Sozialpsychologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Schwerpunktfach Human Resource Management

 

HINWEIS:

Leider kann das Schwerpunktfach Human Resource Management im auslaufenden Diplomstudium nicht mehr neu angeboten werden. Die nachfolgenden Texte dienen der Information des letzten Jahrgangs. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Informationen zum Schwerpunktfach Sozialpsychologie: Human Ressource Management

Human Resource Management ist das vom Lehrstuhl für klassische Sozialpsychologie angebotene Schwerpunktfach. Es kann als zweites und - sofern noch Plätze frei sind - als drittes Schwerpunktfach gewählt werden.

Ziele

  • Vermittlung von Wissen, Handlungskompetenzen und Werten zur Beratung von Führungskräften, (Arbeits-)Gruppen und Organisationen
  • Transport der 3 V‘s ethikorientierter Persönlichkeiten: Verantwortung, Verpflichtung, Vorbild

Zielgruppe

  • Personen, die soziale (z.B. Krankenhäuser) und kommerzielle (z.B. Wirtschaftsunternehmen) Organisationen sowie Verbände beraten möchten (z.B. zu Themen wie Change Management, Ideen- und Innovationsmanagement)
  • Personen, die in Organisationen im Bereich Personal (z.B. Auswahl, Entwicklung, Organisation) oder Organisationsentwicklung arbeiten möchten
  • Personen, die sich im Bereich Personal- oder Organisationsentwicklung selbstständig machen wollen (z.B. als Coach, Trainer/in oder Teamentwickler/in)

Anzahl Teilnehmer

Maximal 14 Personen

Ablauf

Nr.

Veranstaltung

Titel der Veranstaltung

SWS

Reihenfolge

1

Vorlesung/
Seminar

Überblick über das Schwerpunktfach Sozial- und Wirtschaftspsychologie

2

6. Sem.

SS 2010
Kerschreiter

2

UK

Praxisvertiefung intern: Trainerausbildung
Trainer/in sozialer Kompetenzen
Entwicklung und Leitung eines Workshops zur Förderung sozialer Kompetenzen

3

7. Sem.

WS 10/11
Kerschreiter

3

UK

Praxisvertiefung extern: Praxisprojekte
Bearbeitung von Projekten in Organisationen, Ausbildung in den Grundlagen von Akquise und Abwicklung von Projekten

1 & 2

7. & 8. Sem.

WS, SS
Frey

4

Seminare

Zwei frei wählbare inhaltliche Seminare
z.B. zu Themen wie Human Ressource Management, Change Management

2 + 2

 

7. & 8. Sem.


WS, SS

Inhalte

  • Theorie-Praxis-Bezug
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
  • Anwendung von Forschung
  • Vermittlung von Wissen, Handlungskompetenzen und Werten: Förderung von Persönlichkeitsentwicklung, Führungs- (z.B. ethikorientierte Führung) und Selbstführungs-Kompetenzen
  • Praktische Anwendung der erlernten Methoden
  • Teilnahme an sowie selbständige Umsetzung von Workshops
  • Chancen zur Teilnahme an Praxisprojekten

Praxisprojekte –einige Beispiele

  • Durchführung eines Führungskräftetrainings für leitende Angestellte (Behörde)
  • Durchführung eines Teamentwicklungstraining (Behörde)
  • Vermittlung psychologischer Inhalte für Doktoranden (BMW)
  • Training von Personen aus dem mittleren Management (Burger King)
  • Beratung von Trainern (Verein)
  • Durchführung einer Arbeitsanalyse zur Förderung der Motivation (Behörde)

Auswahl aktueller Forschungsprojekte

  • Ausbildung von Multiplikatoren in Zivilcourage
  • Urteilverzerrungen bei Preisvergleichen
  • Motivationale Grundlagen selektiver Informationssuche
  • Zivilcourage und Hilfeverhalten: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Informationsverarbeitung in Gruppen
  • Soziale Identität und Führungsverhalten
  • Antizipierte und tatsächliche Affekte
  • Fusionsprozesse

 

Anerkennung von Lehrveranstaltungen im Schwerpunktfach
Sozial- und Wirtschaftspsychologie: Human Resource Management

HINWEIS: Für alle anderen Anerkennungen (Dipl.-Studiengang Psychologie, B.Sc./M.Sc. Psychologie) wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Dr. Stoffer.

Sollten Sie (z.B. durch einen Wechsel von einer anderen Universität) bereits Veranstaltungen besucht haben, die eindeutig dem Nebenfach oder dem Schwerpunktfach zugeordnet werden können, so kann geprüft werden, ob diese Veranstaltungen zumindest zum Teil anerkannt werden können.

Für eine derartige Prüfung stellen sie bitte die folgenden Unterlagen zusammen:

  1. Ausführliche Dokumentation der Inhalte der Lehrveranstaltung in Deutsch oder Englisch
  2. Darlegung welchem Studiengang (Hauptfach oder Nebenfach) und welchem Studienabschnitt die besuchte Lehrveranstaltung zugeordnet ist
  3. Dauer der Lehrveranstaltung (SWS und Semesteranzahl)
  4. Art der Prüfungsleistung(en) und Note(n) mit Notenskala

Diese Unterlagen schicken Sie bitte per Email mindestens 1 Woche vor Beginn der entsprechenden Veranstaltung an Dr. Rudolf Kerschreiter (Betreuer des Schwerpunktfachs „Sozial- und Wirtschaftspsychologie: Human Resource Management“) bzw. an Dipl.-Psych. Luitgard Reiß (Nebenfachberatung Klassische Sozialpsychologie)

Weitere Informationen: Schwerpunktfach Sozial- und Wirtschaftspsychologie (21 KByte)


Servicebereich

Forschungsprojekte

Center for Leadership and Peoplemanagement Risikolabor