Wirtschafts- und Organisationspsychologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrpraxisprojekt: Qualitative Bedürfnisforschung

Bedürfnisforschung"Wie können die psychologischen Bedürfnisse potenzieller Kunden aufgedeckt und in gezielten Marketingstrategien adressiert werden?"

Branche: Versicherungswesen

Thema: Qualitative Bedürfnisforschung

Fragestellung:

Um im Zuge der fortschreitenden Transformation des konventionellen Versicherungsgeschäfts neue Wachstumsfelder zu identifizieren, interessierte sich ein großer deutscher Versicherungsdienstleister für die Durchführung einer systematischen Bedürfnisanalyse, anhand derer Möglichkeiten zur kundenzentrierten Produktentwicklung erschlossen werden sollten.

Umsetzung:

Die Studierenden recherchierten im Rahmen des Lehrpraxisprojekts ein breites Repertoire an qualitativen Methoden zur Bedürfnisforschung und explorierten damit aus verschiedenen Perspektiven die relevanten psychologische Bedürfnisse der angepeilten Zielgruppe. Auf Basis der Erkenntnisse wurden potenzielle Ansatzpunkte zur Vermarktung des Produkts ausgemacht und in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Strategien entwickelt, wie diese tieferliegenden Bedürfnisse konkret angesprochen werden können.

Projektverantwortliche:

Stefan Tretter