Klinische Psychologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studie zur Reizverarbeitung nach Alkoholkonsum

Willkommen bei unserer Studie: "Studie zur Reizverarbeitung nach Alkoholkonsum"

Wir möchten uns sehr herzlich für Ihr Interesse an der Studie bedanken.
Ziel ist es herauszufinden, wie verschiedene Reize, Alkoholkonsum und unterschiedliche Reaktionsmaße zusammenhängen. Die Ergebnisse können genutzt werden, um neue Behandlungsansätze für Abhängigkeitserkrankungen zu entwickeln.

Haben Sie Interesse, uns bei unserer Studie zu unterstützen? Dann laden wir Sie herzlich zur Teilnahme ein!

Teilnahmekriterien:

  • Sie mögen Bier
  • Sie sind zwischen 18 und 70 Jahre alt.
  • Sie verfügen über ausreichend Kenntnisse der deutschen Sprache.
  • Sie haben KEINE Rot-Grün-Schwäche/Blindheit.
  • Sie haben in den 24h vor der Testung KEINEN Alkohol konsumiert.
  • Sie sind NICHT schwanger und stillen NICHT.
  • Sie leiden NICHT unter einer Abhängigkeit von Alkohol oder anderen Substanzen (außer Nikotin).
  • Bei Ihnen liegt NICHT akute Suizidalität vor.
  • Sie leiden an KEINER schweren psychischen, neurologischen oder Herz-Kreislauf-Erkrankung.
  • Sie nehmen momentan KEINE Medikamente ein, bei denen eine Wechselwirkung mit Alkohol möglich ist

 

Möchten Sie an unserer Studie teilnehmen oder haben Sie weitere Fragen dazu?
Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ansprechpartner & Kontaktaufnahme:
Sara Kaubisch
E-Mail: KlinischePsychologie24@psy.lmu.de

Projektleitung:
Dr. Charlotte Wittekind und Dr. Anna Kunze

Ihre Teilnahme an der Studie ist freiwillig.
Alle Vorschriften über die Schweigepflicht und den Datenschutz werden eingehalten.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem individuellen Aufklärungsgespräch.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie ausführlich über den Sinn und Zweck sowie den Ablauf der Studie informieren.


Servicebereich