Lehrstuhl für Neuropsychologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Augenbewegungsabhängige Aufmerksamkeitsmodulation bei der visuellen Suche I

11.07.2017

Kann man durch eine neue Intervention zur Aufmerksamkeitsmodulation einen Einfluss auf eine Neglektsymptomatik erreichen? Die in dieser Studie verwendete Intervention beruht auf der augenbewegungsabhängigen Modulation eines visuellen Suchdisplays und soll in einer Vorstudie an gesunden Probanden getestet werden. Fokus dieser Vorstudie ist es, herauszufinden wie lange der potentielle Effekt anhält und welchen Einfluss die Anzahl der Trainingssitzungen hat.

Dieses empirische Projekt bietet einen Einblick in die augenbewegungsabhängige Modulation der Aufmerksamkeit bei Gesunden und Neglektpatienten. Es beinhaltet die eigenständige Datenerhebung mit gesunden Probanden, Durchführung und Auswertung eines Experimentes (mit einer Variante der Intervention). Gesucht werden engagierte und motivierte Studenten/innen, die sich für die Thematik interessieren und Spaß an der Forschung haben.

Interessierte Studentinnen und Studenten melden sich bitte bei:

Frau Dr. Karin Ludwig (Karin.Ludwig@lmu.de)