
  • Renkl, A., Stark, R., Gruber, H., & Mandl, H. (2003). Förderung des Wissnestransfers im Bereich des kaufmännischen Rechnens durch Anleitung zur Selbsterklärung und multiple Beispiele. In L.-M. Alisch (Hrsg.), Externale und internale Beschreibungen. Anwendungen empirisch-pädagogischer Forschungsmethodik. Münster: Waxmann
  • Schäfer, M. & Korn, S. (2003). Germany: Numerous programmes no scientific proof. In P. K. Smith (Ed.), Violence in schools: The response in Europe (pp. 100-115). London: Routledge Falmer.
  • Schnurer, K., Winkler, K., & Mandl, H. (2003). Wissensmanagement. In A. E. Auhagen & H.-W. Bierhoff (Hrsg.), Angewandte Sozialpsychologie (S. 220-231). Weinheim: Beltz PVU.
  • Tippelt, R., Mandl, H., & Straka, G. (2003). Entwicklung und Erfassung von Kompetenz in der Wissensgesellschaft – Bildungs- und wissenstheoretische Perspektiven. In I. Gogolin & R. Tippelt (Hrsg.), Innovation durch Bildung (S. 349-369). Opladen: Leske + Budrich.
  • Wheeler, S., & Nistor, N. (2003). Human behaviour in the online sub-culture. In N. Nistor, S. English & S. Wheeler (Eds.), Toward the virtual university: International online perspectives (pp. 119-130). Greenwich, CT: Information Age Publishing.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2003). Wissensmanagement in Communities - Communities als zentrales Szenario der Weiterbildungslandschaft im dritten Jahrtausend. In E. Schäfer, B. Zinkahn & K.-D. Pietsch (Hrsg.), Die Weiterbildung in der Bildungsgesellschaft unter dem ökonomischen Paradigma: Perspektiven für die Ausrichtung der berufsbezogenen wissenschaftlichen Weiterbildung (S. 169-180). Jena: IKS Garamond.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Fischer, F., Bouillion, L., Mandl, H., & Gomez, L. (2003, June). A conceptual and methodological anatomy of Pasteur's Quadrant. Paper presented at the CSCL 2003 „Designing for Change in Networked Learning Environments”, Bergen, Norway, June 14 to 18, 2003.
  • Fischer, F., Bouillion, L., Mandl, H., & Gomez, L. (2003, April). Bridging theory and practice in learning environment research. Paper presented at the 83rd Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), Chicago, IL, April 21 to 25, 2003.
  • Fischer, F., Weinberger, A., & Mandl, H. (2003, August). Collaborative knowledge construction: Effects of scripted cooperation in the domain of education. Paper presented at the 10th Biennial Conference for Research on Learning and Instruction „Improving Learning, Fostering the Will to Learn”, Padua, Italy, August 26 to 30, 2003.
  • Fischer, F., Weinberger, A., & Mandl, H. (2003, September). Kooperationsskripts für die gemeinsame Wissenskonstruktion in Web-basierten Lernumgebungen: Epistemische Aktivität, Transaktivität und individueller Wissenserwerb. Vortrag auf der 9. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld, 21.-24. September 2003.
  • Nistor, N., & Schäfer, M. (2003). Lernstile in e-Lernumgebungen: Diskursanalytische Beobachtungen in asynchronen, textbasierten Konferenzen. Poster für die Virtuelle Fachkonferenz „Grundlagen des Virtual Conferencing im Kontext von politischer Bildung und Kommunikation“.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2003, August). Effects of content-related and interaction-related cooperation scripts in computer-supported collaborative learning environments. Paper presented at the 10th Biennial Conference for Research on Learning and Instruction „Improving Learning, Fostering the Will to Learn”, Padua, Italy, August 26 to 30, 2003.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2003, April). Facilitating computer-supported collaborative learning: Structuring the content or the interaction. Paper presented at the 83rd Annual Meeting of the American Educational Research Assiociation (AERA), Chicago, IL, April 21 to 25, 2003.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Bürg, O., Winkler, K., Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2003). Design virtueller Lernumgebungen für die universitäre Lehre: Das Lernmodul „Mediendidaktik“ für Lehramtstudierende im Aufbaustudiengang Medienpädagogik. (Praxisbericht Nr. 29). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Ertl, B., Reiserer, M., & Mandl, H. (2003). Cooperative learning in videoconferencing: The influence of content schemas and cooperation scripts on shared external representations and individual learning outcomes. (Research report nr. 154). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Hense, J., & Mandl, H. (2003). Selbstevaluation – Ein Ansatz zur Qualitätsverbesserung pädagogischer Praxis und seine Umsetzung am Beispiel des Modellversuchsprogramms SEMIK. (Forschungsbericht Nr. 162). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Hinkofer, L., & Mandl, H. (2003). Implementation von E-Learning in einem Pharmaunternehmen. (Praxisbericht Nr. 28). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Kopp, B., Dvorak, S., & Mandl, H. (2003). Evaluation des Einsatzes von Neuen Medien im Projekt „Geoinformation – Neue Medien für die Einführung eines neuen Querschnittfachs“. (Forschungsbericht Nr. 161). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Krause, U.-M., Stark, R., & Mandl, H. (2003). Förderung des computerbasierten Wissenserwerbs im Bereich empirischer Forschungsmethoden durch kooperatives Lernen und eine Feedbackmaßnahme. (Forschungsbericht Nr. 160). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. (2003). Lernendes Unternehmen. Mehr Wissen für mehr Erfolg. Süddeutsche Zeitung, 10./11.05.2003.
  • Mandl, H. (2003). Problemorientiertes Lernen und Lehren. Praxis Schule, 5, 8-10.
  • Nistor, N. (2003). Trei ani de universitate virtuala: Perspective din activitatea Universitatii Virtuale Bavareze. [Three years of virtual university: Perspectives form the activity of the Bavarian Virtual University.]. Tehnologie si educatie [Technology and Education], 2.
  • Schnurer, K., Stark, R., & Mandl, H. (2003). Auf dem Weg in eine neue Lehr-Lern-Kultur. Gestaltung problemorientierter Lernumgebungen. Erziehungswissenschaft und Beruf, 2.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2003). Web-based learning in the field of empirical research methods. (Research report nr. 159). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Weinberger, A., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2003). Epistemic and social scripts in computer-supported collaborative learning. (Research report nr. 163). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2003). Gemeinsame Wissenskonstruktion in computervermittelter Kommunikation: Wirkungen von Kooperationsskripts auf den Erwerb anwendungsorientierten Wissens. (Forschungsbericht Nr. 156). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Weinberger, A., & Mandl, H. (2003). Computer-mediated knowledge communication. (Research report nr. 155). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Weinberger, A., & Mandl, H. (2003). Computer-mediated knowledge communication. Studies in Communication Science, 81-105.
  • Weinberger, A., Reiserer, M., Ertl, B., Fischer, F., & Mandl, H. (2003). Facilitating collaborative knowledge construction in computer-mediated learning with structuring tools. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2003). Wissensmanagement in Communities: Communities als zentrales Szenario der Weiterbildungslandschaft im dritten Jahrtausend. (Praxisbericht Nr. 27). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Winkler, K., Schnurer, K., & Mandl, H. (2003). Die Rolle der Pädagogischen Psychologie für Wissensmanagement. Wirtschaftspsychologie, 5, 14-19.
nach oben

2002

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Ertl, B., Reiserer, M., & Mandl, H. (2002). Kooperatives Lernen in Videokonferenzen: Der Einfluss von Wissensschemata und Kooperationsskripts auf gemeinsame externale Repräsentationen und individuellen Lernerfolg. Unterrichtswissenschaft, 30, 339-356.
  • Fischer, F., Bruhn, J., Gräsel, C., & Mandl, H. (2002). Fostering collaborative knowledge construction with visualization tools. Learning and Instruction, 12, 213-232. [Open access LMU] [Online]
  • Mandl, H., Hense, J. U. & Kruppa, K. (2002). Die Neuordnung der BLK-Modellversuchsförderung am Beispiel des Programms „Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse“ (SEMIK). Recht der Jugend und des Bildungswesens – Zeitschrift für Schule, Berufsbildung und Jugenderziehung, 3, 327-338.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2002). Analyse und Förderung kooperativen Lernens in netzbasierten Umgebungen. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 34, 44-57.
  • Schäfer, M., Werner, N. E., & Crick, N. R. (2002). A comparison of two approaches to the study of negative peer treatment: General victimization and bully/victim problems among German school children. British Journal of Developmental Psychology, 20, 281-306.
  • Smith, P. K., Cowie, H., Olafsoon, R., Liefooghe, A. D., Almeida, A., Araki, H., Del Barrio, C., Costabile, A., Dekleva, B., Houndoumadi, A., Kim, K., Olafsson, R. P., Ortega, R., Pain, J., Pateraki, L, Schäfer, M., Singer, M., Smorti, A., Toda, Y., Tomasson, H., & Wenxin, Z. (2002). Definitions of bullying: a comparison of terms used, and age and gender differences, in a fourteen-country international comparison. Child Development, 73(4), 1119-1133.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2002). Konzeption und Evaluation einer komplexen netzbasierten Lernumgebung. Unterrichtswissenschaft, 30, 315-330.
  • Stark, R., Mandl, H., Gruber, H., & Renkl, A. (2002). Conditions and effects of example elaboration. Learning & Instruction, 12, 39-60. [Online]

Monographien/ Books

  • Dittler, M. (2002). Computervermittelte Kommunikation in netzbasierten Lernszenarien. Unveröff. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • Peter, K.-G. (2002). Konzeption, Entwicklung und Erprobung einer fallbasierten Lehr-/Lernumgebung zur Förderung des Erwerbs einer Modellierungsmethode für komplexe technische Systeme. Univeröff. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität, München.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Henninger, M., Mandl, H. & Huber., B. (Hrsg.). (2002). Zuhören – verstehen – miteinander reden. Ein multimediales Kommunikations- und Ausbildungskonzept. Bern: Huber.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Erlach, C., Hausmann, I., Mandl, H., & Trillitzsch, U. (2002). Knowledge master – a collaborative learning program for knowledge management. In T. H. Davenport & G. J. B. Probst (Eds.), Knowledge management case book (pp. 208-227). Chichester: John Wiley.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2002). Facilitating knowledge convergence in videoconferencing environment: The role of external representation tools. In G. Stahl (Ed.), Computer Support for Collaborative Learning: Foundations for a CSCL Community. Proceedings of CSCL 2002 (pp. 623-624). Hillsdale, NJ: LawrenceErlbaum.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2002). Lehren und Lernen mit neuen Medien. In R. Tippelt (Hrsg.), Handbuch der Bildungsforschung (S. 627-641). Opladen: Leske + Budrich.
  • Fischer, F., Troendle, P., & Mandl, H. (2002). Using the Internet to improve university education – problem-oriented web-based learning with MUNICS. In G. Stahl (Ed.), Computer Support for Collaborative Learning: Foundations for a CSCL Community. Proceedings of CSCL 2002 (pp. 497-498): Hillsdale, NJ: Erlbaum.
  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2002). Constructivism in cognitive psychology. In N. J. Smelser & P. Baltes (Eds.), International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences (pp. 2654-2659). Oxford: Elsevier.
  • Henninger, M. (2002). Evaluation computergestützter Lernumgebungen im Fokus von Qualitätsmanagement. In E. Apel & S. Kraft (Hrsg.), Online-Lehren in der Weiterbildung.
  • Henninger, M. (2002). Qualitätsmanagement im E-Learning. In Lehren und Lernen mit neuen Bildungsmedien. WWW-Lernmaterial der ZFUW Universität Kaiserslautern.
  • Henninger, M., & Weingandt, B. (2002). Training of interpersonal communication with tomorrow's technologies. In R. DeFillippi & C. Wankel (Eds.), Research in management education and development vol. 2, Educating managers with tomorrow's technologies. Greenwich (CT): Information age press.
  • Hense, J., Mandl, H., Kruppa, K., & Gräsel, C. (2002). Concept, realisation, and evaluation of SEMIK. In D. Watson & J. Anderson (Eds.), Networking the learner. Computers in education (pp. 777-786). Boston: Kluwer.
  • Mandl, H., Gruber, H., & Renkl, A. (2002). Situiertes Lernen in multimedialen Lernumgebungen. In L. J. Issing & P. Klimsa (Eds.), Information und Lernen mit Multimedia und Internet (3. vollst. überarb Aufl., S. 138-148). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.
  • Mandl, H., Hense, J. U. & Kruppa, K. (2002). Problemorientiertes Lernen mit neuen Medien – auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur. In U. Beck, P. Jaklin, W. Sommer & G. Stegmeier (Hrsg.), Tagungsband edutain 2002 (S. 179-186). Karlsruhe.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2002). Wissen, Weisheit und Verantwortung. In H. Rieder-Aigner (Hrsg.), Zukunfts-Handbuch Kindertages-Einrichtungen (S. 1-12). Regensburg: Walhalla.
  • Mandl, H., & Schnurer, K. (2002). Medienkompetenz in der Wissensgesellschaft – Herausforderung für Familie und Schule. In R. Buchegger & B. Cizek (Hrsg.), 8. Interdisziplinäres Symposium „Familienforschung“ – Strobl 2000 (Vol. 11, S. 40-49). Wien: Österreichisches Institut für Familienforschung.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2002). E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung am Beispiel Wissensmanagement. In M. Roh (Hrsg.), Arbeitsprozessintegriertes Lernen (S. 95-110). Münster: Waxmann.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2002). Knowledge Management. In J. W. Guthrie (Ed.), The encyclopedia of education (2. ed., pp. 1373-1376). New York: McMillan.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2002). Vernetztes Lernen in der Hochschule. In B. Lehmann & E. Bloh (Hrsg.), Online-Pädagogik (S. 284-298). Hohengehren: Schneider.
  • Neumann, M., Frey, D. & Schäfer, M. (2001): Determinanten von Zivilcourage und Hilfeverhalten. In H.-W. Bierhoff & D. Fechtenhauer (Hrsg.), Solidarität (S. 93-122). Opladen: Leske und Budrich.
  • Nistor, N. (2002). Die Virtuelle Hochschule Bayern: Aktueller Stand und Zukunftsperspektiven. In G. Bachmann, O. Haefeli & M. Kindt (Hrsg.), Campus 2002: Die virtuelle Hochschule in der Konsolidierungsphase (S. 168-175). Münster: Waxmann.
  • Reiserer, M., Ertl., B., & Mandl, H. (2002). Fostering collaborative knowledge construction in desktop videoconferencing. Effects of content schemes and cooperation scripts in peer-teaching settings. In G. Stahl (Ed.), Computer Support for Collaborative Learning: Foundations for a CSCL Community. Proceedings of CSCL 2002 (pp. 379-388). Hillsdale, NJ: LawrenceErlbaum.
  • Stark, R., Gruber, H., Hinkofer, L., Mandl, H., & Renkl, A. (2002). Fostering applicable and transferable knowledge in the domain of accounting – Studies on example-based learning. In K. Beck (Ed.), Teaching-learning processes in vocational education (pp. 299-317). Frankfurt: Lang.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2002). Fostering computer supported collaborative learning with cooperation scripts and scaffolds. In G. Stahl (Ed.), Computer Support for Collaborative Learning: Foundations for a CSCL Community. Proceedings of CSCL 2002 (pp. 573-574). Hillsdale, NJ: LawrenceErlbaum.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2002). Knowledge Master: Wissensmanagement – Weiterbildung mit WBT. In U. Dittler (Hrsg.), E-Learning. Erfolgsfaktoren und Einsatzkonzepte mit interaktiven Medien (S. 205-215). München: Oldenbourg.
  • Winkler, K. & Mandl, H. (2002). Learning Communities. In P. Pawlowsky & R. Reinhardt (Hrsg.), Wissensmanagement für die Praxis (S. 137-164). Neuwied: Luchterhand.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2002). Neue Medien als Chance für problemorientiertes Lernen an der Hochschule. In J. Issing, & G. Stäck (Hrsg.), Studieren mit Multimedia und Internet (S. 31-47). Münster: Waxmann.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Fischer, F., Bouillion, L., Mandl, H., & Gomez, L. (2002, May). Art or science – Exploring the relationship between theory and practice in learning environment research. Paper presented at the 2nd NSF-DFG Workshop on Learning Technologies, Tampa, FL, USA.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2002, January). Facilitating knowledge convergence in videoconferencing environments: The role of external representation tools. Paper presented at the International Conference on Computer Supported Collaborative Learning (CSCL) 2002, Boulder, CO, January 7 to 11, 2002.
  • Fischer, F., Troendle, P., & Mandl, H. (2002, January). Using the internet to improve university education – problem-oriented web-based learning and the MUNICS environment. Paper presented at the International Conference on Computer Supported Collaborative Learning (CSCL) 2002, Boulder, CO, January 7 to 11, 2002.
  • Fischer, F., Weinberger, A., & Mandl, H. (2002, April). Effects of scripted cooperation and scaffolding in text-based online learning environments. Paper presented at the 83rd Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), New Orleans, LA, April 1 to 5, 2002.
  • Nistor, N. (2002, September). Die Virtuelle Hochschule Bayern: Aktueller Stand und Zukunftsperspektiven. Vortrag auf der 7. Europäischen Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in den Wissenschaften "Campus 2002: Die virtuelle Hochschule in der Konsolidierungsphase", Basel, 17.-19. September 2002.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2002, June). Collaboration scripts to facilitate knowledge co-construction and knowledge convergence in computer-mediated learning environments. Paper presented at the International Workshop of Barriers and biases in computer-mediated knowledge communication–and how they may be overcome, Münster.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2002, September). Förderung des netzbasierten kooperativen Wissenserwerbs und der Wissenskonvergenz mit Kooperationsskripts. Vortrag auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Berlin, 22.-26. September 2002.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2002, January). Fostering computer supported collaborative learning with cooperation scripts and scaffolds. Paper presented at the International Conference on Computer Supported Collaborative Learning (CSCL) 2002, Boulder, CO, January 7 to 11, 2002.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2002, January). Scripts and scaffolds in text-based online learning environments. Paper presented at the International Conference on Computer Supported Collaborative Learning (CSCL) 2002, Boulder, CO, January 7 to 11, 2002.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Kopp B., Zabel, M. & Mandl, H. (2002). Dozentenleitfaden für die mediendidaktische Gestaltung virtueller Lernumgebungen an Hochschulen. Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, Universität München.
  • Kopp, V., Balk, M., & Mandl, H. (2002). Evaluation problemorientierten Lernens im Münchner Modell der Medizinerausbildung – Bewertung durch die Studierenden (1997 bis 2001). München: Ludwig-Maximilians-Universität. Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Kruppa, K., Mandl, H., & Hense, J. (2002). Nachhaltigkeit von Modellversuchsprogrammen am Beispiel des BLK-Programms SEMIK. (Forschungsbericht Nr. 150). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Nistor, N., & Mandl, H. (2002). Das virtuelle Seminar KOALAH: „Lernen in Computernetzen". (Forschungsbericht Nr. 26). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Nistor, N., & Reinmann-Rothmeier, G. (2002). Ein virtuelles Seminar zur Einführung in das Wissensmanagement: Konzeption und Evaluationsergebnisse (20-21). Halle: Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2002). Das unausgesprochene Problem des impliziten Wissens im Wissensmanagement. Grundlagen der Weiterbildung, 1, 11-14.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2002). Den Umgang mit Wissen lernen. ManagerSeminare, 54, 18-23.
  • Schnurer, K., & Mandl, H. (2002). Wissensmanagement durch Lerngemeinschaften lernen. Grundlagen der Weiterbildung, 1, 14-17.
  • Stark, R. (2002). Conceptual Change: kognitivistisch oder kontextualistisch? (Forschungsbericht Nr. 149). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., Bürg, O., & Mandl, H. (2002). Optimierung einer virtuellen Lernumgebung zum Erwerb anwendbaren Wissens im Bereich empirischer Forschungsmethoden: Effekte zusätzlicher Strukturierungsmaßnahmen. (Forschungsbericht Nr. 151). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2002). „Unauffällige“, „Vorwissensschwache“, „Unmotivierte“ und „Musterschüler“: homogene Untergruppen beim Lernen mit einem komplexen Lösungsbeispiel im Bereich empirischer Forschungsmethoden. (Forschungsbericht Nr. 147). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., Schnurer, K., & Mandl, H. (2002). Innovatives Lehren und Lernen in der beruflichen Weiterbildung. Grundlagen der Weiterbildung (GdW-Ph), 46, 1-19.
  • Stark, R., Stegmann, K., & Mandl, H. (2002). Konzeption einer netzbasierten Lernumgebung zur Förderung des Wissenserwerbs im Kontext der Ausbildung in empirischen Forschungsmethoden und Statistik. (Forschungsbericht Nr. 152). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2002). Gemeinsame Wissenskonstruktion in computervermittelter Kommunikation: Welche Kooperationsskripts fördern Partizipation und anwendungsorientiertes Wissen?. (Forschungsbericht Nr. 153). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2002). Netzbasierte Wissenskommunikation (NWK): Kooperatives Lernen im Netz. Modul 6 für internetgestützte Lehre: Universität Duisburg und Universität Tübingen.
nach oben

2001

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2001). Methodologie und Empirie zum Situierten Lernen. Schweizerische Zeitschrift, 3, 453-470.
  • Gräsel, C. (2000). Neue Medien – neues Lernen? Versprechungen und Forschungsergebnisse. DGU-Nachrichten, 21(1), 8-15.
  • Gräsel, C., & Fischer, F. (2000). Information and communication technologies at schools: A trigger for better teaching and learning?. International Journal of Educational Policy, Research, and Practice, 1(3), 327-336.
  • Gruber, H. (2000). Lehr-Lern-Forschung: Den Erwerb komplexer Kompetenzen müssen wir lehren und lernen. Unterrichtswissenschaft, 28, 38-43.
  • Henninger, M. (2001). Auf dem Highway ist die Hölle los oder Die instruktionale Unterstützung bei Lösungsbeispielen auf der Überholspur?. Unterrichtswissenschaft, 1, 82-87.
  • Hense, J., Mandl, H., & Gräsel, C. (2001). Problemorientiertes Lernen mit neuen Medien. Warum der Unterricht mit neuen Medien mehr sein muss als Unterricht mit neuen Medien. Computer und Unterricht, 44, 6-11.
  • Jonas, E., Frey, D., Henninger, M., Pommer, M., Haeften, I. von, Schulz-Hardt, S. & Mandl, H. (2001). Rechtfertigungsdruck und Expertenurteile als Einflussfaktoren auf Informationssuche und Informationsbewertung in einer sequentiellen Lernsituation. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 33(4), 242-252.
  • Kruppa, K., Gräsel, C., & Mandl, H. (2001). Verändern neue Medien die Schule? Implementation problemorientierten Lernens mit neuen Medien in der Schule. Computer und Unterricht, 44, 48-51.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Münchener Modell: Eine integrative Sicht auf das Managen von Wissen. Wissensmanagement, 5, 51-54.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2001). Mit E-Learning zum Wissensmanagement: Erste Erfahrungen. Wissensmanagement, 1, 33-38.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2001). Wissensmanagement. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 1, 76-77.
  • Reinmann-Rothmeier, G. & Vohle, F. (2001). Was Schiedsrichter, Manager und Rotkäppchen gemeinsam haben: Mit Geschichten Wissen managen. Zeitschrift Führung und Organisation, 5, 293-300.
  • Reinmann-Rothmeier, G. & Vohle, F. (2001). Wer morgen Milch will, muss heute Komplexität reduzieren: Vom Nutzen analogen Denkens im Management von Wissen und Beziehungen. New Management, 70-75.
  • Stark, R., Gruber, H., Mandl, H., Renkl, A., & Hinkofer, L. (2001). Wege zur Optimierung eines beispielbasierten Instruktionsansatzes: Der Einfluss multipler Perspektiven und instruktionaler Erklärungen auf den Erwerb von Handlungskompetenz. Unterrichtswissenschaft, 29, 26-40.

Monographien/ Books

  • Busse, A. (2001). Analyse von Problemen studentischer Projektgruppen. Unveröff. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • Gräsel, C. (2001). Ökologische Kompetenz: Analyse und Förderung. Unveröff. Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • Kersig, H. T. (2001). Evaluation problemorientierter Lernumgebungen am Beispiel des Multimedialen Lernprogramms "Das Vermächtnis des Amun" unter besonderer Berücksichtigung motivationaler Aspekte. Unveröff. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • Linz, M. (2001). Die Erklärungskraft des Motivations – Prozess – Modells von Dareck und Legget bei Veränderung sprachrezeptiven Handelns. Unveröff. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • Reißfelder-Zessin, M. (2001). Nutzerorientierte Evaluation von Online-Lernen. Unveröff. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • Stark, R. (2001). Analyse und Förderung beispielbasierten Lernens – Anwendung eines integrativen Forschungsparadigmas. Unveröff. Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität, München.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Mandl, H., Keller, C., Reiserer, M. & Geier, B. (Hrsg.). (2001). Planspiele im Internet: Konzepte und Praxisbeispiele für den Einsatz in Aus- und Weiterbildung. Bielefeld: Bertelsmann.
  • Mandl, H., Putz, R. V., Peter, K. & Höfling, S. (Hrsg.). (2001). Lernmodelle der Zukunft am Beispiel der Medizin. München: Hanns-Seidel-Stiftung.
  • Nistor, N. & Jalobeanu, M. (Eds.). (2001). Internet as a vehicle for teaching. Proceedings of the Romanian Internet Learning Workshop. August 11-20, 2001, Miercurea-Ciuc, Romania. Cluj: Teacher's House.
  • Reinmann-Rothmeier, G. & Mandl, H. (Hrsg.). (2001). Virtuelle Seminare in Hochschule und Weiterbildung. Bern: Huber.
  • Reinmann-Rothmeier, G., Mandl, H., Erlach, C. & Neubauer, A. (Hrsg.). (2001). Wissensmanagement: Lernen. Weinheim: Beltz.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Bruckmoser, S., Konschak, J., & Mandl, H. (2001). Problemorientierte Blockkurse im Rahmen des Medizincurriculums an der LMU München. In H. Mandl, R. V. Putz, K. Peter & S. Höfling (Hrsg.), Lernmodelle der Zukunft am Beispiel der Medizin (S. 23-39). München: Hanns-Seidel-Stiftung.
  • Erlach, C. & Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Das böse Nachspiel des Erfolges: Wie kann ein ganzheitliches Wissensmanagement den Zerfall einer expandierenden Softwarefirma verhindern?. In M.J. Eppler & O. Sukowski (Hrsg.), Fallstudien zum Wissensmanagement: Lösungen aus der Praxis (S. 203-228). St. Gallen: NetAcademy Press.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2001). Facilitating the construction of shared knowledge with graphical representation tools in face-to-face and computer-mediated scenarios. In P. Dillenbourg, A. Eurelings & K. Hakkarainen (Eds.), European Perspectives on Computer-Supported Collaborative Learning. Proceedings of the First European Conference on Computer-Supported Collaborative Learning (pp. 230-236). Maastricht: Unigraphic.
  • Gräsel, C., Fischer, F., Bruhn, J., & Mandl, H. (2001). Let me tell you something you do know. A pilot study on discourse in cooperative learning with computer networks. In H. Jonassen, S. Dijkstra & D. Sembill (Eds.), Learning with multimedia – results and perspectives (pp. 112-137). Frankfurt am Main: Lang
  • Gruber, H. (2001). Acquisition of expertise. In N. J. Smelser & P. B. Baltes (Eds.), International encyclopedia of the social and behavioral sciences. Oxford: Elsevier.
  • Gruber, H. (2001). Die Entwicklung von Expertise. In G. Franke (Hrsg.), Komplexität und Kompetenz. Ausgewählte Fragen der Kompetenzforschung (S. 309-326). Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).
  • Gruber, H., Prenzel, M. & Schiefele, H. (2001). Spielräume für Veränderungen durch Erziehung. In A. Krapp & B. Weidenmann (Hrsg.), Pädagogische Psychologie. Ein Lehrbuch (4., vollständig überarb. Aufl., S. 99-135). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.
  • Gruber, H. & Mandl, H. (2001). Apprenticeship and school learning. In N. J. Smelser & P. B. Baltes (Eds.), International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences (pp. 601-607). Oxford: Elsevier.
  • Henninger, M. (2001). Sonderbeitrag: Sexualität. In Brockhaus für Eltern. Kinder verstehen, Kinder erziehen (S. 572-575). Mannheim: Brockhaus.
  • Henninger, M., Mandl, H., & Law, L.-C. (2001). Training der Reflexion. In K. J. Klauer (Hrsg.), Handbuch Kognitives Training (S. 235-260). Göttingen: Hogrefe.
  • Kruppa, K., Gräsel, C., & Mandl, H. (2001). Integration neuer Medien im Unterricht. In C. Hanckel, B. Jötten & K. Seifried (Hrsg.), Schule zwischen Realität und Vision (S. 216-222). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.
  • Mandl, H., & Fischer, F. (2001). Computer networking for education. In N. J. Smelser & P. B. Baltes (Eds.), International encyclopedia of the social and behavioral sciences (pp. 2470-2473). Oxford: Elsevier.
  • Mandl, H., & Gruber, H. (2001). Gedächtnis. In R. Arnold, S. Nolda & E. Nuissl (Hrsg.), Wörterbuch Erwachsenenpädagogik (S. 127-128). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Environments for learning. In N. J. Smelser & P. B. Baltes (Eds.), International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences. Oxford: Elsevier.
  • Mandl, H., Reiserer, M., & Geier, B. (2001). Problemorientiertes Lernen mit netzbasierten Planspielen. In H. Mandl, C. Keller, M. Reiserer & B. Geier (Hrsg.), Planspiele im Internet: Konzepte und Praxisbeispiele für den Einsatz in Aus- und Weiterbildung (S. 78-94). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Mandl, H., Reiserer, M., & Geier, B. (2001). Problemorientiertes Lernen mit Planspielen: Anmerkungen zur Planspielmethode aus Sicht der Pädagogischen Psychologie. In U. Beck, P. Jaklin, W. Sommer & G. Stegmaier (Hrsg.), Tagungsband edut@in 2001 (S. 23-32). Karlsruhe: Karlsruher Kongress- und Ausstellungs-GmbH.
  • Mandl, H., & Schnurer, K. (2001). Medienkompetenz. In A. Hanft (Hrsg.), Grundbegriffe des Hochschulmanagements (S. 280-286). Neuwied: Luchterhand.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2001). Online-Studium – Neue Formen des Lehrens und Lernens. In VdS Bildungsmedien e.V., Werkstatt Multimedia: e-learning – Initiativen und Projekte zum Einsatz der neuen Medien im Bildungsbereich (S. 17-23). Bad Homburg: Media-Print.
  • Nistor, N. (2001). Who's afraid of the virtual world? Online learning success and individual learning styles. In N. Nistor & M. Jalobeanu (Eds.), Internet as a Vehicle for Teaching. Proceedings of the Romanian Internet Learning Workshop (pp. 41-46). Miercurea-Ciuc: Teacher's House.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Bildung mit digitalen Medien. Möglichkeiten und Grenzen für Lehren und Lernen. In W. Schindler, R. Bader & B. Eckmann (Hrsg.), Bildung in virtuellen Welten: Praxis und Theorie außerschulischer Bildung mit Internet und Computer (S. 275-300). Frankfurt am Main: Gemeinschaftswerk der Evang. Publizistik, Abt. Verl.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Sparen oder Bilden mit e-Learning?. politik-digital.
  • Reinmann-Rothmeier, G. & Mandl, H. (2001). Ein pädagogisch-psychologischer Ansatz zum Wissensmanagement. Ein Widerspruch in sich?. In H. Maier (Hrsg.), Ausblicke. Dokumentationsschrift des Zentrums Seniorenstudium der Ludwig-Maximilians-Universität München, Heft 11, 59-63.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2001). Einführung: Anforderungen an die Gestaltung virtueller Lernumgebungen. In G. Reinmann-Rothmeier & H. Mandl (Hrsg.), Virtuelle Seminare in Hochschule und Weiterbildung (S. 9-25). Bern: Huber.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2001). Unterrichten und Lernumgebungen gestalten. In B. Weidenmann, A. Krapp, M. Hofer, G. L. Huber & H. Mandl (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 603-648). Weinheim: Beltz.
  • Reinmann-Rothmeier, G., Mandl, H., Nistor, N., Neubauer, A., Erlach, C., Weinberger, A., et al. (2001). Evaluation virtueller Seminare in Schule und Hochschule. In G. Reinmann-Rothmeier & H. Mandl (Hrsg.), Virtuelle Seminare in Hochschule und Weiterbildung: Drei Beispiele aus der Praxis (S. 131-150). Bern: Hans Huber.
  • Reinmann-Rothmeier, G., Nistor, N., & Mandl, H. (2001). Ein virtuelles Hochschulseminar zur Einführung in das Wissensmanagement. In G. Reinmann-Rothmeier & H. Mandl (Hrsg.), Virtuelle Seminare in Hochschule und Weiterbildung: Drei Beispiele aus der Praxis (S. 27-68). Bern: Hans Huber.
  • Stark, R., Gruber, H., Hinkofer, L., Mandl, H., & Renkl, A. (2001). Entwicklung und Optimierung eines beispielbasierten Instruktionsansatzes zur Überwindung von Problemen der Wissensanwendung in der kaufmännischen Erstausbildung. In K. Beck & V. Krumm (Hrsg.), Lehren und Lernen in der beruflichen Erstausbildung (S. 369-387). Opladen: Leske + Budrich.
  • Weinberger, A. & Lerche, T. (2001). Didaktik der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien. In A. Hug (Hrsg.), Wie kommt Wissenschaft zu ihrem Wissen? (S. 359-375). Baltmannsweiler Hohengehren: Schneider.
  • Weinberger, A., Lerche, T., Mandl, H., & Gruber, H. (2001). Ein virtuelles Hochschulseminar zu Empirischen Erhebungs- und Auswertungsverfahren. In G. Reinmann-Rothmeier & H. Mandl (Hrsg.), Virtuelle Seminare in Hochschule und Weiterbildung (S. 107-130). Bern: Huber.
  • Weinberger, A., & Mandl, H. (2001). Wandel des Lernens durch Neue Medien – das virtuelle Seminar „Empirische Erhebungs- und Auswertungsverfahren“. In H. F. Friedrich & F. W. Hesse (Hrsg.), Partizipation und Interaktion im virtuellen Seminar (S. 243-268). Münster: Waxmann.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2001). Das virtuelle Weiterbildungsangebot zum Knowledge Master. In E. Nuissl, C. Schiersmann & H. Siebert (Hrsg.), Report 48. Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung (S. 67-77). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Winkler, K., & Mandl, H. (2001). Wissensmanagement. In A. Hanft (Hrsg.), Grundbegriffe des Hochschulmanagements (S. 501-508). Neuwied: Luchterhand.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Fischer, F., & Mandl, H. (2001, August). Fostering shared knowledge with active graphical representation in different collaboration scenarios. Paper presented at the 9th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) 2001, Fribourg, Switzerland, August 28 to September 1, 2001.
  • Mandl, H., & Fischer, F. (2001, April). Strategies for sharing knowledge in discourse. Paper presented at the 82nd Annual Meeting of the American Educational Research Assiociation (AERA), Seattle, WA, April 10 to 14, 2001.
  • Nistor, N. (2001, August). Who's afraid of the virtual world? Online learning success and individual learning styles. Paper presented at the 5. Romanian Internet Learning Workshop "Internet as a Vehicle for Teaching", Miercurea-Ciuc, Romania, August 11 to 20, 2001.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2001, August). Facilitating problem-oriented co-operation in text-based tele-learning environments. Paper presented at the 9th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) 2001, Fribourg, Switzerland, August 28 to September 1, 2001.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2001, September). Scaffolding und Kooperationsskripts beim kooperativen Lernen in Computernetzen: Die Förderung von Partizipation und Wissenstransfer. Paper presented at the 8. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Landau, September 17-19, 2001.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Fischer, F., & Mandl, H. (2001). Fostering shared knowledge with active graphical representation in different collaboration scenarios. (Research report nr. 135). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Fischer, F., Tröndle, P., & Mandl, H. (2001). Using the internet to improve university education: Problemoriented web-based learning and the MUNICS environment. (Research report nr. 138). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2001). Methodologie und Empirie zum Situierten Lernen. (Forschungsbericht Nr. 137). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Henninger, M. (2001). Aufgaben und Fragestellungen von Multimedia-Evaluation. Hessische Blätter für Volksbildung, Themenheft "Neue Medien und Erwachsenenbildung/Weiterbildung", 51(4), 313-321.
  • Henninger, M. & Balk, M. (2001). Integrative Evaluation: Ein Ansatz zur Erhöhung der Akzeptanz von Lehrevaluation an Hochschulen. (Forschungsbericht Nr. 133). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Henninger, M., Hörfurter, A., & Mandl, H. (2001). Training of softskills with software. (Research report nr. 130). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., Balk, M., Reiserer, M., Hinkofer, L., & Kren, F. (2001). Evaluation of the interactive multimedia business simulation SPACE (Simulating Project Auditing and Controlling Excellence). (Research report nr. 24). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Krause, U.-M. (2001). Lernkompetenz für die Wissensgesellschaft. (Forschungsbericht Nr. 145). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Lernen mit neuen Medien. WechselWirkung, 6, 12-19.
  • Mandl, H., & Winkler, K. (2001). Im Mittelpunkt steht der Mensch. Die Mitbestimmung. Magazin der Hans Böckler Stiftung, 8, 17-19.
  • Pyysalo, R., Kruppa, K., & Mandl, H. (2001). Problemorientiertes Lernen in computerunterstützten Lernumgebungen: Internationale best-practice Beispiele. (Forschungsbericht Nr. 25). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Wissen managen: Das Münchener Modell. (Forschungsbericht Nr. 131). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2001). Wissensmanagement in der Forschung. Gedanken zu einem integrativen Forschungs-Szenario. (Forschungsbericht Nr. 132). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2001). Ein pädagogisch-psychologischer Ansatz zum Wissensmanagement. Ein Widerspruch in sich?. Ausblicke. Dokumentationsschrift des Zentrums Seniorenstudium der Ludwig-Maximilians-Universität München, 11, 59-63.
  • Reiserer, M., Ertl, B., & Mandl, H. (2001). Fostering collaborative knowledge construction in desktop videoconferencing. Effects of content schemes and cooperation scripts in peer teaching settings. (Research report nr. 143). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Reiserer, M., & Mandl, H. (2001). Individuelle Bedingungen lebensbegleitenden Lernens. (Forschungsbericht Nr. 136). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., Flender, J., & Mandl, H. (2001). Lösungsbeispiele „pur“ oder „angereichert“? Bedingungen und Effekte erfolgreichen Lernens mit einem komplexen Lösungsbeispiel im Bereich empirischer Forschungsmethoden und Statistik. (Forschungsbericht Nr. 146). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., Hinkofer, L., & Mandl, H. (2001). Beispielbasiertes Lernen im Bereich Buchführung: Einfluss instruktionaler Erklärungen und multipler Perspektiven auf Lernverhalten und Lernerfolg. (Forschungsbericht Nr. 134). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., Hinkofer, L., & Mandl, H. (2001). Konstruktion, Implementation und Evaluation beispielbasierten Lernens und Lehrens zur Förderung des Erwerbs anwendbaren Wissens im kaufmännischen Berufsschulunterricht. (Forschungsbericht Nr. 139). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2001). Entwicklung, Implementation und Evaluation eines beispielbasierten Instruktionsansatzes zur Förderung von Handlungskompetenz im Bereich empirischer Forschungsmethoden. (Forschungsbericht Nr. 141). München: Ludwig-Maximilians-Universität. Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Weinberger, A., Fischer, F., & Mandl, H. (2001). Scripts and scaffolds in problem-based computer supported collaborative learning environments: Fostering participation and transfer. (Research report nr. 144). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
nach oben

2000

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/ Publications in journals

  • Bilharz, M. (2000). Ist weniger mehr beim Autoverkehr? Kritische Anmerkungen zu umweltpsychologischen Schnellschüssen. Rundbrief der Initiative Psychologie im Umweltschutz e. V. (IPU), 11, 27-35.
  • Brettschneider, V., Gruber, H., Kaiser, F. J., Mandl, H., & Stark, R. (2000). Anleitung komplexer Problemlöse- und Entscheidungsprozesse zur Unterstützung des Erwerbs kaufmännischer Kompetenz. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 96, 399-418.
  • Fischer, F., Bruhn, J., Gräsel, C., & Mandl, H. (2000). Kooperatives Lernen mit Videokonferenzen: Gemeinsame Wissenskonstruktion und individueller Lernerfolg. Kognitionswissenschaft, 9(1), 5-16.
  • Gräsel, C., Fischer, F., & Mandl, H. (2000). The use of additional information in problem-oriented learning environments. Learning Environments Research, 3, 287-325. [Online]
  • Gräsel, C., Mandl, H., Manhart, P., & Kruppa, K. (2000). Das BLK-Programm „Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in schulische Lehr- und Lernprozesse". Unterrichtswissenschaft, 28, 127-143.
  • Reinmann-Rothmeier, G., Erlach, C., Mandl, H., & Neubauer, A. (2000). Der Knowledge Master. Grundlagen der Weiterbildung, 11, 221-224.
  • Schäfer, M. & Kulis, M. (2000). Bullying/Mobbing unter Schülern – Jeder kennt's und keiner weiß Bescheid. Kinder- und Jugendarzt, 31, 1-3.
  • Stark, R. (2000). Experimentelle Untersuchungen zur Überwindung von Transferproblemen in der kaufmännischen Erstausbildung. Zeitschrift für Pädagogik, 46, 395-415.
  • Stark, R., Gruber, H., Renkl, A., & Mandl, H. (2000). Instruktionale Effekte einer kombinierten Lernmethode: Zahlt sich die Kombination von Lösungsbeispielen und Problemlöseaufgaben aus?. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 14, 205-217.
  • Stark, R., Mandl, H., & Hinkofer, L. (2000). Die Anwendung empirisch-pädagogischer Erkenntnisse zum Lernen mit Lösungsbeispielen im kaufmännischen Berufsschulunterricht: Eine sequentielle, dialektische Forschungsstrategie zur Überwindung des Theorie-Praxis-Problems. Kölner Zeitschrift für Wirtschaft und Pädagogik, 27, 23-40.

Monographien/ Books

  • Balk, M. (2000). Evaluation von Lehrveranstaltungen. Die Wirkung von Evaluationsrückmeldung. Frankfurt am Main: Lang.
  • Bilharz, M. (2000). "Gute Taten" statt vieler Worte? Über den pädagogischen Stellenwert ökologischen Handelns. Hamburg: Krämer.
  • Bruhn, J. (2000). Förderung des kooperativen Lernens über Computernetze. Frankfurt a. M.: Lang.
  • Henninger, M. (2000). Die Förderung sprachlich-kommunikativen Handelns. Konzeption und Untersuchung einer konstruktivistischen Lernumgebung. Unveröff. Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • Nistor, N. (2000). Problemorientierte virtuelle Seminare. Gestaltung und Evaluation des KOALAH-Seminars. München: Herbert Utz.
  • Pommer, M. (2000). Die Förderung sprachrezeptiven Handelns durch informative Rückmeldung (Wirkung von informativer Rückmeldung auf Lernleistung und Motivation). Unveröff. Dissertation, Ludwig-Maximlilians-Universität, München.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Wissen und Lernen im organisationalen Kontext – Ein pädagogisch-psychologischer Ansatz zum Wissensmanagement. Unveröff. Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität, München.

Herausgeberschaften/ Editorial activities

  • Mandl, H., & Fischer, F. (Hrsg.). (2000). Wissen sichtbar machen. Wissensmanagement mit Mapping-Techniken. Göttingen: Hogrefe.
  • Mandl, H., & Gerstenmaier, J. (Hrsg.). (2000). Die Kluft zwischen Wissen und Handeln: Empirische und theoretische Lösungsansätze. Göttingen: Hogrefe.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (Hrsg.). (2000). Wissensmanagement. Informationszuwachs – Wissensschwund? Die strategische Bedeutung des Wissensmanagements. München: Oldenbourg.
  • Mandl, H., Koch, S., & Reinmann-Rothmeier, G. (Hrsg.). (2000). Wissensmanagement für die Praxis. Augsburg: Senser Druck.
  • Nistor, N., & Jalobeanu, M. (Eds.). (2000). Romanian Internet Learning Workshop: Internet as a vehicle for teaching. Proceedings of the Romanian Internet Learning Workshop 2000, Sumuleu-Ciuc, Romania. Cluj: Teacher's House.
  • Otto, H. H., Euler, H. A., & Mandl, H. (Hrsg.). (2000). Handbuch der Emotionspsychologie. Weinheim: Psychologie Verlags Union.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (Hrsg.). (2000). Individuelles Wissensmanagement. Strategien für den persönlichen Umgang mit Informationen und Wissen am Arbeitsplatz. Bern: Huber.

Kapitel in Sammelbänden und Konferenz-Proceedings mit peer review/Chapters in books and peer-reviewed proceedings

  • Bruhn, J., Fischer, F., Gräsel, C., & Mandl, H. (2000). Kooperatives Lernen mit Mapping-Techniken. In F. Fischer & H. Mandl (Hrsg.), Wissen sichtbar machen. Wissensmanagement mit Mapping-Techniken (S. 119-133). Göttingen: Hofgrefe.
  • Erlach, C., Hausmann, I., Mandl, H., & Trillitzsch, U. (2000). Knowledge Master – a collaborative learning program for Knowledge Management. In T. Davenport & G. Probst (Eds.), Knowledge Management Case Book(pp. 179-197). München: Publicis MCD.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2000). Förderung der Strategieanwendung mit Expertenmaps. In D. Leutner & R. Brünken (Hrsg.), Neue Medien in Unterricht, Aus- und Weiterbildung – Aktuelle Ergebnisse empirischer pädagogischer Forschung (S. 47-56). Münster: Waxmann.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2000). Strategiemodellierung mit Expertenmaps. In H. Mandl & F. Fischer (Hrsg.), Wissen sichtbar machen. Wissensmanagement mit Mapping-Techniken (S. 37-54). Göttingen: Hogrefe.
  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2000). Einleitung. In H. Mandl & J. Gerstenmaier (Hrsg.), Die Kluft zwischen Wissen und Handeln (S. 11-25). Göttingen: Hogrefe.
  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2000). Wissensanwendung im Handlungskontext: Die Bedeutung intentionaler und funktionaler Perspektiven für den Zusammenhang von Wissen und Handeln. In H. Mandl & J. Gerstenmaier (Hrsg.), Die Kluft zwischen Wissen und Handeln (S. 289-311). Göttingen: Hogrefe.
  • Gräsel, C. (2000). Closing the gap between knowledge and action. Some considerations for Environmental Education. In H. Bayrhuber & J. Mayr (Eds.), Empirical Research on Environmental Education in Europe (pp. 111-120). Münster: Waxmann.
  • Gräsel, C. (2000). Lernen im virtuellen Erlebnispark?. In W. Zacharias (Hrsg.), Interaktiv – Medienökologie zwischen Sinnenreich und Cyberspace. Neue multimediale Spiel- und Lernumwelten für Kinder und Jugendliche (S. 120-127). München: Kopäd.
  • Gräsel, C. & Gruber, H. (2000). Kooperatives Lernen in der Schule. Theoretische Ansätze – Empirische Befunde – Desiderate für die Lehramtsausbildung. In N. Seibert (Hrsg.), Unterrichtsmethoden (S. 161-176). Opladen: Klinkhardt.
  • Gruber, H. (2000). Erfahrung erwerben. In C. Harteis, H. Heid & S. Kraft (Hrsg.), Kompendium Weiterbildung. Aspekte und Perspektiven betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung (S. 121-129). Opladen: Leske + Budrich.
  • Gruber, H., & Mandl, H. (2000). Instructional psychology and the gifted. In K. A. Heller, F. J. Mönks, R. J. Sternberg & R. Subotnik (Eds.), International handbook for research on giftedness and talent (2nd edition, pp. 383-396). Oxford: Pergamon.
  • Gruber, H., Mandl, H., & Renkl, A. (2000). Was lernen wir in Schule und Hochschule: Träges Wissen?. In H. Mandl & J. Gerstenmaier (Hrsg.), Die Kluft zwischen Wissen und Handeln (S. 139-156). Göttingen: Hogrefe.
  • Gruber, H. & Renkl, A. (2000). Die Kluft zwischen Wissen und Handeln: Das Problem des trägen Wissens. In G. H. Neuweg (Hrsg.), Wissen – Können – Reflexion. Ausgewählte Verhältnisbestimmungen (S. 155-174). Innsbruck: STUDIENVerlag.
  • Henninger, M. (2000). Evaluation – Diagnose oder Therapie?. In C. Harteis, H. Heidt & S. Kraft (Hrsg.), Kompendium Weiterbildung. Aspekte und Perspektiven betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung (S. 249-260). Opladen: Leske + Budrich.
  • Henninger, M., & Mandl, H. (2000). Vom Wissen zum Handeln – ein Ansatz zur Förderung kommunikativen Handelns. In H. Mandl & J. Gerstenmaier (Hrsg.), Die Kluft zwischen Wissen und Handeln (S. 198-215). Göttingen: Hogrefe.
  • Hesse, F. W., Mandl, H., Reinmann-Rothmeier, G., & Ballstaedt, S.-P. (2000). Neue Technik verlangt neue pädagogische Konzepte. In Bertelsmann Stiftung & Heinz Nixdorf Stiftung (Hrsg.), Studium online. Hochschulentwicklung durch neue Medien (S. 31-51). Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.
  • Law, L.-C., (2000). Die Überwindung der Kluft zwischen Wissen und Handeln aus situativer Sicht. In H. Mandl & J. Gerstenmaier (Hrsg.), Die Kluft zwischen Wissen und Handeln (S. 253-280). Göttingen: Hogrefe.
  • Lerche, T., & Mandl, H. (2000). Konzeption und Realisierung einer internetbasierten Lernumgebung. In R. Kammerl (Hrsg.), Computerunterstütztes Lernen (S. 148-165). München: Oldenbourg.
  • Koch, S., Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Erfolgreiche Einführung von Wissensmanagement – Erfahrungen, Methoden und allgemeine Erfolgsfaktoren. In Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (VBM), Wissensmanagement für die Praxis (S. 113-136). Augsburg: Senser-Druck.
  • Mandl, H., & Fischer, F. (2000). Mapping-Techniken und Begriffsnetze in Lern- und Kooperationsprozessen. In H. Mandl & F. Fischer (Hrsg.), Wissen sichtbar machen. Wissensmanagement mit Mapping-Techniken (S. 3-12). Göttingen: Hogrefe.
  • Mandl, H., Gräsel, C., & Fischer, F. (2000). Problem-oriented learning: Facilitating the use of domain-specific and control strategies through modeling by an expert. In W. Perrig & A. Grob (Eds.), Control of human behaviour, mental processes and awareness (pp. 165-182). Hillsdale: Erlbaum.
  • Mandl, H., Gruber, H., Renkl, A., Stark, R., & Hinkofer, L. (2000). Förderung des Erwerbs anwendbaren Wissens – Studien zur Optimierung beispielbasierten Lernens. In K. Beck (Hrsg.), Lehr-Lern-Prozesse in der kaufmännischen Erstausbildung. Ein Schwerpunktprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Kurzberichte und Bibliographie (S. 89-100). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Die Rolle des Wissensmanagements für die Zukunft: Von der Informations- zur Wissensgesellschaft. In H. Mandl & G. Reinmann-Rothmeier (Hrsg.), Wissensmanagement: Informationszuwachs – Wissensschwund? Die strategische Bedeutung des Wissensmanagements (S. 1-17). München: Oldenbourg.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Mediennutzung und Lernen in der Wissensgesellschaft. Eine Herausforderung für Schule, Hochschule und Weiterbildung. In Bayerischer Rundfunk (Hrsg.), Erfolgreich, menschlich, zukunftsfähig. Bildungsauftrag für das 21. Jahrhundert (S. 71-79). Augsburg: Himmer.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Neues Lernen mit neuen Medien. Multimedia in der Aus- und Weiterbildung. In H. Hoffmann (Hrsg.), Deutsch global. Neue Medien – Herausforderungen für die Deutsche Sprache (S. 127-148). Köln: DuMont.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Vom Qualitätsbewußtsein über Selbstevaluation und maßgeschneidertes Vorgehen zur Transferentwicklung. In P. Schenkl, S.-O. Tergan & A. Lottmann (Hrsg.), Qualitätsbeurteilung multimedialer Lern- und Informationssysteme. Evaluationsmethoden auf dem Prüfstand (S. 89-105). Nürnberg: BW Bildung und Wissen.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Wissensmanagement in Organisationen – Konzeption, Förderung, Probleme. In J. König, C. Oerthel & H.-J. Puch (Hrsg.), Qualitätsmanagement und Informationstechnologien im Sozialmarkt (S. 95-116). Memmingen: Schulz.
  • Mandl, H., & Reiserer, M. (2000). Kognitionstheoretische Ansätze. In J. H. Otto, H. A. Euler & H. Mandl (Hrsg.), Emotionspsychologie (S. 95-105). Weinheim: Beltz.
  • Mandl, H., Stark, R., Gruber, H., & Renkl, A. (2000). Instruktionale Effekte beim Lernen mit Lösungsbeispielen im Bereich der Ökonomie. In C. Metzger, H. Seitz & F. Eberle (Hrsg.), Wirtschaftliche und rechtliche Bildung an der Schwelle zum neuen Jahrtausend: Rückblick und Ausblick (S. 383-399). Zürich: Verlag des Schweizerischen Kaufmännischen Verbandes.
  • Mandl, H., Stark, R., Gruber, H., & Renkl, A. (2000). Instruktionale Maßnahmen zur Förderung des Wissenserwerbs in der kaufmännischen Erstausbildung. In T. Tramm, D. Sembill, F. Klauser & E. G. John (Hrsg.), Professionalisierung kaufmännischer Berufsbildung (S. 215-230). Frankfurt a. M.: Lang.
  • Nistor, N. (2000). How authentic should authenticity be? Problems and informational learning contexts for problem-based learning on the Internet. In N. Nistor & M. Jalobeanu (Eds.), Romanian Internet learning workshop (pp. 37-41). Sumuleu-Ciuc: Teacher's House.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Bedarfs- und implementationsorientierte Evaluation von Lernsoftware: Eine Feldstudie mit Meistern und Technikerschülern. In P. Schenkel, S.-O. Tergan & A. Lottmann (Hrsg.), Qualitätsbeurteilung multimedialer Lern- und Informationssysteme. Evaluationsmethoden auf dem Prüfstand (S. 243-261). Nürnberg: BW Bildung und Wissen.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Epilog: Ausblick auf ein Kompetenz-Zentrum Wissensmanagement. In H. Mandl & G. Reinmann-Rothmeier (Hrsg.), Wissensmanagement: Informationszuwachs – Wissensschwund? Die strategische Bedeutung des Wissensmanagements (S. 169-172). München: Oldenbourg.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Lebenslanges Lernen unter Berücksichtigung des Themas Wissensmanagement. In F. Achtenhagen & W. Lempert (Hrsg.), Lebenslanges Lernen im Beruf – seine Grundlagen im Kindes- und Jugendalter (III) (S. 25-40). Opladen: Leske + Budrich.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Lernen mit Neuen Medien: Eine Chance für neue Konzepte und innovative Ziele. In C. Harteis, H. Heid & S. Kraft (Hrsg.), Kompendium Weiterbildung. Aspekte und Perspektiven betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung (S. 176-187). Opladen: Leske + Budrich.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Multiple Wege zur Förderung von Wissensmanagement in Unternehmen. In P. Dehnbostel & G. Dybowski (Hrsg.), Lernen, Wissensmanagement und berufliche Bildung (S. 72-92). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Wissen. In G. Wenninger (Hrsg.), Lexikon der Psychologie. Heidelberg: Spektrum der Wissenschaft.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Wissensmanagement im Unternehmen – Eine Herausforderung für die Repräsentation, Kommunikation, Schöpfung und Nutzung von Wissen. In C. Maar, H. U. Obrist & E. Pöppel (Hrsg.), Weltwissen – Wissenswelt. Das Globale Netz von Text und Bild (S. 271-282). Köln: DuMont.
  • Reinmann-Rothmeier, G., Mandl, H., & Koch, S. (2000). Wissensmanagement für Unternehmen: Nutzen, Konzepte und Prozesse. In Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (VBM) (Hrsg.), Wissensmanagement für die Praxis (S. 9-25). Augsburg: Senser-Druck.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2000). Konzeptualisierung von Motivation und Motivierung im Kontext situierten Lernens. In U. Schiefele & K.-P. Wild (Hrsg.), Interesse und Lernmotivation: Untersuchungen zu Entwicklung, Förderung und Wirkung (S. 95-115). Münster: Waxmann.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2000). Training in empirical research methods: analysis of problems and intervention from a motivational perspective. In J. Heckhausen (Ed.), Motivational Psychology of Human Development (pp. 165-183). Amsterdam: Elsevier.

Konferenzbeiträge/ Conference papers

  • Fischer, F., Gräsel, C., & Mandl, H. (2000, April). Fostering problem-oriented learning with auxiliary hypertext and graphical information. Paper presented at the 81st Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), New Orleans, LA, April 24 to 28, 2000.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2000, September). Geteiltes Wissen beim kooperativen Lernen face-to-face und im Netz. Vortrag auf dem 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena, 24.-28. September 2000.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2000, April). The construction of shared knowledge in face-to-face and computer-mediated scenarios. Paper presented at the 81st Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), New Orleans, LA, April 24 to 28, 2000.
  • Nistor, N. (2000, June/July). How authentic should authenticity be? Problems and informational learning contexts for problem-based learning on the Internet. Paper presented at the 4. Romanian Internet Learning Workshop "Internet as a Vehicle for Teaching", Miercurea-Ciuc, Romania, June 26 to July 8, 2000.
  • Nistor, N., Jalobeanu, M., & English, S. (2000, February). Romanian Internet learning workshop: Building an international community of experts on learning in the Internet. Paper presented at the 11th International Conference of the Society for Information Technology & Teacher Education (SITE), San Diego, CA, February 8 to 12, 2000.

Forschungs-Praxis-Transfer/ Dissemination

  • Bilharz, M. (2000). Ökostrom: Erzeugen statt beziehen! Einspeisen statt kaufen. Einige Anmerkungen zur Frage, warum so wenig Leute Ökostrom beziehen. IPUBLIC, 1, 24-32.
  • Erlach, C., Tröndle, P., Ertl, B., Stegmann, K., Haibach, C., & Mandl, H. (2000). TuBI – ein virtuelles Seminar zur Text- und Bildgestaltung im Internet. (Forschungsbericht Nr. 23). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2000). Being there or being where? Videoconferencing and cooperative learning. (Research report nr. 122). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Fischer, F., & Mandl, H. (2000). Lehren und Lernen mit neuen Medien. (Forschungsbericht Nr. 125). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Gerstenmaier, J., & Mandl, H. (2000). Konstruktivistische Ansätze in der Psychologie. (Forschungsbericht Nr. 123). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Gräsel, C., Mandl, H., Manhart, P., & Kruppa, K. (2000). Das BLK-Programm „Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse“. (Forschungsbericht Nr. 121). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Mandl, H. (2000). Plädoyer fürs Team: Warum Gruppenarbeit die Zukunft noch vor sich hat. Psychologie Heute Compact, 5, 38-41.
  • Mandl, H., Gruber, H., & Renkl, A. (2000). Förderung des Erwerbs anwendbaren Wissens. Studien zur Optimierung beispielbasiertenLernens. Pressetext zum Abschlußkolloquium des DFG-Schwerpunktprogramms Lehr-Lern-Forschung in der Kaufmännischen Erstausbildung, Bonn.
  • Mandl, H., & Linder-Kostka, U. (2000). Wissensmanagement im Studium – LEGUAN- ein Informations-und Wissensmanagement-System für StudienanfängerInnen im Bereich Pädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München. München.
  • Mandl, H., & Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Soll Internet Schulfach werden? Pro: Computer fördern soziales Lernen über regionale und kulturelle Grenzen hinweg. ZEITPunkte, 1, 14.
  • Nistor, N., Weinberger, A., T., L., Mandl, H., & Gruber, H. (2000). Das virtuelle Seminar „Empirische Erhebungs- und Auswertungsverfahren“. (Forschungsbericht Nr. 22). München.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Chancen und Grenzen eines Qualitätsmanagements für Schulen. (Forschungsbericht Nr. 120). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Communities und Wissensmanagement: Wenn hohe Erwartungen und wenig Wissen zusammentreffen. (Forschungsbericht Nr. 129). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Reinmann-Rothmeier, G., Erlach, Ch. & Neubauer, A. (2000). Erfahrungsgeschichten durch Story Telling – eine multifunktionale Wissensmanagement-Methode. (Forschungsbericht Nr. 127). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Ein pädagogisch-psychologischer Ansatz zum Wissensmanagement. Ein Widerspruch in sich?. io management, 11, 68-75.
  • Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Wissensmanagement in Unternehmen. News-Spezial, 7/8, 32-33.
  • Stark, R. (2000). Bedingungen und Effekte des Lernens mit ausgearbeiteten Lösungsbeispielen. (Forschungsbericht Nr. 119). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R. (2000). Instruktionale Effekte beim Lernen mit unvollständigen Lösungsbeispielen. (Forschungsbericht Nr. 117). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2000). Das Theorie-Praxis-Problem in der pädagogisch-psychologischen Forschung – ein unüberwindbares Transferproblem?. (Forschungsbericht Nr. 118). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., & Mandl, H. (2000). Probleme in der Methodenausbildung: Analyse und Intervention aus motivationstheoretischer Perspektive. (Forschungsbericht Nr. 116). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Stark, R., Mandl, H., Gruber, H., & Renkl, A. (2000). Conditions and effects of example elaboration. (Research report nr. 124). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Vohle, F. & Reinmann-Rothmeier, G. (2000). Analogietraining zur Förderung von Kommunikation und Innovation im Rahmen des Wissensmanagements. (Forschungsbericht Nr. 128). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.
  • Winkler, K., Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (2000). Learning Communities und Wissensmanagement. Beschreibung einer firmenübergreifenden Learning Community am Beispiel einer Wissensmanagement-Fallstudie. (Forschungsbericht Nr. 126). München: Ludwig-Maximilians-Universität: Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.