Wirtschafts- und Organisationspsychologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Tom Schiebler

Dipl. Psych. Tom Schiebler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department Psychologie
Lehrstuhl Wirtschafts- und Organisationspsychologie
Leopoldstraße 13
80802 München


Raum: 3201
Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 5232
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 6347

Sprechstunde:
Di. 10-11 Uhr nach Voranmeldung per E-Mail

Akademische Laufbahn

seit 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie bei Prof. Dr. Felix C. Brodbeck (Ludwig-Maximilians-Universität München)
2007-2008 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie bei Prof. Dr. Felix C. Brodbeck (Ludwig-Maximilians-Universität München)
2003-2009 Studium der Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2001-2003 Studium der Architektur an der Technischen Universität München

Forschungsschwerpunkte

  • Sozialer Einfluss bei ökonomischen Entscheidungen
  • Beziehungsorientierungen und moralische Motive
  • Gemischte Motive in Märkten
  • Simulationen als Forschungsmethode zur Theorieentwicklung
  • Studienabbruch

Publikationen und Kongressbeiträge

Schiebler, T., Mendrok, K. & Kugler, K. G. (2015). Components of Commitment: Extending the three-component model of organisational commitment beyond predicting turnover. Poster at the 17th congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Olso, Norway.

Matthaei, B. D., Erne L., Schiebler, T. Lochbrunner, C. M., Petersen, G. K., & Brodbeck, F. C. (2014). Traces and Messages: The Individual Level Process of Social Influence in Markets. E-Poster at the 28th International Congress of Applied Psychology, Paris, France.

Schiebler, T., Petersen, G. K. & Brodbeck, F. C. (2014). Warm-hearted, Cold-smart, or Just Incompetent? The Relational Evaluation of Decisions in Economic Games. Poster at the 17th EASP General Meeting, Amsterdam, The Netherlands.

Schiebler, T., Brodbeck, F. C., Kugler, K. G., & Reif, J. A. M. (2013). How do morals come – and stay – in the game? Relational Models in a repeated public good game. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Wien, Österreich.

Kirchner, S. & Schiebler, T. (2012). Antezedenzien von Studienabbruch. Eine empirische Studie zur Rolle von Commitment, Zufriedenheit sowie sozialer und organisationaler Unterstützung. 48. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld, Deutschland.

Leutenmayr, S., Bry, F., Schiebler, T., & Brodbeck, F. C. (2011). Work in Progress: Do They Really Mean it? Assessing Decision Market Outcomes. In Heiß, H.- U, Pepper, P., Schlingloff, H., & Schneider, J. (Ed.), Lecture Notes in Informatics (LNI) – Proceedings. Informatik 2011. (p. 428). Bonn: Köllen Druck.

Brodbeck, F. C., Guillaume, Y. R. F., Winkler, M. & Schiebler, T. (2010). Teamklima für individuelles Lernen (TKL). 47. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen, Deutschland.

Schiebler, T., Brodbeck, F. C., & Guillaume, Y. R. F. (2010). Chaotische Märkte durch sozialen Einfluss? Simulationsbasierte Modellierung von Unvorhersagbarkeit und extremer Ungleichheit in Märkten mit Theorien des sozialen Einflusses. 47. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen, Deutschland.

Schiebler, T., Schob, D., & Kagelmann H. J. (2010). Passive Erholung – Aktive Entwicklung. Bilder von Wellness: Wellness zwischen Gesundheitslernen und Verwöhnhaltung. In Egger R. & Herdin T. (Ed.), Tourismus im Spannungsfeld von Polaritäten. (p. 121-134). Wien: Lit.

Lehre

  • Lehrforschungsprojekt Ökonomische Psychologie (SoSe 2013)
  • Personalpsychologie (WS 2012/13)
  • Spezielle Forschungsmethoden der WOS Psychologie (WiSe 2011/12)
  • Aktuelle Themen der Organisationspsychologie (WiSe 2009/2010; SoSe 2010; SoSe 2012)
  • Lehrforschungsprojekt Kooperation in Wirtschaftkontexten (WiSe 2010/11, SoSe 2011)
  • Workshop: Simulationen als Methode der Theorieentwicklung in der Organisations- und Wirtschaftspsychologie (WiSe 2009/2010)
  • Virtual Leadership Training – Lernen durch Fallsimulation (SoSe 2009)
  • Übung Quantitative Methoden für Nebenfächler (WS 2007/2008)

Servicebereich