Wirtschafts- und Organisationspsychologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LFP Verteilte Führung und Teamleistung: Die Rolle von Führungsklarheit

Semester: WiSe 2007/2008 & SoSe 2008

Dozenten: Prof Dr. Felix Brodbeck & Dr. Martin Winkler

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Studie untersucht den Zusammenhang zwischen der Verteilung von Führungsfunktionen auf mehrere Teammitglieder und der Leistung eines Teams sowie einer möglichen Moderation dieses Zusammenhangs durch Führungsklarheit. Dazu wurden 32 Autorenteams von wissenschaftlichen Artikeln aus dem Bereich der Betriebswirtschaft befragt. Als objektives Leistungsmaß wurde die Anzahl der Zitationen pro Jahr des jeweiligen Artikels der Autorenteams erhoben. Als subjektives Leistungsmaß dient die Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit im Team. Bei den abhängigen Variablen der Zitationen pro Jahr und der Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit wurde ein signifikanter Zusammenhang zwischen der Verteilung von Führungsfunktionen und der Leistung des Teams gefunden. Bei der subjektiven Zufriedenheit wurde darüber hinaus der Interaktionseffekt durch die Führungsklarheit signifikant. Dieser kann so interpretiert werden, dass je niedriger die Führungsklarheit ist, desto stärker ist der Zusammenhang zwischen der Verteilung von Führungsfunktion und der Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit im Team.


Servicebereich