Wirtschafts- und Organisationspsychologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Praxis

Entsprechend unserem Auftrag, der Praxis in Unternehmen und öffentlichen Organisationen wissenschaftlich begründete nützliche Erkenntnisse zu liefern, die unmittelbar zur Lösung angewandter Probleme verwendet werden können, arbeiten alle Mitglieder des Bereiches Wirtschafts- und Organisationspsychologie in vielen Bereichen intensiv mit der Praxis zusammen. Im Folgenden werden ausgewählte Kooperationen vorgestellt.

Weitere Informationen über unsere Praxiskooperationen erhalten Sie direkt bei den Projektverantwortlichen.

Lehrpraxisprojekte (LPP) 

Wir bilden unsere Studierenden nach dem "scientist practitioner model" (Wissenschaftler-Praktiker Modell) aus. Ein zentrales Element hiervon sind, neben den Lehrforschungsprojekten (LFP), die Lehrpraxisprojekte (LPP). Im Folgenden finden Sie einige beispielhafte Lehrpraxisprojekte des Lehrstuhls.

 

(1) 360° Global Leader View

Entwicklung und Validierung eines 360° Feedback-Instruments für international tätige Führungskräfte. Entwicklung eines 50-Item-Fragebogens zur Erhebung und Rückmeldung von Führungsidealen und Beurteilung des Führungsverhaltens durch verschiedene Arbeitspartner und Vorgesetzte in globalen Unternehmen.

Kooperationspartner: Center for Creative Leadership (CCL) USA, Brüssel, Singapore

Projektkoordination: Prof. Dr. Felix Brodbeck

 

(2) Entwicklung der wahrgenommenen Arbeitgeberattraktivität

Die Fragestellung des Lehrforschungsprojekts bezog sich auf die Positionierung und Entwicklung der wahrgenommenen Arbeitgeberattraktivität aus Sicht neuer Mitarbeiter im Sozialisationsverlauf vom Unternehmenseintritt bis 2. Jahr der Betriebszugehörigkeit bei der AUDI AG. Des Weiteren stand eine empirisch-wissenschaftliche Analyse der Einarbeitungsphase und der ersten beiden Jahre unter dem Aspekt der Genese bzw. der wahrgenommenen Arbeitgeberattraktivität im Fokus dieses Projekts. Diese beiden Fragestellungen wurde im Rahmen des Lehrpraxisprojekts anhand 60 qualitativer Interviews mit ziegruppenspezifischen Berufsinteressenten durchgeführt. Qualitative Daten wurden inhaltsanalytisch aufbereitet und zusammengefasst. Die Ergebnisse, sowie wissenschaftlich fundierte Handlungsempfehlungen wurden in einem übersichtlichen Managementbereicht dokumentiert und dem Unternehmen präsentiert.

Kooperationspartner: AUDI AG

Projektkoordination: Prof. Dr. Felix Brodbeck und Anja Reuter 


(3)  Stressmanagement effektiv vermitteln und praktizieren (STEP)

Die Kommunale Unfallversicherung Bayern suchte nach Wegen, das Stresslevel ihrer Mitarbeiter zu reduzieren. Hierzu wurden von Studierenden Interviews mit Betriebsärzten, Fachkräften für Arbeitssicherheit und Personalräten durchgeführt, um konkrete Belastungen im öffentlichen Dienst zu erfassen. Auf Basis dieser Ergebnisse, sowie unter Einbeziehung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zu Arbeitsstress wurde ein Trainingskonzept (einschließlich Trainingsunterlagen) für eine Multiplikatorenschulung erarbeitet. Hierzu wurden Unterlagen für das Training und zur Instruktion der Trainer, ein Trainerleitfaden, sowie Arbeitsblätter mit Fallbeispielen und Fragebögen, Audio- und Videospielen und Evaluationsunterlagen für Teilnehmer und Trainer erstellt.

Kooperationspartner: Kommunale Unfallversicherung Bayern, Bayerische Landesunfallkasse, Dipl.Psych Claudia Clos

Projektkoordination: Prof. Dr. Erika Spieß und Dr. Julia Reif

 

Weitere Lehrpraxisprojekte (LPP)


Hier finden Sie weitere Lehrpraxisprojekte (LPP).


Servicebereich