Wirtschafts- und Organisationspsychologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Hanna Liminski

Hanna Liminski, B.Sc., M.Sc.

Doktorandin

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department Psychologie
Lehrstuhl Wirtschafts- und Organisationspsychologie
Leopoldstraße 13
80802 München






Akademische Laufbahn

seit 2006 Doktorandin am Lehrstuhl für Wirtschafts- und
Organisationspsychologie der Ludwig-Maximilians-Universität München
unter Betreuung von Prof. Dr. Felix C. Brodbeck
2005-2006 Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie (Master of Science), University of Surrey, Guildford, UK
2006 British Psychological Society Certificate of Competence in Occupational Testing: (Level A – General Clerical Test (GCT-R); Differential Aptitude Test for Selection (DAT), Level B Intermediate – Hogan Personality Inventory (HPI), Level B Intermediate Plus – Motives, Values, Preferences Inventory
(MVPI)) von The British Psychological Society: Planung, Durchführung, Auswertung
und Feedback von Intelligenz-, Persönlichkeits-, Interessens- und Motivationstests für Personalentwicklung und -auswahl
2005 Studentische Vertreterin bei interner und externer Evaluation der University of Kent (periodic review)
2004-2005 Studentische Fachbereichssprecherin (Psychology student’s representative) an der University of Kent
2002-2005 Studentische wissenschaftliche Hilfskraft (research assistant) an der University of Kent, Department of Psychology bei Prof. Dr. Rupert J. Brown und Prof. Dr. Roger Giner-Sorolla
2002-2005 Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie (Bachelor of Science), University of Kent, Canterbury, UK
2002 Erhebung anamnestischer Daten und Phänotypen für eine Herzinfarkt-Familienstudie durch standardisi erte telefonische Interviews, Dateninput und –verarbeitung am Universitätsklinikum, Regensburg

Forschungsschwerpunkte

  • Social Roles
  • Leadership
  • Work-Life Balance

Servicebereich