Sozialpsychologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Entlohnung der Teilnehmenden; Gutscheinverlosung; Vpn-Stunden

Bei empirischen Arbeiten werden die Teilnehmenden im Regelfall für die Zeit und den Aufwand, den sie investieren, entlohnt. Diese Entlohnung kann -  bspw. wenn Ihre Stichprobe aus Psychologiestudierenden besteht - in Form von Versuchspersonenstunden erfolgen. Alternativ ist aber auch die Verlosung von Gutscheinen oder das Auszahlen bzw. Überweisen eines bestimmten Geldbetrags möglich.

Sprechen Sie dies im Vorhinein mit Ihrem/Ihrer Betreuer(in) ab. Insbesondere für die Auszahlung von Geldbeträgen ist es erforderlich, dass die Teilnehmenden den Empfang des Geldes auf einem entsprechenden Formblatt quittieren. Bei der Verlosung von Gutscheinen (bspw. Gutscheinen eines Online-Versandanbieters) muss im Vorhinein geregelt werden, wer den Gesamtbetrag vorlegt und wie die Erstattung abgewickelt wird. Unter Umständen ist es möglich, Ihnen diesen Betrag vorab zu erstatten. Sprechen Sie sich hier unbedingt mit Ihrem/Ihrer Betreuer(in) ab.

Auch das Sekretariat des Lehrstuhls Sozialpsychologie ist Ihnen hier behilflich. Die Quittierung von Vpn-Stunden erfolgt üblicherweise im Sekretariat. Damit diese Quittierung reibungslos erfolgt, ist es wichtig, die Mitarbeiterinnen im Sekretariat zu informieren und ihnen die nötigen Vpn-Stunden-Quittungen unterschrieben und in der nötigen Anzahl zu übergeben.


Servicebereich

Forschungsprojekte

Center for Leadership and Peoplemanagement