Wirtschafts- und Organisationspsychologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Felix C. Brodbeck

Prof. Dr. Felix C. Brodbeck

Lehrstuhlinhaber

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department Psychologie
Lehrstuhl Wirtschafts- und Organisationspsychologie
Leopoldstraße 13
80802 München

Raum: 3204
Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 5201
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 6347

Sprechstunde:
Nach Vereinbarung per E-Mail

Kurzprofil

Seit Nov. 2007 Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der LMU München. Von 2000 bis 2007 war er  als Chair of Organisational and Social Psychology und von 2002 bis 2007 als Leiter der Work- and Organisational Psychology Unit an der Aston University (United Kingdom) tätig. Über 12 Jahre lang war er Mitglied der Steuerungsgruppe des GLOBE (Global Leadership and Organisational Behavior Effectiveness) Programms, einem Forschungsverbund von 170 Wissenschaftlern aus mehr als 60 Ländern, der an der Wharton School of Management, USA, 1993 ins Leben gerufen wurde. Er hat sieben Bücher und über 100 wissenschaftliche, sowie zahlreiche Fach- und Praxisartikel u.a. auf folgenden Gebieten publiziert: Interkulturelles Management, Organisationskultur und Führung, Diversität und Dissenz, kollektive Informationsverarbeitung, Problemlösung und Entscheidungsfindung, Handlungs- und Fehlhandlungsprozesse, Mensch-Computer Interaktion, Gruppenleistung und Forschungsmethoden. Seine Expertise umfasst  sowohl experimentelle, angewandte und Feldforschung, Entwicklung von Theorie und praktischen Tools in den oben genannten Bereichen, als auch Beratung von Führungskräften, Teams und Organisationen bei Change Management, Human Ressource Management und internationalen Mitarbeiterbefragungen. Von 2007 bis 2010 war er Redakteur der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung.

Download: Vollständiger Lebenslauf inklusive Publikationsliste

Lehre

Seine akademische Lehrtätigkeit (seit 1988) umfasst die Bereiche Arbeits- und Organisationspsychologie, Personal-, Wirtschafts- und Marktpsychologie, Ökonomische Psychologie, Sozialpsychologie, Kulturvergleichende Psychologie und Methoden. Dies in verschiedenen Formaten im Grund- und Hauptstudium der Psychologie und Pädagogik an deutschen und österreichischen Universitäten (LMU München, JLU Giessen, Universität Innsbruck), an Berufsakademien verschiedener Länder (Deutsche Versicherungsakademie - DVA, Hotelfachakademie Kaiserhof – Meran, Italien, Chartered Institute of Personell Development, CIPD, UK), sowie in Undergraduate (Bachelor), Postgraduate (Master, MBA), Doktorandenprogrammen (DBA, PhD) und im Executive Training an der Aston University, Birmingham, UK, und anderen Institutionen im In- und Ausland.

  • Lehrforschungsprojekt “Markt-, Konsumenten- und Ökonomische Psychologie”
  • Lehrforschungsprojekt “Arbeits- und Organisationspsychologie”
  • Lehrpraxisprojekt “Wirtschaftspsychologie”
  • Vorlesung und Begleitseminar Arbeits- und Organisationspsychologie (WiSe 2014/15)
  • Seminar “A&O-Spezifische Vertiefung: EbM“ (WiSe 2014/15)

Ausgewählte Publikationen

Neue Reihe ‚Die Wirtschaftspsychologie‘ Unbenannt

Heidelberg, 21. Januar 2015. Mit Gründung der Buchreihe Die Wirtschaftspsychologie erweitert Springer sein Psychologie-Portfolio. Die Herausgeber haben sich zusammen mit Springer als einem führenden deutschsprachigen Fachverlag das Ziel gesteckt, komplexe Sachverhalte aus den zahlreichen Teilgebieten der Wirtschaftspsychologie zu durchleuchten und diese in Einzeltiteln leicht verständlich darzustellen. Die breite Themenauswahl reflektiert nicht nur die Bedeutung der Reihe für den jeweilig angesprochenen Berufszweig innerhalb der Wirtschaftspsychologie, sondern erarbeitet auch die Relevanz für Politik und Wirtschaft eines Landes. Experten aus Arbeits- und Organisationspsychologie, sowie Fachleute aus Personal-, Markt- und Konsumentenpsychologie und der ökonomischen Psychologie bilden die facettenreiche Autorenschaft. „Wir sind stolz, dass wir mit der Reihe Die Wirtschaftspsychologie nunmehr an den Start gehen“, erklärt Marion Krämer, Senior Editor aus der Programmplanung Psychologie von Springer. „Unsere sehr heterogene Themenausrichtung spricht eine entsprechend breite Leserschaft an, so dass wir fest mit einer langfristigen und positiven Marktakzeptanz rechnen.“ So wird der Arbeitnehmer, Manager und Betriebsrat und der Marketingfachmann gleichermaßen Relevantes für sein privates wie öffentliches Umfeld entdecken, als auch der HR-Mitarbeiter, Unternehmens- und Personalberater. Aber auch Young Professionals und Studierende in den Gebieten BWL, VWL, Wirtschaftspsychologie spricht die Reihe an. Einzelne Titel eignen sich auch für die Erwachsenenbildung und das Ingenieurwesen. Alle Reihentitel sind so aufbereitet, dass sie bewusst auf psychologische Vorkenntnisse verzichten. Herausgeber der Reihe sind Felix C. Brodbeck, Erich Kirchler sowie Ralph Woschée. Als erster Titel ist soeben Organisationsentwicklung – Freude am Change erschienen. Die Motivation zum Buch basiert auf der Tatsache, dass Unternehmen unter einem stets wachsenden Druck stehen, sich Märkten anzupassen. Dies kann teilweise nur durch radikale Veränderungsprozesse funktionieren. Wie Entscheider im Unternehmen sich diesen Maßnahmen richtig stellen, sie durch alle Einheiten der Firma einführen und dabei der Faktor Spaß und Freude zum Handeln nicht verloren geht, thematisiert dieser Auftaktband der Reihe Die Wirtschaftspsychologie

Die Wirtschaftspsychologie
Felix C. Brodbeck, Erich Kirchler, Ralph Woschée (Reihenherausgeber)


  • Reif, J. A. M. & Brodbeck, F. C. (2014). Initiation of negotiation and its role in negotiation research Foundations of a theoretical model. Organizational Psychology Review, 4, 363-381. doi: 10.1177/2041386614547248
  • Kugler, K. G. & Brodbeck, F. C. (2014). Corporate Communication and Worker Perceptions of Conflict Management and Justice. Negotiation and Conflict Management Research, 7, 265-281. doi:10.1111/ncmr.12042
  • Guillaume, Y.F.R., van Knippenberg, D., & Brodbeck, F. C. (2014). Nothing succeeds like moderation: A social self-regulation perspective on cultural dissimilarity and performance. Academy of Management Journal, published online November 12, 2013 amj.2013.0046
  • Brodbeck. F. C., Kugler, K. G., Reif, J. A. M., & Maier, M. A. (2013). Morals Matter in Economic Games. PLoS ONE 8(12), 1 -19.
    http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0081558
  • Crawshaw, J. R., van Dick, R. & Brodbeck, F. C. (2012). Opportunity, fair process and relationship value: career development as a driver of proactive  work behavior. Human Ressource Management Journal. 22 (1), 4–20. DOI:  10.1111/j.1748-8583.2011.00169.x
  • Guillaume, Y. R. F., Brodbeck, F. C., & Riketta, M. (2012). Surface- and deep-level dissimilarity effects on social integration and individual effectiveness related outcomes in work groups: A meta-analytic integration. Journal of Occupational and Organizational Psychology. 85, 80–115. DOI: 10.1111/j.2044-8325.2010.02005.x
  • Berger, R., at Yepes, M., Gómez Benito, J., Quijano, S., & Brodbeck, F. C. (2011). Validity of the Human System Audit Transformational Leadership Short Scale (HSA-TFL) in four European countries [Validez de la escala corta de Liderazgo Transforma-cional en el marco de la Auditoría del Sistema Humano en cuatro países Europeos (HSA-TFL)] (Spanish & English Abstract). Universitas Psychologica, 10 (3), 825–836.
  • van Quaquebeke, N., van Knippenberg, D., & Brodbeck, F. C. (2011). More than meets the eye: The role of subordinates' self-perceptions in leader categorization processes. The Leadership Quarterly, 22(2), 367-382. doi: 10.1016/j.leaqua.2011.02.011
  • Crawshaw, J. R. & Brodbeck, F. C. (2011). Justice and trust as antecedents of careerist orientation. Personnel Review, 40 (1), 106-125.
  • Brodbeck, F. C., Guillaume, Y. R. F., & Lee, N. J. (2011). Ethnic diversity as a multilevel construct: The combined effects of dissimilarity, group diversity, and societal status on learning performance in work groups. Journal of Cross-Cultural Psychology, 42(7), 1198-1218. doi: 10.1177/0022022110383314
  • Brodbeck, F. C., Kerschreiter, R., Mojzisch, A., & Schulz-Hardt, S. (2007). Group Decision Making under Conditions of Distributed Knowledge: The Information Asymmetries Model.  Academy of Management Review, 32(2), 459-479. doi: 10.5465/amr.2007.24351441
  • Schulz-Hardt, S., Brodbeck, F. C., Mojzisch, A., Kerschreiter, R., & Frey, D. (2006). Group decision making in hidden profile situations: Dissent as a facilitator for decision quality. Journal of Personality and Social Psychology, 91(6), 1080-1093. doi: 10.1037/0022-3514.91.6.1080

 

Prof. Dr. Felix C. Brodbeck Chhokar, J., Brodbeck, F. C., & House, R. (2008).  Culture and leadership across the world: The GLOBE Book of in-depth studies of 25 societies (2nd edition). Mahwah, NJ: LEA Publishers. Prof. Dr. Felix C. Brodbeck Manktelow, J., Brodbeck, F. C., & Anand, N. (2006) (2005 e-book). How to lead: Discover the leader within you. Swindon, UK: Mind Tools Ltd.
Prof. Dr. Felix C. Brodbeck R. J. House, R. J., Hanges, P. J., Javidan, M., Dorfman, P. W., & Gupta, V.  (2004). Culture, Leadership, and Organizations: The GLOBE study of 62 societies. Thousand Oaks, CA: Sage.

brodbeck_teamklima

Brodbeck, F. C., Anderson, N., & West, M. A. (2000). Das Teamklima-Inventar. Heidelberg: Hogrefe.

 

Vorträge, Beratung, Workshops für, von und mit Vorständen, Führungskräften, Mitarbeitern und Unternehmensgästen, u.a. zu folgenden Themen ...

Strategische Mitarbeiterbefragung (SMAB), Unternehmensentwicklung und Change Management, evidenzbasiertes Management, Teamentwicklung, Führung, Führungskultur, Organisationskultur, globale Führung, kulturelle Diversität, interkulturelle Zusammenarbeit, Spitzenleistungen in Teams, Kreativität, Innovation, Mensch-Computer Interaktion, Arbeit und Organisation in virtuellen Umwelten.

Brodbeck_Vortrag
brodbeck_slides  Führung made in Germany

Interview in der Süddeutschen Zeitung, Juli 2010
(Link zum Interview)

Evidenzbasiertes (Veränderungs-) Management
Artikel in der Zeitschrift für OrganisationsEntwicklung, 1/2008 (Download PDF, 320 KB)

360° Feedback Instrument zur Führungskräfteentwicklung weltweit: Auf internationale Aufgaben vorbereitet sein
Weiterbildung, 2/2010 (Downlaod PDF, 3575 KB)

Führungskultur und Führungsstil im internationalen Vergleich
Interview im BR alpha forum, 12/2009

 


Servicebereich